Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: th350 Getriebe problem

th350 Getriebe problem 2 Wochen 21 Stunden her #1

  • Mister X
  • Mister Xs Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 14
Hilfe.....


Ich habe einen C20 Bj77 mit einem 3Gang Automatikgetriebe. Nun hab ich das Fahrzeug endlich zugelassen und kann fahren, jetzt fängt das Getriebe an zu spinnen.

Es ist ein 350 Getriebe und wenn ich auf R Stelle rollt er nur ganz leicht bis gar nicht zurück. Wenn man Gas gibt dreht er hoch, fährt aber nicht. Kein richtiger Kraftschluss. Nach ner Weile und ein paar Gasstößen gibt's nen Ruck dann geht es. Wenn ich ne weile gefahren bin geht es besser. In D Muckt er ähnlich geht aber besser. Wenn er einmal fährt geht das ganze geschalte aber wie es soll.

Ein paar gedenksekunden hat der Rückwärtsgang schon immer benötigt, aber nicht so extrem.

Jetzt hab ich schiss irgendwo liegen zu bleiben. Kamm mir jemand Tipps geben was alles so fürs Gangeinlegen wichtig ist und was man davon am einfachsten prüfen kann.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

th350 Getriebe problem 2 Wochen 19 Stunden her #2

  • Mopar_Driver
  • Mopar_Drivers Avatar
  • OFFLINE
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 53
  • Dank erhalten: 2
Kannst du bei dem Wagen den Ölstand vom Getriebe messen? Wenn ja würde ich erstmal den Stand prüfen. Bei der Gelegenheit kannst du dir auch ein Bild von der Farbe des Öls machen und auch mal dran riechen und berichten wie die Prüfung ausgefallen ist.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

th350 Getriebe problem 2 Wochen 19 Stunden her #3

  • Maische
  • Maisches Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 3619
  • Dank erhalten: 577
Getriebeölstand bei LAUFENDEM Motor prüfen. Auf EBENER Fläche. Vorher durch alle Gangstufen schalten, und dann in P oder N messen. Auf die Temperatur achten. Lieber etwas zu wenig, als zu viel ATF. Zu viel mögen die garnicht.
Gruß

Basti !!

- ´87 er Pontiac Firebird Formula 305 und T5 Schaltgetriebe
- ´83 er Chevy Blazer K5 (M1009, seit 06/2014 in Vollrestauration)
- ´04 er Opel Vectra C Caravan 3,2 V6 Schalter (verkauft)
- ´06 er Citroen C2 1,4i Confort (Daily-Rennsemmel!)
- ´07 er Honda VTR 1000 F (in rot)
- ´15 er Smart 42 Prime 0,9T (Das Kackfass ist wech!)
- ´16 er Ford Focus Turnier - Red Edition 1,0 EcoBoost
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

th350 Getriebe problem 2 Wochen 16 Stunden her #4

  • Mister X
  • Mister Xs Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 14
Getriebeöl und Öl Stand ist ok. bevor ich eine Zulassung hatte musste ich Dichtungen und Simmerringe tauschen, da alles gesifft hat.

Das heiß ich hatte das Getriebe bereits ausgebaut, auseinander und neue Dextron II drauf. Habe mir einen Dichtsatz gekauft und alles getauscht. Allerdings hab ich keine Ahnung wie das Getriebe funktioniert und was es noch sinnfolles zu beachten gab. Zudem wusste ich da noch nicht das ich ein weitere Problem habe.

Jedenfalls hat das alte Öl nicht verbrannt gerochen und ich habe pingelig gearbeitet (sauber/ Drehmoment usw..) Jetzt ist neues Öl drauf.

Der Rückwärtsgang ging schon vor dem Dichtungstausch verzögert und dannach auch. Daher denke ich nicht das ich was falsch gemacht habe sondern ehr das ich hätte mehr machen müssen.

Jetzt ca. 300km später geht es schlechter bzw. fast gar nicht mehr. soviel bin ich ohne Zulassung leider nicht gefahren.


Öl-Stand passt, laufender Motor, warmes Öl usw.. ist das einzige was man immer ließt und mir daher auch bekannt.

vom Gefühl ist es so als ob irgendwas meschanisch durch Öldruck bewegt wird um den Gang einzulegen und dieses Teil setzt sich nicht in Bewegung. Zumindest gibt es einen ordentlichen Ruck wenn es bei einem Gasstoß dann doch mal klappt. (Da drehen kurz die Räder durch)

Ich würde am liebsten dieses labyrinth mit den Kugeln mal aufmachen.. Alerdings weiß ich nicht ob man das über Kopf wieder zusammen bekommt? Bzw. was ich dann machen soll?

Nochmal Getriebe raus ohne Hebebühne wollte ich nicht machen.
Letzte Änderung: 2 Wochen 15 Stunden her von Mister X.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

th350 Getriebe problem 2 Wochen 9 Stunden her #5

  • Maische
  • Maisches Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 3619
  • Dank erhalten: 577
Du kannst das über Kopf machen. Klar! Dafür brauchst du aber "petroleum jelly". Das ist quasi wachsförmiges ATF für die Getriebemontage. Manche Einzelheiten bekommt man ohne nicht hin. Damit schmierst du die Kugeln und die Dichtungen ein. Dann fallen die nicht mehr weg. Das klebt wie Hulle. Musst nur wissen, wo die Kugeln hin müssen.

Evtl hakt wirklich nur ein Ventil in dem Block...
Gruß

Basti !!

- ´87 er Pontiac Firebird Formula 305 und T5 Schaltgetriebe
- ´83 er Chevy Blazer K5 (M1009, seit 06/2014 in Vollrestauration)
- ´04 er Opel Vectra C Caravan 3,2 V6 Schalter (verkauft)
- ´06 er Citroen C2 1,4i Confort (Daily-Rennsemmel!)
- ´07 er Honda VTR 1000 F (in rot)
- ´15 er Smart 42 Prime 0,9T (Das Kackfass ist wech!)
- ´16 er Ford Focus Turnier - Red Edition 1,0 EcoBoost
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re:th350 Getriebe problem 2 Wochen 4 Stunden her #6

  • Mister X
  • Mister Xs Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 14
Hey Maische, danke für den Tipp

Dann werde ich mir das Zeug mal besorgen. Ich habe so ein Werstatthandbuch in Englisch mit nicht zu gebrauchenden Fotos und beschissenen Erklärungen. Damit kann man bei diesen Details nichts anfangen.

Hier werden Anleitungen für 60€ angeboten die nur das Getriebe betreffen.
www.automatic-berger.de/Opel-GM-Automati...Reparaturanleitungen

Taugt das was? Da soll es ja noch zwei Filter geben, die in einem Dichtsatz nicht enthalten sind.




Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re:th350 Getriebe problem 1 Woche 6 Tage her #7

  • Schubiduh
  • Schubiduhs Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Hast du keine Feinde,dann hast du keinen Charakter
  • Beiträge: 11
Hallo
Wir haben unser TH 350 Getriebe Anfang des Jahres auch komplett überholt. Ich habe alles bei der Firma Berger gekauft.Sehr solide alles i.o.wenn man Fragen hat kann man sich auch telefonisch einen Rat holen .Haben mir sogar ein Teil besorgt was es Momentan bei Rock Auto nicht gab. :top: ich kann die Firma nur empfehlen. Das ist meine Erfahrung. MFG M.Schubert
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

th350 Getriebe problem 1 Woche 6 Tage her #8

  • Lonewolf
  • Lonewolfs Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • V8 - was sonst ...
  • Beiträge: 920
  • Dank erhalten: 108
deine schaltkulisse, Gestänge/bowdenzug, sind richtig eingestellt ?
Nicht jeder 16 Ventiler ist auch ein V8 !

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
Die "L.E. US-Car Cruisers Leipzig" prä­sen­tie­ren
Das 5. "American Weekend" in Axien findet am 17.-19. Juli 2020 statt !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

th350 Getriebe problem 6 Tage 1 Stunde her #9

  • Schubiduh
  • Schubiduhs Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Hast du keine Feinde,dann hast du keinen Charakter
  • Beiträge: 11
Hey MisterX
Was ist aus deinen Getriebeproblem geworden :roll: hast du es gelöst.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.177 Sekunden

Wer ist online

  • Mecky81
  • kasjak2000
  • Darek
  • Bandit-66
  • nairolf
Go to top

© Chevy Forum | Mark Mager 2006 - 2018