Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Kühlmittel

Kühlmittel 2 Monate 3 Wochen her #1

  • jandijk
  • jandijks Avatar
  • OFFLINE
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 64
  • Dank erhalten: 3
Was wäre für den 6.2 eigentlich das beste Kühlmittel
Ich lese einerseits oft vom "Fertigmix" andere schwören auf Wasser + Konzentrat.
Wie sieht da jetzt der heilige Gral aus?
Wollen die Tage wechseln sind aber unsicher..sind ja irgendwie auch knapp 22 Liter.
Grüße
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re:Kühlmittel 2 Monate 3 Wochen her #2

  • M1008
  • M1008s Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 700
  • Dank erhalten: 138
Ich habe das hier genommen ......
www.ato24.de/de/ravenol-hdt-kuehlerfrost...ruck-konzentrat.html.......
Konzentrat. Meiner Meinung nach für den alten Diesel das fast beste. Ich würde normales Wasser ( kein destilliertes ) nehmen, verbessert nur die leitwerte für die galvanisch wirkenden Kriechströme.......letztendlich ist so ein Kühler auch keine Batterie........LOL
Uteumque Ubique
Anywhere at Any Time

Chevrolet M1008
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kühlmittel 2 Monate 3 Wochen her #3

  • Mr. Horsepower
  • Mr. Horsepowers Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 375
  • Dank erhalten: 50
Eigentlich voll Latte was da reinkippst Hauptsache es paßt zum Motor Guß-Block Alu-Block gibt auch zeug was beides kann, wichtiger ist das es Regelmäßig gewechselt wird. So und jetzt kommen bestimmt noch 1000 andere Meinungen :mrgreen:

Gruß Andy
Camaro 76`LT 5,7

Blazer 85`K5 M1009 6,2 (Sold)

MB W124 220TE 95`

MB W107 350SLC 74`
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kühlmittel 2 Monate 3 Wochen her #4

  • Joet
  • Joets Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 323
  • Dank erhalten: 40
Genau, ist eigentlich Latte.

Wenn man nicht weiß was vorher drinnen war, sollte ein mischfähiges Kühlmittel nehmen, sonst besteht Flockungsgefahr und das Kühlsystem verstopft. Habe schon solche Motoren gesehen die dann überhitzen und sämtliche Wärmetauscher zerstören.

Hier wäre ein G12 Plus und aufwärts zu empfehlen.

Und ja, kein destilliertes Wasser! Das setzt die Temperatur- und Druckfestigkeit des Gemisches herab.

Ansonsten ist der Hersteller egal.
LG Joet

GMC Vandura 2500 5,7 L (K) 1995
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re:Kühlmittel 2 Monate 3 Wochen her #5

  • Genius2222
  • Genius2222s Avatar
  • ONLINE
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 114
  • Dank erhalten: 2
M1008 schrieb:
Ich habe das hier genommen ......
www.ato24.de/de/ravenol-hdt-kuehlerfrost...ruck-konzentrat.html.......
Konzentrat. Meiner Meinung nach für den alten Diesel das fast beste. Ich würde normales Wasser ( kein destilliertes ) nehmen, verbessert nur die leitwerte für die galvanisch wirkenden Kriechströme.......letztendlich ist so ein Kühler auch keine Batterie........LOL

Hallo

Ist das Mittel Dann auch mischbar mit anderen?

Wie spült mann den das ganze Kühlsystem?

Wann sollte mann das Kühlmittel wechseln?

MFG

Michael
- ´95 er Winnebago GulfStream Sun Sport, 6,2 Detroit Diesel, 4L80E
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re:Kühlmittel 2 Monate 3 Wochen her #6

  • M1008
  • M1008s Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 700
  • Dank erhalten: 138
[/quote]

Hallo

Ist das Mittel Dann auch mischbar mit anderen?

Wie spült mann den das ganze Kühlsystem?

Wann sollte mann das Kühlmittel wechseln?

MFG

Michael[/quote]

Für mich persönlich würde sich die Frage der mischbarkeit garnicht stellen........außer in einer Notsituation, nach einer Notsituation würde ich umgehend den Fehler beheben, spülen und dann komplett neu. Nur wegen ein paar Euro würde ich nichts auf Dauer mischen.
Spülen? ......Thermostat raus, unteren Schlauch von der Wasserpumpe ab und dann mit Wasserschlauch durch das Thermostatgehäuse in beide Richtungen kräftig fluten bis klares Wasser kommt......
Wie oft wechseln? ......das kann man auch übertreiben, ich wechsle nicht wenn der Frostschutz noch gegeben ist und wenn die Brühe noch so aussieht wie am ersten Tag.........
Uteumque Ubique
Anywhere at Any Time

Chevrolet M1008
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kühlmittel 2 Monate 3 Wochen her #7

  • bigben-65
  • bigben-65s Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 438
  • Dank erhalten: 93
:guckhier: www.mas-ft.de/kuehlmittel/ , vielleicht hilft Dir das weiter ... :whistle:
1988 Chevrolet Blazer K5 - 350 cui
1987 Harley Davidson Softail FXSTC
1995 BMW Touring 520 - Alltagsauto+Hundetransporter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kühlmittel 2 Monate 3 Wochen her #8

  • Joet
  • Joets Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 323
  • Dank erhalten: 40
Mit mischfähig ist ja auch kein Cocktail gemeint!!! Sondern beim Nachfüllen oder Auffrischen des Frostschutzes sicher zu stellen, dass die Zusätze sich vertragen! Ein nicht ganz so unwichtiger Punkt;

Zum Spülen muss das Thermostat raus und dann die Heizung auf volle Pulle, Wasserschlauch ran und solange durchspülen bis nur noch klares Wasser kommt. Das jeweils in beide Richtungen.
LG Joet

GMC Vandura 2500 5,7 L (K) 1995
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re:Kühlmittel 2 Monate 3 Wochen her #9

  • Bandit-66
  • Bandit-66s Avatar
  • ONLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 393
  • Dank erhalten: 65
Ich habe nach dem spülen in mein System Frostschutz G12+ silikatfrei (rosa) eingefüllt, hat lange Wechselintervalle(10 Jahre).

Gesendet von meinem F8331 mit Tapatalk
CHEVY C1500 350cui, TH700R4, Baujahr 1989
VÖLLIG SINNLOS, ABER GEIL!!!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re:Kühlmittel 2 Monate 3 Wochen her #10

  • Joet
  • Joets Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 323
  • Dank erhalten: 40
:top:

:dafuer:
LG Joet

GMC Vandura 2500 5,7 L (K) 1995
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re:Kühlmittel 2 Monate 3 Wochen her #11

  • M1008
  • M1008s Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 700
  • Dank erhalten: 138
Joet schrieb:
Mit mischfähig ist ja auch kein Cocktail gemeint!!! Sondern beim Nachfüllen oder Auffrischen des Frostschutzes sicher zu stellen, dass die Zusätze sich vertragen! Ein nicht ganz so unwichtiger Punkt;

Zum Spülen muss das Thermostat raus und dann die Heizung auf volle Pulle, Wasserschlauch ran und solange durchspülen bis nur noch klares Wasser kommt. Das jeweils in beide Richtungen.
........ist ja dann aber doch einer, also ein Cocktail !!!!
Also ich habe zum nachfüllen immer das zuhause was auch im Kühler ist.......sooo wichtig finde ich das also mit der mischbarkeit nicht.
Uteumque Ubique
Anywhere at Any Time

Chevrolet M1008
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kühlmittel 2 Monate 3 Wochen her #12

  • jandijk
  • jandijks Avatar
  • OFFLINE
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 64
  • Dank erhalten: 3
Also wenn ich das richtig verstehe.
Wenn wir es richtig machen wollen nehmen wir den Fertigmix für ca 9.11€ je Liter mit GM Freigabe??
Wie gesagt geht es um einen Diesel..der Motor ist aus schlimmstem Gusseisen..das Wasser war zuerst Grün..jetzt Braun...ich will das Zeug Raushaben...schnellstens...
Wenn laut Hersteller nur der fertigmix in Frage kommt..ok 22X9.11€ ist natürlich kein Scherz.
Ich habe auch eigentlich Null Bock auf Paketversand..Die Schicken immer wenn wir nicht da sind die Abhohlshops öffnen um 12 und schliessen um 15 Uhr..Laufen wir Tage dem Verschissenen Fertigmix hinterher...
Wenn es also eine Option gibt von der mindestens 5 Diesel Fahrer sagen " genau so"
Das würde uns echt erlösen.
Danke
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kühlmittel 2 Monate 3 Wochen her #13

  • Joet
  • Joets Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 323
  • Dank erhalten: 40
Bandit-66 hat die richtige Lösung schon geschrieben! Das Mittel ist in jedem Motor die richtige Wahl und wesentlich besser als das originale GM Zeugs! Siehst ja selber das du gleich wieder braune Brühe drin hast. Steht mir auch bevor, bei Kauf und Abholung frisch befüllt gewesen - mit Rechnung! - schön grün, nach 1250 Meilen stinkende braune Suppe!

Werde das G12 + einfüllen und vorher komplett spülen. Danach ist Ruhe für immer.
LG Joet

GMC Vandura 2500 5,7 L (K) 1995
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kühlmittel 2 Monate 3 Wochen her #14

  • jandijk
  • jandijks Avatar
  • OFFLINE
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 64
  • Dank erhalten: 3
Ok.
Dann werden wir mal ablassen und spülen.
Danke
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re:Kühlmittel 2 Monate 3 Wochen her #15

  • Bandit-66
  • Bandit-66s Avatar
  • ONLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 393
  • Dank erhalten: 65
aber auf silikatfrei achten, bei meinem stand es extra drauf, ich kann nicht genau sagen ob alle G12+, silikatfrei sind.

Gesendet von meinem F8331 mit Tapatalk
CHEVY C1500 350cui, TH700R4, Baujahr 1989
VÖLLIG SINNLOS, ABER GEIL!!!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re:Kühlmittel 2 Monate 3 Wochen her #16

  • Joet
  • Joets Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 323
  • Dank erhalten: 40
Doch, ist schon mit das Beste. Sonst G30 oder G40, aber das braucht man nicht.
LG Joet

GMC Vandura 2500 5,7 L (K) 1995
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kühlmittel 2 Monate 3 Wochen her #17

  • M1008
  • M1008s Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 700
  • Dank erhalten: 138
.......Meins habe ich vor 1 Jahr gewechselt, roundabout 6000 Meilen gefahren.........Giftgrün wie nach dem einfüllen.......aber die G plörre ist wahrscheinlich das einzig wahre......jeder wie er will und kann........
Uteumque Ubique
Anywhere at Any Time

Chevrolet M1008
Letzte Änderung: 2 Monate 3 Wochen her von M1008.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kühlmittel 2 Monate 3 Wochen her #18

  • ElCamino1970
  • ElCamino1970s Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 651
  • Dank erhalten: 69
Meines Wissens ist nur das neongelbe Kühlmittel silikathaltig.
G+/G++ ist definitiv frei von Silikat und mischbar. Hab mir den Fertigmix gekauft.
Silikathaltiges Mittel wird empfohlen bei Kühlern/Motoren aus Alu. Es ist nicht zwingend erforderlich. Silikat schützt das Alu, hat aber ne Art "Verfallsdatum" und deutlich geringere Intervalle.
Rostiges Kühlmittel wirst Du auch nach einem Wechsel wieder haben...
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Beste Grüße
Andreas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kühlmittel 2 Monate 3 Wochen her #19

  • Maische
  • Maisches Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 3415
  • Dank erhalten: 547
Vorher ne Spülung mit ein zwei Spümatabs und Wasser. Zur Schmierung und konservierung einen Liter neues Kühlmittel bei geben. Anschliessend Heiß laufen lassen ne halbe Stunde. Danach alles ablassen. Motor abkühlen lassen. Abschrecken mit kaltem Wasser ist nicht besonders gut. Danach den Motor wieder mit Wasser und etwas Kühlmittel füllen (OHNE Tabs) und erneut durchlaufen lassen, bis der Thermostat öffnet. Ablassen, abkühlen lassen und dann frisches Zeug drauf...

Die Prozedur entfällt, wenn man regelmäßig das Kühlmittel wechselt.
Gruß

Basti !!

- ´87 er Pontiac Firebird Formula 305 und T5 Schaltgetriebe
- ´83 er Chevy Blazer K5 (M1009, seit 06/2014 in Vollrestauration)
- ´04 er Opel Vectra C Caravan 3,2 V6 Schalter (verkauft)
- ´06 er Citroen C2 1,4i Confort (Daily-Rennsemmel!)
- ´07 er Honda VTR 1000 F (in rot)
- ´15 er Smart 42 Prime 0,9T (Das Kackfass ist wech!)
- ´16 er Ford Focus Turnier - Red Edition 1,0 EcoBoost
Letzte Änderung: 2 Monate 3 Wochen her von Maische.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kühlmittel 2 Monate 3 Wochen her #20

  • jandijk
  • jandijks Avatar
  • OFFLINE
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 64
  • Dank erhalten: 3
Nabend.
Bis Ende 2015 ist die Kiste immer in der Werke gewesen..
Dazu gibt's Tausende Belege...Der Typ von dem wir es im April 2017 gekauft haben hat das leider anders gehandhabt...
Kühler wurde 2014 ein neues Netz eingelötet...Wapu auch nicht alt....
Deswegen gehe ich mal von keiner Steinzeit Flüssigkeit aus...ich will die jauche trotzdem raus..zumal wir das schon ewig vorhaben aber immer wieder was anderes in den Fokus rückte.
Auch wenn es mich scheut wegen dem Aufwand aber das mit den Tabs klingt schon sinnig..
Wir nehmen die immer bei allem was Hartnäckig ist.
Da wäre ja dann Gewissheit das sehr viel schlonz rauskommt.
hmmmm
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kühlmittel 2 Monate 3 Wochen her #21

  • Genius2222
  • Genius2222s Avatar
  • ONLINE
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 114
  • Dank erhalten: 2
Jetzt mal kurze zwischen frage.
Wenn ich das System Spüle muss ich dann alles abbauen?

Oder reicht es wenn ich am Kühler Unten ablasse und dann oben auf dem Kühler das Gemisch aus SpühlmaschinenTabs und 1l neuem Kühlmittel einfülle?

Das dann warmlaufen lassen bis die warm ist.

Wieder unten raus und dann wieder oben Wasser mit 1l Kühlmittel rein und weider Warm werden lassen.

Dan nach wieder alles raus und jetzt richtig gemischtes Kühlmittel rein und FERTIG.

Und als Kühlmittel Was am Besten verwenden?

Kühlmittel
Ist das nicht gut?
Es hat die Freigabe von Detroit Diesel Corporation 7SE298.

Gruss Michael
- ´95 er Winnebago GulfStream Sun Sport, 6,2 Detroit Diesel, 4L80E
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re:Kühlmittel 2 Monate 3 Wochen her #22

  • Bandit-66
  • Bandit-66s Avatar
  • ONLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 393
  • Dank erhalten: 65
Ich habe 2 Tabs rein, 1 Tag gefahren, dann abgelassen, nach abkühlen 3liter Zitronensäure und Wasser drauf, 1 Stunde gefahren, natürlich die Heizung immer an, damit alles gespült wird. Danach noch 2 mal abgelassen und gefüllt und wieder gefahren. Als danach immer noch Verunreinigungen zu sehen waren, Thermostat raus und von beiden Seiten mit Wasserschlauch anständig durch. Also mein System war echt verdreckt. Natürlich gleich neues Thermostat und Kühlerdeckel, sind ja auch Verschleißteile.

Gesendet von meinem F8331 mit Tapatalk
CHEVY C1500 350cui, TH700R4, Baujahr 1989
VÖLLIG SINNLOS, ABER GEIL!!!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Genius2222

Re:Kühlmittel 2 Monate 3 Wochen her #23

  • Genius2222
  • Genius2222s Avatar
  • ONLINE
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 114
  • Dank erhalten: 2
Was hast du als Kühlmittel genau reingemacht?

Und das mit den Tabs ist wirklich kein Witz?

MFG
Michael
- ´95 er Winnebago GulfStream Sun Sport, 6,2 Detroit Diesel, 4L80E
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re:Kühlmittel 2 Monate 3 Wochen her #24

  • Nooobody
  • Nooobodys Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 258
  • Dank erhalten: 26
Joet schrieb:
Genau, ist eigentlich Latte.

Wenn man nicht weiß was vorher drinnen war, sollte ein mischfähiges Kühlmittel nehmen, sonst besteht Flockungsgefahr und das Kühlsystem verstopft. Habe schon solche Motoren gesehen die dann überhitzen und sämtliche Wärmetauscher zerstören.

Hier wäre ein G12 Plus und aufwärts zu empfehlen.

Und ja, kein destilliertes Wasser! Das setzt die Temperatur- und Druckfestigkeit des Gemisches herab.

Ansonsten ist der Hersteller egal.
Wieso soll Destilliertes Wasser die Temp. und Druckfestigkeit beeinflussen. Höre ich zum ersten mal.
Das es unnötig ist bei unseren hohen Wasserqualität ist mir bekannt, aber kannst du erklären warum es Nachteilig ist?

Gesendet von meinem E6653 mit Tapatalk
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re:Kühlmittel 2 Monate 3 Wochen her #25

  • Joet
  • Joets Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 323
  • Dank erhalten: 40
Weil es demineralisiert ist, also keine reaktionsfähigen Minerale im Wasser, die für das Gemisch benötigt werden.

Deshalb benutzt man destilliertes Wasser für Batterien, da soll nur die Säure reagieren, Minerale würden dann die Platten angreifen und verschlammen.
LG Joet

GMC Vandura 2500 5,7 L (K) 1995
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.176 Sekunden

Wer ist online

  • Todde
  • Mr. T
  • Stuebi
  • TorbenP.
  • Darek
  • marclo78
  • hypernate
  • Bandit-66
  • Genius2222
  • Andreas.G
  • Bloodigy
  • ichbins
  • dorfli22
  • michael1972
Go to top

© Chevy Forum | Mark Mager 2006 - 2017