Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Chevy Van G20 Unfallschaden reparieren, Innenraum

Chevy Van G20 Unfallschaden reparieren, Innenraum 7 Monate 1 Woche her #1

  • RobD
  • RobDs Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 9
Moin,

ich bin Robin. Ich besitze einen schönen roten Chevy Van G20, nur leider mit Unfallschaden. Ich habe vor diesen in eigener Aktion zu reparieren und könnte dabei hilfreiche Tipps und Tricks gebrauchen da ich auf diesem Gebiet noch nicht so bewandert bin. Es würde mich freuen wenn jemand Lust hat mein Projekt hier im Forum zu begleiten :) (Bilder sind im Anhang.)

Ich habe bereits einige Teile Bestellt:
- Scheinwerfer vorne
- Scheinwerferabdeckung vorne
- Kotflügel

Vorne ist das geringere Problem. Das Heck macht mir Sorgen :( Ich habe vor das Blech so weit wie möglich in die Ursprüngliche Form zurück zu bekommen. Dafür baue ich derzeit die Innenverkleidung in dem Bereich aus. Die Bereiche bei denen ich es nicht schaffe wollte ich rausflexen und dort dann 1 mm Blech in Form bringen und von innen ranschweißen und per Spachtelarbeiten schick machen. Vielleicht kann mir jemand Tipps geben wie ich das Blech am sinnvollsten bearbeite :) Ein weiteres Problem ist, dass ich die hintere Tür nicht mehr vernünftig öffnen und schließen kann, vielleicht kann mir da auch noch jemand helfen das ganze zu korrigieren.

Vielen Dank,

Rob
Anhang:
  • Anhang Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
  • Anhang Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
  • Anhang Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Chevy Van G20 Unfallschaden reparieren, Innenraum 7 Monate 1 Woche her #2

  • helma50
  • helma50s Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 2222
  • Dank erhalten: 312
:welcome:
Bevor Du daran herumdokter`s hast Du den Wagen mal überprüfen lassen,
nicht dass er total verzogen ist?
Lass die Spachtelei und hohl Dir dann neue Teile.
El Camino 5,7l
Pontiac Firebird 4,9l und Andere
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Chevy Van G20 Unfallschaden reparieren, Innenraum 7 Monate 1 Woche her #3

  • RobD
  • RobDs Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 9
Moin,

alles schon geklärt, der Schaden fällt zum Glück geringer aus als er auf dem ersten Blick aussieht, nur bei der rechten Hecktür ist er ein wenig verzogen aber das sollte auch noch machbar sein. Für vorne hab ich bereits ein neues Karosserieteile bestellt da es zum Glück nur ein kleineres Teil ist. Jedoch ist die Karosserie hinten quasi Teil des großen und ganzen. Nach einem passenden Teilstück habe ich bereits gesucht, bin jedoch noch nicht fündig geworden und bezweifelt auch das ich was finde...daher die Idee mit dem biegen, schweißen, spachteln...

LG
Rob
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Chevy Van G20 Unfallschaden reparieren, Innenraum 7 Monate 1 Woche her #4

  • helma50
  • helma50s Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 2222
  • Dank erhalten: 312
Moin
Haste mal bei Ebay geschaut,"Chevrolet G20-spezielle Teile" werden über mehreren Seiten Teile für G20 angeboten, wie Hecktüren Front usw.

mfg
El Camino 5,7l
Pontiac Firebird 4,9l und Andere
Letzte Änderung: 7 Monate 1 Woche her von helma50.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re:Chevy Van G20 Unfallschaden reparieren, Innenraum 7 Monate 1 Woche her #5

  • Bandit-66
  • Bandit-66s Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 491
  • Dank erhalten: 92
Jo, eBay Kleinanzeigen ist auch voll damit, stehen öfters welche drin, die geschlachtet werden, da sollteste definitiv die Ecke hinten bekommen.

Gesendet von meinem F8331 mit Tapatalk
CHEVY C1500 350cui, TH700R4, Baujahr 1989
VÖLLIG SINNLOS, ABER GEIL!!!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Chevy Van G20 Unfallschaden reparieren, Innenraum 7 Monate 1 Woche her #6

  • RobD
  • RobDs Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 9
Moin,

Ich habe bei diversen Anbietern bei Ebay angefragt und warte nun auf eine Antwort, vielen Dank für den Tipp, mal schauen was sich ergibt. :)
So oder so habe ich schon einen Plan wie ich die Karosserie hinten bearbeiten werde: Im Anhang befindet sich ein Bild, ungefähr dort wo ich die blaue Linie eingezeichnet habe, habe ich vor einen Schnitt zu setzen um das Blech an der Seite so zu begradigen. Hinten wird es dann erneuert und verschweißt, was meint ihr?

LG
Rob
Anhang:
  • Anhang Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Chevy Van G20 Unfallschaden reparieren, Innenraum 7 Monate 1 Woche her #7

  • Explorer-6.5D
  • Explorer-6.5Ds Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 274
  • Dank erhalten: 46
RobD schrieb:
... So oder so habe ich schon einen Plan wie ich die Karosserie hinten bearbeiten werde: Im Anhang befindet sich ein Bild, ungefähr dort wo ich die blaue Linie eingezeichnet habe, habe ich vor einen Schnitt zu setzen um das Blech an der Seite so zu begradigen. Hinten wird es dann erneuert und verschweißt, was meint ihr?

LG
Rob

Nicht so gut !!!

Wenn Du in etwa nachvollziehen kannst, aus welcher Richtung der Aufprall erfolgte, solltest Du zuerst in genau entgegengesetzter Richtung den Kotflügel / das Seitenteil herausziehen. Dazu bohrst Du an geeigneten Stellen 2 Löcher und schraubst innen ein stabiles Flacheisen, Stück U-Träger o. ä. (noch besser mit Werkzeugen aus der Kfz-Karosserie-Instandsetzung) an. Idealerweise ziehst Du mit einem Dozer, ansonsten über eine Hilfskonstruktion (z. B. mit einer Umlenkrolle). Je exakter Du die Richtung triffst, desto genauer kommt der gesamte Blechkram wieder in die alte Form zurück. Dabei etwas überdehnen, um die Spannung zu nehmen und dann bleibt alles in der gewünschten Position. So erhältst Du eine bessere Ausgangssituation für die präziseren Reparaturarbeiten und schneidest auch erst jetzt die hintere Ecke heraus.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Chevy Van G20 Unfallschaden reparieren, Innenraum 7 Monate 1 Woche her #8

  • RobD
  • RobDs Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 9
Moin,

kleines Update von mir,
ich habe versucht das Heck auszubeulen, leider habe ich nicht die Möglichkeit die nötige Kraft aufzuwenden, einen Dozer besitze ich leider auch nicht. Ideen was ich alternativ verwenden kann?

Zudem habe ich weite Teile des beschädigten Kotflügels ausgebaut, leider geht das nur Stück für Stück. Hier kommt mein nächstes Problem: An manchen Stellen ist der Kotflügel mit anderen Bauteilen vernietet, z.B. Radkasten, etc. Hat jemand eine Idee wie ich diese am besten entfernen kann ohne zu viel Schaden anzurichten?

LG
Rob
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Chevy Van G20 Unfallschaden reparieren, Innenraum 7 Monate 1 Woche her #9

  • Joet
  • Joets Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 483
  • Dank erhalten: 59
Ich denke du brauchst einen Karosseriebauer mit passendem Werkzeug. Den Schaden den du hast ist nicht ohne, gerade die Ecke wird aus mehreren Teilen zusammengesetzt, die du mit handelsüblichen Werkzeugen nicht richten kannst. Einzige relativ einfachere Methode ist der großzügige Ausschnitt der gesamten Ecke und ersetzen durch ein adäquates Schlachtteil. Trotzdem ein riesiges Unterfangen.
LG Joet

GMC Vandura 2500 5,7 L (K) 1995
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Chevy Van G20 Unfallschaden reparieren, Innenraum 7 Monate 1 Woche her #10

  • RobD
  • RobDs Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 9
An einem Schlachtteil bin ich momentan dran. Ich habe auch eine große Werkstatt wo das meiste Werkzeug was man benötigt vorhanden ist. Selber machen möchte ich die Arbeiten nur soweit bis er wieder zumindest verkehrstauglich ist, für die ganzen Feinarbeiten fahre ich dann zu einem Bekannten in die Autowerkstatt.

Lg
Rob
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.156 Sekunden

Marktplatz

Wer ist online

  • DoD
  • hosnlari
  • V8-Treiber
  • Drehzahl73
  • hypernate
  • greko
  • chevytb
  • AndreasM
  • JensMM
  • c_di
  • Mopar_Driver
Go to top

© Chevy Forum | Mark Mager 2006 - 2018