Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: G20 - An Bremsscheibe "herumfräsen"?!

G20 - An Bremsscheibe "herumfräsen"?! 10 Monate 5 Tage her #1

  • Pride
  • Prides Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 18
Hallo mal wieder alle zusammen,

mein guter alter Chevy G20 (BJ 95, 5.7 l) braucht mal wieder neue Bremsen... Diese habe ich dann auch über RockAuto bestellt... www.rockauto.com/de/moreinfo.php?pk=4661...cc=1046797&jsn=10583

Als mein Mechaniker die guten Dinger aber einbauen wollte, sagte er die passen nicht, da der ABS-Sensor dann ansteht. Ich hab euch hierzu mal ein Bild angehängt. Auf dem Bild zu sehen ist dieser Steg, der angeblich am Sensor ansteht und den er jetzt empfiehlt ein paar millimeter anzufräsen, sodass alles passt.

Hierzu zwei Fragen:

1. Könnt ihr euch erklären, warum die Bremsscheiben nicht passen? Diese werden überall als für mein Modell passend gehandelt?

2. Wie riskant ist es eurer Meinung nach diesen "Steg" ganz leicht abzutragen/wegzufräsen?


Achja und dann noch ne Zusatzfrage: Wo holt ihr euch eure Bremsen für den Chevy?

Vielen Dank schon mal!
Anhang:
  • Anhang Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

G20 - An Bremsscheibe "herumfräsen"?! 10 Monate 5 Tage her #2

  • V8 homecomer
  • V8 homecomers Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 81
  • Dank erhalten: 13
Moin!
Ich habe die Sachen über uspartsonline.de von Raybestos bezogen.
Hatte damit bei meinem ´94er G20 nie Passprobleme, war laut VIN aber ein 93er.
Guggsch Du hier:
www.us-parts-online.de/default.asp?site=...&w2=j02001&showcat=j

Grüße aus Königsbrunn
Letzte Änderung: 10 Monate 5 Tage her von V8 homecomer.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

G20 - An Bremsscheibe "herumfräsen"?! 10 Monate 5 Tage her #3

  • Pride
  • Prides Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 18
Hey V8-Homecomer,

vielen Dank für den Seiten-Tipp... Hab in letzter Zeit viel im Internet gestöbert und dachte eigentlich alle US-Car-Seiten durchzuhaben. Die hier ist aber aus irgendeinem Grund komplett an mir vorbeigegangen. Zur Abwechslung mal schön übersichtlich

Gibts eigentlich anhand der VIN die Möglichkeit herauszufinden ob mein Chevy mit Vakuum oder Hydraulisch bremst? Oder nur anhand des Options Codes?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

G20 - An Bremsscheibe "herumfräsen"?! 10 Monate 5 Tage her #4

  • Tom95
  • Tom95s Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1936
  • Dank erhalten: 265
Das siehst Du am BKV.
Der Hydroboost wird von der Servopumpe versorgt.
Der Vakuum BKV ist groß und rund
Gruß Thomas
chevy g20 Starcraft 5.7 Bj 1995 verkauft
Ford F350
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

G20 - An Bremsscheibe "herumfräsen"?! 10 Monate 5 Tage her #5

  • Pride
  • Prides Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 18
Alles klar, danke.

Habe soeben erfahren, dass ich die Bremsen nur schwierig bzw. wenn, dann mit recht beträchtlichem Verlust zurückschicken könnte.

Daher würde ich gerne noch mal auf meine zweite Frage zurückkommen: Für wie riskant haltet ihr es die Bremsscheiben, wie zu Anfang beschrieben, zu "modifizieren"?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

G20 - An Bremsscheibe "herumfräsen"?! 10 Monate 5 Tage her #6

  • Carvolucci
  • Carvoluccis Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 274
  • Dank erhalten: 43
Wenn dein Mechaniker gut ist sollte er das einschätzen können...aber bei Bremsen würde ich immer das beste kaufen das wenigste nachbessern und das schlimmste befürchten. Hier geht es um 100 euro für neue....wäre dir das einen Unfall wert?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

G20 - An Bremsscheibe "herumfräsen"?! 10 Monate 5 Tage her #7

  • Maische
  • Maisches Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 3599
  • Dank erhalten: 576
Wie viel ist denn von diesen Stegen (sind wohl mehrere) im weg? Ich würde die Scheibe wenn dann in eine Drehmaschine spannen und die Dinger ein wenig abdrehen. So behältst du auch die Wuchtung. Per Hand und "Dremel" wirst du niemals gleiche Mengen abtragen können. Wie sehen denn die Originalscheiben aus? Haben die diesen Steg?

Ansonsten den Hersteller der Scheiben befragen.

Für radiale Torsionsbelastungen sind die Stege eigentlich sinnfrei. Diese dienen rein technisch gesehen nur axialer Torsion. Diese tritt aber bei Bremsscheiben nicht auf.

Wie gesagt. Eine Zusicherung ist das nicht.

Eine weitere Möglichkeit ist, den Lieferanten damit zu konfrontieren. Denn dieser hat dir mangelhafte Teile geschickt. Fragen kostet nix. Rockauto ist da übrigens sehr hilfsbereit und kundenorientiert. Zudem haben die einen deutschen Support.
Gruß

Basti !!

- ´87 er Pontiac Firebird Formula 305 und T5 Schaltgetriebe
- ´83 er Chevy Blazer K5 (M1009, seit 06/2014 in Vollrestauration)
- ´04 er Opel Vectra C Caravan 3,2 V6 Schalter (verkauft)
- ´06 er Citroen C2 1,4i Confort (Daily-Rennsemmel!)
- ´07 er Honda VTR 1000 F (in rot)
- ´15 er Smart 42 Prime 0,9T (Das Kackfass ist wech!)
- ´16 er Ford Focus Turnier - Red Edition 1,0 EcoBoost
Letzte Änderung: 10 Monate 5 Tage her von Maische.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

G20 - An Bremsscheibe "herumfräsen"?! 10 Monate 5 Tage her #8

  • Pride
  • Prides Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 18
Carvolucci schrieb:
Wenn dein Mechaniker gut ist sollte er das einschätzen können...aber bei Bremsen würde ich immer das beste kaufen das wenigste nachbessern und das schlimmste befürchten. Hier geht es um 100 euro für neue....wäre dir das einen Unfall wert?

Nunja, mein Mechaniker sagt, dass das Wegfräsen kein Problem wäre. Der Vorschlag kam ja schließlich von ihm.
Aber grundsätzlich hast du natürlich recht, dass man bei Bauteilen, die zweifelsohne ihren Beitrag zur Erhaltung meines Lebens leisten, vielleicht nicht unbedingt sparen sollte! ;) :side:

@Maische

Ich hab keine Ahnung wie die Original-Scheiben aussehen um ehrlich zu sein, da ich das alles vertrauensvoll (mittlerweile nicht mehr ganz so vertrauensvoll) in die Hände der Werkstatt lege.
Was die Bestellung bei Rockauto betrifft, habe ich mich anfangs ein wenig falsch ausgedrückt, wie ich gerade merke. Ich habe ursprünglich bei Rockauto bestellt - diese haben mir dann - leider - erst ca. eine Woche vor dem geplanten Lieferungstermin mitgeteilt, dass sie die Dinger doch nicht mehr auf Lager haben. Also habe ich das exakt gleiche Modell bei Ebay () bestellt... Die bieten zwar auch theoretisch die Möglichkeit der Rückgabe, aber wollen halt dann den Versand nicht tragen...

Im schlimmsten Fall reißen die Scheiben und die Räder "blockieren", wenn ich das richtig einschätze?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

G20 - An Bremsscheibe "herumfräsen"?! 10 Monate 5 Tage her #9

  • BGM75
  • BGM75s Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 231
  • Dank erhalten: 13
Zwischen "wollen" und "dürfen" besteht ein wichtiger Unterschied!
Es gibt eindeutige Bestimmungen, wann wer welchen Betrag zu tragen hat.
Lies dich da mal ein.

40€ Warenwert sind hier die magische Grenze, soweit ich weiß. Wenn was drüber liegt, hat der Verkäufer für den Versand aufzukommen.
1975er Pontiac Grand Safari mit 350er TBI/700R4
- schadstoffstark und leistungsarm -
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

G20 - An Bremsscheibe "herumfräsen"?! 10 Monate 5 Tage her #10

  • Pride
  • Prides Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 18
BGM75 schrieb:
Zwischen "wollen" und "dürfen" besteht ein wichtiger Unterschied!
Es gibt eindeutige Bestimmungen, wann wer welchen Betrag zu tragen hat.
Lies dich da mal ein.

40€ Warenwert sind hier die magische Grenze, soweit ich weiß. Wenn was drüber liegt, hat der Verkäufer für den Versand aufzukommen.

Wenn mich nicht alles täuscht, gibt es diese Regelung, rein gesetzlich betrachtet, nicht mehr... Vor allem befürchte ich, dass Händler aus den USA davon ziemlich unbeeindruckt sein werden...

Aber ich mach mich noch mal schlau.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

G20 - An Bremsscheibe "herumfräsen"?! 10 Monate 5 Tage her #11

  • Maische
  • Maisches Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 3599
  • Dank erhalten: 576
Powerstop ist doch eine renommierte Marke in den USA. Schreibe die doch mal an und schildere dein Problem. Evtl liegt hier ein Problem mit einer Charge vor, und die schicken dir bei Übermittlung der Rechnung neue. Der beste Weg ist aber über den Händler zu gehen.

Nicht so zaghaft. Wer nichts wagt, der nichts gewinnt. :top:
Gruß

Basti !!

- ´87 er Pontiac Firebird Formula 305 und T5 Schaltgetriebe
- ´83 er Chevy Blazer K5 (M1009, seit 06/2014 in Vollrestauration)
- ´04 er Opel Vectra C Caravan 3,2 V6 Schalter (verkauft)
- ´06 er Citroen C2 1,4i Confort (Daily-Rennsemmel!)
- ´07 er Honda VTR 1000 F (in rot)
- ´15 er Smart 42 Prime 0,9T (Das Kackfass ist wech!)
- ´16 er Ford Focus Turnier - Red Edition 1,0 EcoBoost
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

G20 - An Bremsscheibe "herumfräsen"?! 10 Monate 5 Tage her #12

  • Roccodad
  • Roccodads Avatar
  • OFFLINE
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 38
  • Dank erhalten: 2
mal ne doofe Frage...
is das auf dem Foto die neue Scheibe ? da is doch der Zahnring des ABS gebrochen. Da geht kein ABS mehr korrekt !
Eventuell ist ja auch nur ne kleine Distance Scheibe dazwischen gewesen und wenn die fehlt, schleift jetzt die neue Scheibe ;o) ???
Ich hab sowas schon mal bei einem europäischen Auto gehabt. Da war auch original ne Anlaufscheibe und die war auf der alten Bremsscheibe "verwachsen "Dadurch nicht gleich beachtet und auch da schliff innen die neue Bremsscheibe :mrgreen:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re:G20 - An Bremsscheibe "herumfräsen"?! 10 Monate 5 Tage her #13

  • udoudo
  • udoudos Avatar
  • OFFLINE
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 44
  • Dank erhalten: 7
Hab auch schon dem Fehler gemacht und bei Ebay geordert. Resultat war zwei Bremsscheiben in einer Verpackung mit unterschiedlichen Stegen. Wobei bei einer der Beiden sich zwei Radbolzen mit der Hand entnehmen lies. Also ich bin geheilt. Lieber Teuer und Orginal. Das ist sicher und hält viel länger. Habe meine Damals kostenfrei zurückgeben.


Gesendet von meinem E5823 mit Tapatalk
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

G20 - An Bremsscheibe "herumfräsen"?! 10 Monate 5 Tage her #14

  • Maische
  • Maisches Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 3599
  • Dank erhalten: 576
Jetzt auf den zweiten Blick sehe ich das auch. Der Sensorring ist gebrochen. Kannst eh wegwerfen. :roll:

Das sieht alles sehr komisch aus. Haben die den alten Sensorring von der alten Scheibe abgezogen und versucht auf die neue aufzupressen?

Ich meine, dass man den Ring erwärmen muss, und die Scheibe abkühlen vor dem Fügen. Der Ring dehnt sich durch die Hitze aus. Dadurch kann man die Teile leicht fügen. Wenn der Ring abkühlt, schrumpft er und es entsteht eine extreme Presspassung. Manuell mit der Presse ohne Aufschrumpfen geht bei so was in die Hose.
Gruß

Basti !!

- ´87 er Pontiac Firebird Formula 305 und T5 Schaltgetriebe
- ´83 er Chevy Blazer K5 (M1009, seit 06/2014 in Vollrestauration)
- ´04 er Opel Vectra C Caravan 3,2 V6 Schalter (verkauft)
- ´06 er Citroen C2 1,4i Confort (Daily-Rennsemmel!)
- ´07 er Honda VTR 1000 F (in rot)
- ´15 er Smart 42 Prime 0,9T (Das Kackfass ist wech!)
- ´16 er Ford Focus Turnier - Red Edition 1,0 EcoBoost
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

G20 - An Bremsscheibe "herumfräsen"?! 10 Monate 13 Stunden her #15

  • Pride
  • Prides Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 18
Vielen Dank schon mal für eure ganzen Rückmeldungen. Kurzer Zwischenstand:

Nachdem sich bei Ebay keiner mehr gemeldet hat und ich auch niemanden erreichen konnte, hab ich der Werkstatt einfach mal das GO gegeben die Scheibe ihren Vorstellungen entsprechend passend zu machen.
Ergebnis: Bei der Probefahrt hatte er wohl das Vergnügen, dass die Bremsen komplett gestreikt haben... Warum? Der ABS-Ring, bei dem es laut seiner Aussage ebenfalls kein Problem ist, wenn er gebrochen ist hat wohl trotz seiner Anpassungen noch nicht so ganz gepasst. (Der ABS-Ring ist übrigens der von den Vorgängerbremsen) Er will ihn jetzt noch mal anpassen und dann - ich zitiere - festkleben... Die Stege scheinen zumindest inzwischen kein Problem mehr zu sein :lloll:

Mal ehrlich: Den ABS-Ring festkleben?!
Letzte Änderung: 10 Monate 13 Stunden her von Pride.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

G20 - An Bremsscheibe "herumfräsen"?! 10 Monate 13 Stunden her #16

  • Maische
  • Maisches Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 3599
  • Dank erhalten: 576
Pfuscher vor dem Herrn! :screwy:

Lasse dir das schriftlich geben, dass es so OK ist, was die da machen. Bekommst du da eine Rechnung für?

Bei Bremsen Fahrwerk und Reifen spart man nicht. Das ist allesamt deine Lebensversicherung!

Wenn der Ring gebrochen ist, ist es eh vorbei. Durch den Bruch hast du an der Stelle eine "größere" Unterbrechung des Signals. Das bedeutet für das Steuergerät eine beginnende Radblockierung. Obwohl es keine ist. Die Folgen sollten klar sein! Das ABS funzt nicht richtig!

Neue Scheiben mit ABS Ring ordern und gut ist. Mach es über Rock! Die haben super Service und Support.
Ich hatte erst einmal ein Problem bei denen. Da war bei einem Kreuzgelenk nur ein Clip dabei, anstatt vier. Die Packung war aber versiegelt. Haben die im Werk wohl vergessen reinzupacken.

Also nicht die Schuld von Rockauto!

Anstandslos haben die mir kostenfrei ein Ersatz geschickt. Per Express. Da zahle ich lieber ein paar Euro mehr, und weis, dass alles in Ordnung ist. Auch bei einem Schaden der Ware!
Gruß

Basti !!

- ´87 er Pontiac Firebird Formula 305 und T5 Schaltgetriebe
- ´83 er Chevy Blazer K5 (M1009, seit 06/2014 in Vollrestauration)
- ´04 er Opel Vectra C Caravan 3,2 V6 Schalter (verkauft)
- ´06 er Citroen C2 1,4i Confort (Daily-Rennsemmel!)
- ´07 er Honda VTR 1000 F (in rot)
- ´15 er Smart 42 Prime 0,9T (Das Kackfass ist wech!)
- ´16 er Ford Focus Turnier - Red Edition 1,0 EcoBoost
Letzte Änderung: 10 Monate 13 Stunden her von Maische.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

G20 - An Bremsscheibe "herumfräsen"?! 10 Monate 13 Stunden her #17

  • HolgiT
  • HolgiTs Avatar
  • OFFLINE
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 76
  • Dank erhalten: 13
Guude!

Tut mir ja leid das zu sagen, aber sowas ist die allerletzte Scheiße von einer "Fachwerkstatt" oder "Mechaniker". Sowas geht ja garnicht. :to: :screwy:

Bei Bremsen gibt es keinen Spaß.

Da könnt ich mich uffreschn, obwohl es mich nicht betrifft.

Wenn Du die Teile nicht oder nur schwer zurückgeben kannst (jetzt, da bearbeitet, eh nicht mehr), schreib es unter Lehrgeld ab, ärgere Dich und besorge Dir die richtigen Teile und laß sie von einem richtigen Fachmann einbauen.


Gruß aus Middlhesssn,

Holgi
Ein Leben ohne Chevy ist möglich, aber sinnlos (frei nach Loriot) ;-)

K30 / M1008 6.2Diesel Army Bj. 85, original bis auf manuell Glühen und Dachlichter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

G20 - An Bremsscheibe "herumfräsen"?! 10 Monate 13 Stunden her #18

  • HolgiT
  • HolgiTs Avatar
  • OFFLINE
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 76
  • Dank erhalten: 13
Maische schrieb:
Lasse dir das schriftlich geben, dass es so OK ist, was die da machen.
Was bringt ihm irgendein Wisch, wenn er jemanden wegen defekter Bremsen umnietet?


Maische schrieb:
Bekommst du da eine Rechnung für?
Ob mit oder ohne Rechnung, sowas geht einfach nicht.

Im afrikanischen Busch mag das ja ok sein, aber nicht im deutschen Straßenkrieg.
Ein Leben ohne Chevy ist möglich, aber sinnlos (frei nach Loriot) ;-)

K30 / M1008 6.2Diesel Army Bj. 85, original bis auf manuell Glühen und Dachlichter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

G20 - An Bremsscheibe "herumfräsen"?! 10 Monate 13 Stunden her #19

  • Maische
  • Maisches Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 3599
  • Dank erhalten: 576
Frag den "Meister" mal, was mit dem Kleber passiert, wenn die Bremsscheiben mal locker ein paar Hundert Grad heiss werden. Ich denke, da wird er keine Antwort drauf finden! :dagegen:
Gruß

Basti !!

- ´87 er Pontiac Firebird Formula 305 und T5 Schaltgetriebe
- ´83 er Chevy Blazer K5 (M1009, seit 06/2014 in Vollrestauration)
- ´04 er Opel Vectra C Caravan 3,2 V6 Schalter (verkauft)
- ´06 er Citroen C2 1,4i Confort (Daily-Rennsemmel!)
- ´07 er Honda VTR 1000 F (in rot)
- ´15 er Smart 42 Prime 0,9T (Das Kackfass ist wech!)
- ´16 er Ford Focus Turnier - Red Edition 1,0 EcoBoost
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

G20 - An Bremsscheibe "herumfräsen"?! 10 Monate 13 Stunden her #20

  • Maische
  • Maisches Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 3599
  • Dank erhalten: 576
Wenn das offiziell in einer Fachwerkstatt mit eintrag gemacht wurde, dazu eine Rechnung, muss die Werkstatt dafür haften. Wenn da etwas passiert, geht der Meister in den Bau. Garantiert. Das ist grob fahrlässig. Wenn eine 70 Jahre alte Omma in die Werkstatt fährt, muss die dem Mechaniker schon vertrauen. Man kann keinem Menschen Fachwissen zumuten. Sogar Privatleute haften bei einem "Freundschaftsdienst", wenn die grob fahrlässig gehandelt haben. Und die Frage wird kommen im Fall der Fälle. Entweder man sagt aus, dass man es selber gemacht hat und geht in den Bau, oder man haut den Kumpel in die Pfanne. Heutzutage ist das alles nicht mehr so einfach! Jeder Hans geht direkt zu einem Anwalt. Früher wurde das an der Theke geklärt. Nagut, manchmal bleibt einem nichts anderes übrig als zu klagen, wenn der Gegenüber keinerlei Einsicht zeigt. Habe das ja jetzt ein jahr laufen mit meinem Kackfass von Smart bezüglich Wandlung! :roll:

Deshalb fragte ich ja, ob er eine Rechnung darüber bekommt. Hat er diese, steht die Werkstatt in der Haftung. Und das wissen die auch!
Gruß

Basti !!

- ´87 er Pontiac Firebird Formula 305 und T5 Schaltgetriebe
- ´83 er Chevy Blazer K5 (M1009, seit 06/2014 in Vollrestauration)
- ´04 er Opel Vectra C Caravan 3,2 V6 Schalter (verkauft)
- ´06 er Citroen C2 1,4i Confort (Daily-Rennsemmel!)
- ´07 er Honda VTR 1000 F (in rot)
- ´15 er Smart 42 Prime 0,9T (Das Kackfass ist wech!)
- ´16 er Ford Focus Turnier - Red Edition 1,0 EcoBoost
Letzte Änderung: 10 Monate 13 Stunden her von Maische.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

G20 - An Bremsscheibe "herumfräsen"?! 10 Monate 13 Stunden her #21

  • HolgiT
  • HolgiTs Avatar
  • OFFLINE
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 76
  • Dank erhalten: 13
Maische schrieb:
Wenn da etwas passiert

Soweit muß es aber nicht kommen, oder?
Ein Leben ohne Chevy ist möglich, aber sinnlos (frei nach Loriot) ;-)

K30 / M1008 6.2Diesel Army Bj. 85, original bis auf manuell Glühen und Dachlichter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

G20 - An Bremsscheibe "herumfräsen"?! 10 Monate 12 Stunden her #22

  • Pride
  • Prides Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 18
Ich muss sagen, dass es fast gut tut zu hören, dass euch die ganze Sache nahezu ebenso ärgert, wie mich. Das zeigt mir, dass hier eben wirklich was schief läuft. Das wirklich Traurige an der Geschichte ist: Ich bin mir relativ sicher, dass der feine Herr Mechaniker der festen Überzeugung ist, dass sein herumgefräse und geklebe tatsächlich eine dauerhafte Lösung ist...

Wie dem auch sei - ich hol mir jetzt zwei neue Bremsscheiben. Was haltet ihr denn von denen, die V8-Homecomer vorgeschlagen hat.

www.us-parts-online.de/default.asp?site=...&w2=j02001&showcat=j

hätte hier die für 105 € genommen - sofern ich jetzt endlich mal rausfinde ob mein Chevy per hydroboost oder vakuum bremst...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

G20 - An Bremsscheibe "herumfräsen"?! 10 Monate 9 Stunden her #23

  • Maische
  • Maisches Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 3599
  • Dank erhalten: 576
Schaue in den Motorraum. Wenn du weißt wie die Servopumpe aussieht, gehe den Schläuchen nach. Erstes Indiz für eine Vakuumbremse sind zwei Schläuche an der Pumpe. Bei Hydroboost hat man zwei Rücklaufschläuche und einen Druckschlauch. Eine Vakuumbremse hat einen großen runden Behälter hinter dem Hauptbremszylinder. Das sitzt an der Spritzwand Fahrerseite. Ein Hydroboost ist dagegen relativ zierlich. Und da geht der Druckschlauch von der Servopumpe hin, davon ein Druckschlauch zum Lenkgetriebe und ein Rücklaufschlauch zur Pumpe. Vom Lenkgetriebe geht auch eine Rücklaufleitung zur Pumpe.

Aber eigentlich hilft Google da in 5 Sekunden. Tippe nur "Hydroboost GM" ein. Bilder sprechen mehr als 1000 Worte.
Gruß

Basti !!

- ´87 er Pontiac Firebird Formula 305 und T5 Schaltgetriebe
- ´83 er Chevy Blazer K5 (M1009, seit 06/2014 in Vollrestauration)
- ´04 er Opel Vectra C Caravan 3,2 V6 Schalter (verkauft)
- ´06 er Citroen C2 1,4i Confort (Daily-Rennsemmel!)
- ´07 er Honda VTR 1000 F (in rot)
- ´15 er Smart 42 Prime 0,9T (Das Kackfass ist wech!)
- ´16 er Ford Focus Turnier - Red Edition 1,0 EcoBoost
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

G20 - An Bremsscheibe "herumfräsen"?! 10 Monate 2 Stunden her #24

  • bigben-65
  • bigben-65s Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 489
  • Dank erhalten: 105
Kannst sonst auch mal beim "US Speed Shop" in Hamburg anrufen, da holen wir (wenn´s schnell gehen muss) unsere Ersatzteile.


Übrigens, ich würde diesen Mechaniker nicht mehr an meinem Auto schrauben lassen.
Solcher Pfusch an der Bremse geht gar nicht ... :gelbekarte:
1988 Chevrolet Blazer K5 - 350 cui
1987 Harley Davidson Softail FXSTC
1995 BMW Touring 520 - Alltagsauto+Hundetransporter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mproper

G20 - An Bremsscheibe "herumfräsen"?! 8 Monate 1 Woche her #25

  • Mproper
  • Mpropers Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 197
  • Dank erhalten: 11
Also was ich nicht verstehe:
Die Bremsscheiben wurden passend zum Modell/ Auto bestellt und geliefert?
Dann sollte das passen!
es sei denn, es wurde versehentlich ein falscher Artikel geliefert.. ist ärgerlich, kann aber passieren...
Warum ich jetzt damit anfange?
Ich habe vor einigen Wochen selber die Bremsen vorne an meinem C 1500 Bj 97 erneuert, geschaut, bestellt, geliefert bekommen, verglichen und dann erst eingebaut.
Da mußte nichtgs gefräst, gehobelt geklebt werden, es waren sogar die Aussenschalen der Radlager schon verpresst.
Das Ganze war eigentlich eine Arbeit für einen Lehrling.

Bei dir ist wohl gewalteig etwas schief gelaufen, aber dieser Schrauber dürfte an meinem Auto nichts mehr machen!
C1500 Bj 97 Modell 98, 5,7l 2WD, extended Cab
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 1.631 Sekunden

Marktplatz

Wer ist online

  • DoD
  • Lonewolf
  • hosnlari
  • V8-Treiber
  • Drehzahl73
  • hypernate
  • greko
  • chevytb
  • AndreasM
  • JensMM
  • Nöbbko
  • c_di
  • Mopar_Driver
Go to top

© Chevy Forum | Mark Mager 2006 - 2018