Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Motor "würgt" unter Volldampf...?

Motor "würgt" unter Volldampf...? 1 Monat 1 Tag her #1

  • FallGuy
  • FallGuys Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 87
  • Dank erhalten: 5
Gude, hab da mal so ein Problem...

K5 Bj. 79, 350cui th350, Edelbrock Vergaser. Elektrische Kraftstoffpumpe.
Motor startet bedingungslos bei jeder Witterung, dreht leicht hoch je nach Temperatur bis zum ersten Gasstoß. Nimmt Gas an ohne mucken, läuft und schaltet butterweich.
Ölstände, Druck und Temperatur stimmen. Unterdruck dicht, Spritleitungen dicht. Kerzen erneuert, Masseprobleme ausgeschlossen (Kabel neu, Massepunkte blank) Filter frei...

So weit zum allgemeinen Zustand der Patientin. Nun zu den Symptomen:

Nach kurzer Fahrt (ca 20-30 min) merkt man das der Motor unter Last irgendwie wimmert, und das spürt man auch zugmässig. Bei Vollgas aus flotter Fahrt würgt der Motor geradezu als würde ihm die Kraft ausgehen, zieht gar nicht mehr. Zb.: Autobahn bei 100-120 und dann gehts bergauf, man möchte etwas drauftreten. Da kackt er so ab das die Brummis hupen. Weiß nicht wie ich das Problem anders beschreiben soll. Einerseits ein Drehzahlschwanken, andrerseits auch wie ein absterben. Wie wenn das Mofa noch nicht warm ist und man zu viel Gas gibt, Motor säuft ab quasi und macht böööööööh...
Motor ist dann nicht heiss, getriebe auch nicht, Öl ist nicht schaumig oder riecht böse. Im Stand auf N und P nimmt er einwandfrei Gas an. Kann das die Pumpe sein, die klackert halt hörbar im betrieb und wird schon recht warm ? So das der Vergaser im warmen Zustand nicht genug Sprit bekommt bei Vollgas ?
Oder rutscht da was durch, im Wandler vielleicht ?
Verteilergetriebe zu wenig Öl ? (Verdächtige Flecken auf der Gasse unbekanntem Ursprungs... aber nichts feuchtes gefunden bisher)

Hat jemand noch ne Idee ? Das macht mich noch wahnsinnig...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Motor "würgt" unter Volldampf...? 1 Monat 1 Tag her #2

  • Maische
  • Maisches Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 3240
  • Dank erhalten: 497
Was ist da für eine Spinne verbaut? Es gibt Konstellationen wo durch die Hitze des Motors der Sprit im Vergaser anfängt zu kochen. Dann geht's auch bergab mit der Leistung. Zumal der Sprit zusätzlich eine geringere Energiedichte besitzt wenn er sich erhitzt.

Es gibt Kunststoffspacer für Vergaser und Brücke. Das isoliert ein wenig mehr.
Gruß

Basti !!

- ´87 er Pontiac Firebird Formula 305 und T5 Schaltgetriebe
- ´83 er Chevy Blazer K5 (M1009, seit 06/2014 in Vollrestauration)
- ´04 er Opel Vectra C Caravan 3,2 V6 Schalter (verkauft)
- ´06 er Citroen C2 1,4i Confort
- ´07 er Honda VTR 1000 F (in rot)
- ´15 er Smart 42 Prime 0,9T (Das Kackfass wird gewandelt)
- ´16 er Ford Focus Turnier - Red Edition 1,0 EcoBoost
- coming soon: Ford Fiesta ST (löst das Kackfass ab)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Motor "würgt" unter Volldampf...? 1 Monat 1 Tag her #3

  • FallGuy
  • FallGuys Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 87
  • Dank erhalten: 5
Also unter dem Vergaser ist eine adapterplatte und der Rest ist unverändert, aber die spritschläuche laufen halt zwangsläufig über den ventildeckel.

Steh Grad bisschen aufm Kabel, wo hin oder dazwischen kommen die Spacer denn ? Hast du vielleicht n Link, mit Bild fürs Verständnis ?

Aber gute Idee, wie immer von dir :top:

Überhaupt scheint von dir nur qualifiziertes und absolut hilfreiches zu kommen.
Danke schon mal dafür, du machst dir ja echt Mühe. Hab eben schon beim Tippen gedacht hoffentlich sagt Maische was dazu ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Motor "würgt" unter Volldampf...? 1 Monat 22 Stunden her #4

  • Maische
  • Maisches Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 3240
  • Dank erhalten: 497
Danke für die Blumen. ;)

Also der Spacer wird zwischen Brücke und Vergaser geschraubt. Quasi wie eine 2cm dicke Dichtung vom Verständnis her.

Mach mal ein Bild vom Motorraum ohne Luftfilter.

Btw:

Hat der Luftfilter einen Rüssel nach Außen, oder saugt der die warme Luft aus dem Motorraum?

Es war doch richtig, dass der im kalten Zustand super läuft, und wenn er richtig heiß wird, wird's mies?

Funktioniert der Choke richtig? Macht der richtig auf wenn es warm wird? Oder ist der manuell??

Wurde der Vergaser richtig eingestellt und bedüst?

Spritfilter sind frei?
Gruß

Basti !!

- ´87 er Pontiac Firebird Formula 305 und T5 Schaltgetriebe
- ´83 er Chevy Blazer K5 (M1009, seit 06/2014 in Vollrestauration)
- ´04 er Opel Vectra C Caravan 3,2 V6 Schalter (verkauft)
- ´06 er Citroen C2 1,4i Confort
- ´07 er Honda VTR 1000 F (in rot)
- ´15 er Smart 42 Prime 0,9T (Das Kackfass wird gewandelt)
- ´16 er Ford Focus Turnier - Red Edition 1,0 EcoBoost
- coming soon: Ford Fiesta ST (löst das Kackfass ab)
Letzte Änderung: 1 Monat 22 Stunden her von Maische.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Motor "würgt" unter Volldampf...? 1 Monat 21 Stunden her #5

  • Lonewolf
  • Lonewolfs Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • V8 - was sonst ...
  • Beiträge: 837
  • Dank erhalten: 84
kochender Sprit, stimme ich Basti zu.

die spritleitungen kannst du dabei vernachlässigen , vielmehr erhitzt sich die Suppe im vergaser.

der spacer bildet dabei und thermische Entkoppelung von spinne und vergaser, so das der Vergaser sich nicht mehr so erhitzt.


Wandler Schlupf oder ähnliches schliesse ich aus , da sonst dein Motor noch drehen würde.
Nicht jeder 16 Ventiler ist auch ein V8 !

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
Die "L.E. US-Car Cruisers Leipzig" prä­sen­tie­ren
Das 5. "American Weekend" in Axien findet am 17.-19. Juli 2020 statt !
Letzte Änderung: 1 Monat 21 Stunden her von Lonewolf.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Motor "würgt" unter Volldampf...? 1 Monat 14 Stunden her #6

  • FallGuy
  • FallGuys Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 87
  • Dank erhalten: 5
@Maische:
Bild mach ich später, aber zu deinen Fragen...
Lutfilter saugt unter der Haube,
Spritfilter sind frei,
zur Bedüsung kann ich nichts sagen.

Aber das mit dem Choke macht mich neugierig. Wie kann ich den denn testen oder wie seh ich das der richtig eingestellt ist ? Ist ein E-choke, so ein schwarzes rundes Ding mit einstellschraube, bzw. kann man das Ding dann drehen. Von Lean nach Rich.

@lonewolf:
Guter Tipp, das mit dem drehen hab ich so nicht bedacht. Ist ja aber logisch.

Werd mal bei m&f schauen ob die so was im Magazin haben :cheer:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Motor "würgt" unter Volldampf...? 1 Monat 14 Stunden her #7

  • Bernd72
  • Bernd72s Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 3
Die Schwimmereinstellung im Vergaser könnte auch ein Grund sein..
Hatte das Problem auch mal bei einem Mustang mit 4fach Vergaser. Nachdem ich die Schwimmer justiert hatte funktionierte alles wieder..
Gruß Bernd.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Motor "würgt" unter Volldampf...? 1 Monat 10 Stunden her #8

  • FallGuy
  • FallGuys Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 87
  • Dank erhalten: 5
So, hab mal Fotos gemacht...
Hab da was gelesen in dem Google das der Choke auch einen unterdruckschlauch angeschlossen hat ?
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Motor "würgt" unter Volldampf...? 4 Wochen 2 Tage her #9

  • Lonewolf
  • Lonewolfs Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • V8 - was sonst ...
  • Beiträge: 837
  • Dank erhalten: 84
du hast einen elektrischen Choke.

da kommt kein Unterdruckschlauch dran.

wie bei keinem anderen Vergaser den ich kenne.

ziehe Mal das Kabel von der schwarzen Dose ab.

das ist der Choke und ohne Kabel außer Funktion.

dann schau ob die oberen Drosselklappen richtig offen stehen.

also die oben ,die du direkt anfassen kannst , und nicht die runden weiter unten.

sollte das nicht so sein, dann locker die 3 schrauben rund um den schwarzen Deckel und drehe ihn bis oben offen ist.

dann weißt Du zumindest erst einmal ob der Choke der Übeltäter ist.

bei den Temperaturen brauchst du den auch nicht.

die richtige Chokeeinstellung können wir später machen.

der angesprochene Schwimmerstand kann auch möglich. sein.

wobei er sich spontan nicht verstellt.

mgl. ist das ein Schwimmer kaputt ist.

bei den alten Messingteilen passiert das Mal, aber beim edelbrock ist bestimmt ein Kunststoff drin.

evtl. hat sich auch etwas Dreck in einer Düse festgesetzt oder sie ist leicht verharzt.

das passiert leider auch bei bleifreispritt.

da hilft nur öffnen und reinigen, ggf mit Ultraschall Bad hinterher.


aber, bei Gelegenheit würde ich Mal die Druckluft-garten-schläuche gegen geeignete austauschen.

nicht das die die Übeltäter sind, weil nach innen aufgequollen und zu wenig Querschnitt !?
Nicht jeder 16 Ventiler ist auch ein V8 !

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
Die "L.E. US-Car Cruisers Leipzig" prä­sen­tie­ren
Das 5. "American Weekend" in Axien findet am 17.-19. Juli 2020 statt !
Letzte Änderung: 4 Wochen 2 Tage her von Lonewolf.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Motor "würgt" unter Volldampf...? 4 Wochen 2 Tage her #10

  • FallGuy
  • FallGuys Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 87
  • Dank erhalten: 5
Gude, also mal ein Update...
Hab heute Sämtliche Schläuche im Motorraum durch anständige Spritschläuche ersetzt, dabei auch Filter erneuert und alles ordentlich verlegt, so das die Schläuche möglichst weg vom Motor gehalten sind. Den Rest bis zum Tank werd ich auch noch erneuern.
Choke funktioniert so wie er soll, war aber ein bisschen hoch eingestellt. Hab ihn jetzt mal auf die Mitte gestellt. Bin mal gefahren, subjektiv würd ich sagen das es ein bisschen besser ist. Aber nicht weg. Werd mir bei m&f morgen den Spacer holen von Mr. Gasket
www.mufflershop.de/Shop/images/MRG6009.gif

Und wenn ich den Kasten runter mach schau ich mir mal die Düsen an. Und besagte Schwimmer, Anleitung such ich mir noch.
Gibt's da Erfahrungswerte wegen den Düsen ? Größe mein ich ? Oder ist das einstellungssache ?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Motor "würgt" unter Volldampf...? 4 Wochen 14 Stunden her #11

  • Tom Chevy
  • Tom Chevys Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 15
  • Dank erhalten: 2
Also ich hab da noch die Kraftstoffzuleitung zur Schwimmerkammer im Blick.
Dieser "Adapter" für die unterschiedlichen Schlauchgrößen.
Ist das Anständig mit Metallmuffen gemacht worden ?
Auf dem dem ersten Blick schaut das so aus als wäre der bläuliche Schlauch über den
weißen geschoben worden und dann mit der Schlauchschelle zusammen gepresst worden.
Der schaut auch auf der linken Seite etwas nass aus.
Hierbei würde,wenn es so wäre, der Durchmesser der Zuleitung verringert was zum
eingeschränkten Kraftstoffzufluss kommen würde.
oder aber,wenn es nicht richtig dicht ist, er zieht da Luft mit an.
Mag ja für den Normalbetrieb reicht oder kurze Gasstöße aber bei längerer Vollgasfahrt
würde die Schwimmerkammer möglicherweise leer laufen.
Somit wäre das "Böööööh" Geräusch passend.

Dampfblasenbildung in der Kraftstoffzuleitung ist bei Vergasermotoren auch nicht so selten.
Letzte Änderung: 4 Wochen 14 Stunden her von Tom Chevy.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Motor "würgt" unter Volldampf...? 3 Wochen 6 Tage her #12

  • FallGuy
  • FallGuys Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 87
  • Dank erhalten: 5
Gude zusammen, kleines Update...
Schläuche neu, Filter und Pumpe auch. Spacer verbaut und Vergaser gereinigt. Und siehe da, ganz andere Leistungsentfaltung. War direkt begeistert. Ist nichts mehr zu merken, war aber gravierend der Unterschied.
Danke noch mal zusammen an alle für hilfreiche Gedanken :top:

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Motor "würgt" unter Volldampf...? 3 Wochen 6 Tage her #13

  • Tom Chevy
  • Tom Chevys Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 15
  • Dank erhalten: 2
Gut wenn was klappt :top: ....und dann noch verhältnismäßig günstig
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.142 Sekunden

Marktplatz

Wer ist online

  • Der_Hannes
  • crazy-eagles
  • ElCamino1970
  • hypernate
  • CT
  • graebec
Go to top

© Chevy Forum | Mark Mager 2006 - 2017