Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Newbie hat viele Fragen zum Chevy C 30 Bj.78

Newbie hat viele Fragen zum Chevy C 30 Bj.78 1 Woche 3 Tage her #1

  • Roddl
  • Roddls Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 6
Moin,
ich bin ein Neuling in der Scene und muß mich erst mal mit der Materie vertraut machen
Vielleicht könnt Ihr mich dabei ja ein bisschen unterstützen, damit ich mir teure Fehler erspare.
Ich bekomme das Auto in ca. 2 Wochen da es noch HU und H-Gutachten bekommt. Wir wollen jetzt schon Teile bestellen damit wir vielleicht schon was da haben wenn das Auto kommt.
Es ist ein Chevy C 30 Camper Special mit 454S Motor und TH 400 Getriebe.
Wir, mein Sohn 8 und ich, wollen das Auto nach unseren Wünschen herrichten. Eine rolling Restauration.
Die bekannten Teilehändler, KTS, US-Speed Shop, Summit, Rockauto kenne ich bereits, gibt es noch mehr und vielleicht günstigere? Welcher ist empfehlenwert, ich stehe nicht so darauf in USA zu bestellen.

Jetzt zu den Fragen die bisher aufgetaucht sind:

welche Stoßdämpfer sind zu empfehlen, Rancho, KYB oder Skyjacker? Das Auto soll die original Höhe behalten.

Da wir die Innenausstattung kpl. erneuern wollen habe ich bei Classic Industries viele Teile gefunden, habt ihr Erfahrungen mit der Qualität?

Mit der derzeitigen Auspuffanlage säuselt er nur so vor sich hin, wir möchten etwas montieren was einen gewissen "Wiedererkennungsfaktor" hat. Da die Rennleitung ja mittlerweile ziemlich engagiert ist, habt ihr eine Idee was ich drunter bauen kann? Zur Zeit ist der Plan Headers-XPipe-Flowmaster 50er Serie- Ausgang als Doppelrohr jeweils Li. & Re. vor dem Hinterrad. Von Bypässen halte ich nichts.

Habt Ihr Erfahrungen mit Dakota Digital Instumenten? Uns gefallen die Digitalen im retro Look im original A-Brett installiert.

Zum Motor/Antrieb. Wir wollen kein Katalog Tuning machen und uns wundern das der Karton hinter nicht läuft. Wir möchten den Motor optimieren um Haltbarkeit, Verbrauch und Zuverlässigkeit zu verbessern. Im Moment entspricht er absolut der Serie.

Es wäre toll wenn ihr mir reichlich Input und Anregungen für unser Projekt geben könnt

Gruß
Frank
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Newbie hat viele Fragen zum Chevy C 30 Bj.78 1 Woche 3 Tage her #2

  • Maische
  • Maisches Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 3544
  • Dank erhalten: 564
Hallo erstmal.

:welcome:


Also zuerst:

Motor haltbar, zuverlässiger und sparsamer machen? Ganz einfach! Lass ihn wie er ist. Von Werk aus sind die optimal ausgestattet. Mit nem anderen Vergaser wie Edelbrock oder Holley holst dir nur mehr Liter von Tankstelle. Sieht gut aus, bringt aber nix! Wenn der originale Rochester da drauf ist, lass ihn sitzen. Evtl mal reinigen und neue Dichtungen spendieren.

Also wenn du nicht drauf stehst in den USA zu bestellen, wird das Hobby ca doppelt so teuer. Nur die Teile.

Wennst eine Kreditkarte und Paypal hast, ... kein Problem.

Ebay.com

Einfach mit deinem deutschen Account anmelden und einkaufen. Viele liefern nach Deutschland. Inkl aller Zollabwicklungen.

Amazon.com das selbe. Die haben ne große Auswahl an Ersatzteilen, Literatur und Werkzeug.


Denke bei Umbauten an die H-Fähigkeit. Gerade die Digitalinstrumente werden dem Tüver wohl auffallen.

Für Auspuffsounds einfach mal Youtube aufsuchen. Mal nach Flowmaster oder ähnlichem suchen!
Gruß

Basti !!

- ´87 er Pontiac Firebird Formula 305 und T5 Schaltgetriebe
- ´83 er Chevy Blazer K5 (M1009, seit 06/2014 in Vollrestauration)
- ´04 er Opel Vectra C Caravan 3,2 V6 Schalter (verkauft)
- ´06 er Citroen C2 1,4i Confort (Daily-Rennsemmel!)
- ´07 er Honda VTR 1000 F (in rot)
- ´15 er Smart 42 Prime 0,9T (Das Kackfass ist wech!)
- ´16 er Ford Focus Turnier - Red Edition 1,0 EcoBoost
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Newbie hat viele Fragen zum Chevy C 30 Bj.78 1 Woche 3 Tage her #3

  • Roddl
  • Roddls Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 6
Ui Danke,
Hmmm... dann muß ich mir ne Kreditkarte und Paypal besorgen, hab ich bisher nicht gebraucht :blush: bin immer mit Bargeld und klassischen Überweisungen klar gekommen............eben Oldschool, na gut - ich bin alt :unsure:
Ich meinte die analogen digital Instr. nicht die "Mäusekino-Dinger" will es Plug and Play machen damit ich problemlos auf die originalen wechseln kann.
Jetzt hat er ja erst mal 2 Jahre HU. Wenn er wieder fällig ist, dann eben umbauen oder ohne Auto zur HU :whistle:
Literatur und spezielles Werkzeug habe ich schon besorgt B) wahrscheinlich noch nicht alles, aber das ist das kleinste Problem.
YT habe ich schon geguckt. Das bringt aber nicht sooo viel, Live Erfahrungen wären mir lieber.

Frank
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re:Newbie hat viele Fragen zum Chevy C 30 Bj.78 1 Woche 3 Tage her #4

  • Heliklaus
  • Heliklauss Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 2494
  • Dank erhalten: 89
Hi Frank,
Wenn du kein Geld aus dem Fenster schmeissen willst, wirste um ein Einkaufen in Amerika, speziell Rockauto nicht rum kommen.
Du schreibst, das du RA kennst, dann haste doch bemerkt, das über Rockauto sehr günstig bestellt werden kann.
Klar, man kann viel falsch machen, wie zB aus mehreren Läger die Teile ordern, weil dann sehr hohe Versandkosten zusammen kommen.
Aber mit hilfe des Forums geht der Umgang mit RA einfach und günstig und sogar vielmals schneller.

Gesendet mit Tapatalk
Gruß, Klaus

Chevrolet S10 Blazer 1999
Chevrolet Kalos 1.2 2006
Sportboot Freedom 200sc
Letzte Änderung: 1 Woche 3 Tage her von Heliklaus.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re:Newbie hat viele Fragen zum Chevy C 30 Bj.78 1 Woche 2 Tage her #5

  • der Henning
  • der Hennings Avatar
  • OFFLINE
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 43
  • Dank erhalten: 10
Moin!
Alles, was du bei Rockauto nicht bekommst, kannst du bei lmctruck.com bestellen. Du kannst auf der Seite vorab einen Katalog bestellen. Dauert halt etwas, bis er da ist.

Gruß,

Henning
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Newbie hat viele Fragen zum Chevy C 30 Bj.78 1 Woche 2 Tage her #6

  • kkk969
  • kkk969s Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 156
  • Dank erhalten: 8
Hallo Frank

erst mal :welcome:

Wir haben letztes Jahr unseren 78er C20 hier in USA "neu" gemacht. Unser Ziel war nur das zu tauschen was defekt war, alles Orginale blieb, inclusive Lack. Die Teile kamen zum groessten Teil von LMC Trucks, der Rest von Classic Industries. Rockauto und die anderen ueblichen Verdaechtigen oft nur zum Preisvergleich rangezogen und ggf dann dort bestellt. Preisvergleich zwischen LMC und Classic ist ein MUSS, da manchmal gravierende Unterschiede vorhanden sind. Was der eine nicht hat kannst Du oft beim anderen bekommen, Z.B hat Classic ein Kit fuer Tuer und Zuendschloss Anlage mit einer Schliessung das ich nirgendswo sonst gefunden habe.

Die Qualitaet der Ware ist durch die Bank gut, lediglich die Fensterhebermotoren haben wir wieder zurueckgeschickt, hier kamen funktionierende von Rockauto.

Bestell Dir am besten die Kataloge von LMC und Classic, mir haben die Zeichnungen darin sehr geholfen (auch wegen der Teile-bezeichnungen). LMC hat den Katalog auch online, dass hilft beim suchen bis die Papierausgabe da iat

Bilder von unserer Betty findest Du hier : Betty

Gruss aus Texas und viel Spass
Karsten
Letzte Änderung: 1 Woche 2 Tage her von kkk969.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Newbie hat viele Fragen zum Chevy C 30 Bj.78 1 Woche 2 Tage her #7

  • Maische
  • Maisches Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 3544
  • Dank erhalten: 564
Du kannst auf der Seite vom lmctruck.com auch den Katalog als PDF downloaden. Den braucht man sich nicht schicken lassen. :top:
Gruß

Basti !!

- ´87 er Pontiac Firebird Formula 305 und T5 Schaltgetriebe
- ´83 er Chevy Blazer K5 (M1009, seit 06/2014 in Vollrestauration)
- ´04 er Opel Vectra C Caravan 3,2 V6 Schalter (verkauft)
- ´06 er Citroen C2 1,4i Confort (Daily-Rennsemmel!)
- ´07 er Honda VTR 1000 F (in rot)
- ´15 er Smart 42 Prime 0,9T (Das Kackfass ist wech!)
- ´16 er Ford Focus Turnier - Red Edition 1,0 EcoBoost
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Newbie hat viele Fragen zum Chevy C 30 Bj.78 1 Woche 2 Tage her #8

  • Roddl
  • Roddls Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 6
Moin,
OK, Ihr habt mich überzeugt, ich werde es wagen und versuchen in den USA zu bestellen. Kredit Karte ist geordert. Spannend :)

Ich werde ihn techn. auch so lassen wie er ist, serienmäßig. Nur alle Verschleißteile erneuern, nix Holley oder so. Nur der Auspuff und die Felgen/Reifen, das muß sein.

Habt ihr vielleicht noch n paar technische Tips, Stoßdämpfer, POlybuchsen ja/nein etc. ?

Frank
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Newbie hat viele Fragen zum Chevy C 30 Bj.78 1 Woche 1 Tag her #9

  • Maische
  • Maisches Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 3544
  • Dank erhalten: 564
Wenn die Fahrwerkslager neu müssen (Das müssen sie zu 99% der Fälle), dann baue Polys ein. Gibt nichts besseres. Die lutschen nicht aus und werden niemals spröde. Nur das Fetten nicht vergessen. Am besten gutes Silikonfett!

Oder machst die Stellen abschmierbar. So kannst immer eine Fettpresse ansetzen wenn es mal quiekt.

Dämpfer am besten Gasdruck! KYB ist nicht schlecht.

Zum Bestellen in USA:

Es gibt auch Dienstleister, die zB deine Bestellungen von mehreren Anbietern sammeln, und dann alles auf einmal losschicken. Da hast quasi eine eigene Gitterbox wo stehen, wo die alles rein packen. Bis du sagst: "Go"!

Bonvu.com zum Beispiel! Hab ich schon gute Erfahrungen mit gemacht. :top:

Dort ist auch alles auf Deutsch beschrieben. Auch Rockauto hat einen deutschen Support. Echt prima. Und wenn du Probleme hast.... Die Amis sind sehr Service bedacht. Hatte bislang nie Probleme gehabt.

Und wenn, dann wurde alles zur vollsten Zufriedenheit gelöst.

ZB fehlten mal in einem Kreuzgelenksatz die Clipse. Rock hat mir umgehend PER EXPRESS ein neues Kreuzgelenk geschickt! Anstandslos...
Gruß

Basti !!

- ´87 er Pontiac Firebird Formula 305 und T5 Schaltgetriebe
- ´83 er Chevy Blazer K5 (M1009, seit 06/2014 in Vollrestauration)
- ´04 er Opel Vectra C Caravan 3,2 V6 Schalter (verkauft)
- ´06 er Citroen C2 1,4i Confort (Daily-Rennsemmel!)
- ´07 er Honda VTR 1000 F (in rot)
- ´15 er Smart 42 Prime 0,9T (Das Kackfass ist wech!)
- ´16 er Ford Focus Turnier - Red Edition 1,0 EcoBoost
Letzte Änderung: 1 Woche 1 Tag her von Maische.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Newbie hat viele Fragen zum Chevy C 30 Bj.78 1 Woche 1 Tag her #10

  • Assel
  • Assels Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1415
  • Dank erhalten: 169
heho und :welcome:

das wichtigste wurde schon gesagt, ich bin so einer ich bestell nur über Rockauto, hatte bisher nur einen Reklame Fall, das war per online Formular (in deutsch!) in 2 std geklärt, ersatz kam völlig kostenfrei bis vor die Haustür in 3 Tagen an!

KYB dämpfer in Originaler länge hab ich in meinen K5 und meinem K1500 verbaut, die sind meiner Meinung nach gut.

Bonvu hab ich auch schon benutzt das geht auch anstandslos.

Will jezt nicht gegen deutsche Teilehändler meckern, die müssen auch von was leben aber die Stoßstange war über Rockauto bis vor die Haustüre fast 500€ billiger als in D ..und um 3 Wochen schneller da :whistle:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Newbie hat viele Fragen zum Chevy C 30 Bj.78 1 Woche 1 Tag her #11

  • Roddl
  • Roddls Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 6
Moin,
ja, soweit bin ich mittlerweile auch. Vergleiche jetzt die Preise und hole Frachtangebote ein. Ist leider etwas kompliziert, da ich viele große Teile bestellen will/muß. Ich versuche das alles irgendwie zu "bündeln" um die Frachtkosten möglichst gering zu halten. Anfragen nach einem guten Rabatt, bei einer komplett Bestellung von mehreren k €, brachte leider noch nicht den gewünschten Erfolg.
Ganz blöd ist, das ich, je mehr ich recherchiere, immer mehr Details rausfinde die es erschweren. Aber da muß ich jetzt durch :unsure:

Ich möchte ja eine Auspuffanlage mit Fächerkrümmern einbauen. Nun hat das Auto so ein Abgas Luftzuführungs System (habe leider keine Ahnung wie das heißt). Kann ich das einfach deinstallieren oder muß es zwingend drinbleiben? Was passiert wenn ich es ausbaue, was muß ich beachten?
Fragen über Fragen, das wird anstrengend :blink:

Auf jeden Fall danke ich euch schon mal für die bisherigen Antworten, die haben mich schon einen entscheidenden Schritt weiter gebracht. Gerne mehr davon :blush:

Da ja einige hier aus meinem größerem Umkreis kommen wäre es interessant sich vielleicht mal persönlich auszutauschen um noch mehr Input zu bekommen was von meinen, vielleicht abstrakten, Plänen realisierbar ist und was nicht.

Ich denke das ich das Auto Ende nächster Woche abholen kann, dann wollen wir auch schleunigst loslegen.

Gruß
Frank
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.144 Sekunden

Marktplatz

Wer ist online

  • kleinergrosse
  • Tom95
  • Guggy
  • schattenfahrer
  • hypernate
  • Bandit-66
  • nairolf
  • Cleaner
  • Oldfield
  • Chevy-Jan
  • JonY HL
  • moppedschraubaer
Go to top

© Chevy Forum | Mark Mager 2006 - 2018