Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Vibration bei hoher Geschweindigkeit

Vibration bei hoher Geschweindigkeit 1 Woche 3 Tage her #1

  • Ost
  • Osts Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 1
hallo
mein Chevy Caprice Wagon 1986 fängt bei thempo 110km/h an, stark zu vibrieren. Die Vibration klingt wieder ab bei thempo 120km/h. Aus welcher Region die Vibration kommt, kann ich nicht genau sagen. Das ganze auto wie auch das Lenkrad vibrieren. Keine Geräusche. Antriebswelle habe ich justieren lassen. Winterreifen sind neu. Felgen sind neu ausgewuchtet.
danke für eure hilfe.
Letzte Änderung: 1 Woche 3 Tage her von Ost.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re:Vibration bei hoher Geschweindigkeit 1 Woche 3 Tage her #2

  • der Henning
  • der Hennings Avatar
  • OFFLINE
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 43
  • Dank erhalten: 10
Wurde irgendetwas am Auto gemacht, bevor die Vibrationen auftraten?
Kardanwelle?
Viel Erfolg bei der Fehlersuche.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re:Vibration bei hoher Geschweindigkeit 1 Woche 3 Tage her #3

  • Heliklaus
  • Heliklauss Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 2494
  • Dank erhalten: 89
Hi Ost,

Wie wäre es mit einer Vorstellung von dir im Unterforum "ich bin ein Neuling"? Dort darfste auch gern dein Name verraten.
Es erhöht auch die Hilfsbereitschaft.
Gesendet mit Tapatalk
Gruß, Klaus

Chevrolet S10 Blazer 1999
Chevrolet Kalos 1.2 2006
Sportboot Freedom 200sc
Letzte Änderung: 1 Woche 3 Tage her von Heliklaus.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vibration bei hoher Geschweindigkeit 1 Woche 1 Tag her #4

Hmm solche Fehler zu finden ist extrem schwer.. meine Mutter hatte einen Polo der genau das gleiche Problem hatte, wenn sie zwischen 60 und 80 gefahren ist.. Ihr glaubt gar nicht wie stressig das war :(.. übrigens, das Problem wurde bis heute nicht gefunden!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vibration bei hoher Geschweindigkeit 1 Woche 1 Tag her #5

  • HybridV8
  • HybridV8s Avatar
  • OFFLINE
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 20
  • Dank erhalten: 3
In solchen Fällen ist meist eine unwucht schuld, Reifen in den meisten Fällen. Gerade wenn das Lenkrad wackelt und wenn ich mich nicht verlesen habe es auch bei Geschwindigkeit xy wieder aufhört.
Kann aber auch was an der aufhängung sein kaputter Stoßdämpfer, stabis etc
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vibration bei hoher Geschweindigkeit 4 Tage 19 Stunden her #6

  • BGM75
  • BGM75s Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 211
  • Dank erhalten: 12
Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass ausgewuchtete Räder nicht zwingend als OK einzustufen sind.
Ich hatte sowas auch mal und erst eine erneute Auswuchtung durch einen Kumpel hat Abhilfe geschaffen.
Da das vermutlich der günstigste Einstieg in die Fehlerbehebung ist, würde ich damit anfangen.
1975er Pontiac Grand Safari mit 350er TBI/700R4
- schadstoffstark und leistungsarm -
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vibration bei hoher Geschweindigkeit 4 Tage 19 Stunden her #7

  • Heliklaus
  • Heliklauss Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 2494
  • Dank erhalten: 89
Immer wieder sehr Schade, das sich Leute Gedanken machen, helfen, und sich der TE als Luftnummer entpuppt.
Gruß, Klaus

Chevrolet S10 Blazer 1999
Chevrolet Kalos 1.2 2006
Sportboot Freedom 200sc
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vibration bei hoher Geschweindigkeit 4 Tage 17 Stunden her #8

  • Joet
  • Joets Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 424
  • Dank erhalten: 55
Jou Klaus, aber wir nutzen es einfach mal für uns weiter.

Bei meinem A8 half das Standard auswuchten bei egal welcher Bude auch nicht. Nach 8 Fehlversuchen und diversen Neuteilen an der Achse half schlussendlich das Auswuchten meines Kumpels, der sich für 3500€ eine eigene Maschine besorgte. Dort hat er festgestellt, das die Gewichte entweder inkorrekt geklebt wurden bzw. der Felgenschlag (extrem gering) nicht berücksichtigt wurde. Nach sener Prozedur war alles Tutti und ich habe mich über die Kosten der unnötig gewechselten Teile geärgert.

Also das richtige Auswuchten macht viel aus.
LG Joet

GMC Vandura 2500 5,7 L (K) 1995
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vibration bei hoher Geschweindigkeit 4 Tage 12 Stunden her #9

  • Heliklaus
  • Heliklauss Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 2494
  • Dank erhalten: 89
Hi,

bin mir nicht sicher, aber vielleicht könnte auch so ein Problem an der falschen Spur / Sturz liegen.
Gruß, Klaus

Chevrolet S10 Blazer 1999
Chevrolet Kalos 1.2 2006
Sportboot Freedom 200sc
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vibration bei hoher Geschweindigkeit 4 Tage 12 Stunden her #10

  • Lenagregory
  • Lenagregorys Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 10136
  • Dank erhalten: 461
Heliklaus schrieb:
bin mir nicht sicher, aber vielleicht könnte auch so ein Problem an der falschen Spur / Sturz liegen.
Nein.
Gruß, Gregor


*Wer mich missversteht, hat das Wesentliche begriffen*
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Vibration bei hoher Geschweindigkeit 4 Tage 7 Stunden her #11

  • Der Norddeutsche
  • Der Norddeutsches Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • G20 Starcraft Rollstuhlvan Goldwing 1500
  • Beiträge: 147
  • Dank erhalten: 30
Hallo,

genau das Problem hatten wir mit einem Ford aus dem früheren Fuhrpark. Ab über 100 begann das Schlagen an der Vorderachse. Bei 120 war wieder Ruhe. Schuld waren ausgeschlagene Dreieckslenker. Gewechselt und Ruhe war.

Gruß Peter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.141 Sekunden

Marktplatz

Wer ist online

  • kleinergrosse
  • Tom95
  • Guggy
  • schattenfahrer
  • hypernate
  • Bandit-66
  • nairolf
  • Cleaner
  • Oldfield
  • Chevy-Jan
  • JonY HL
  • moppedschraubaer
Go to top

© Chevy Forum | Mark Mager 2006 - 2018