Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Hinderachse Öl bei Antriebswelle

Hinderachse Öl bei Antriebswelle 2 Monate 2 Wochen her #1

  • Mister X
  • Mister Xs Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 11
Hallo Leute brauche mal einen Rat!

Da meine Trommelbremse nicht richtig funktionierte hab ich da mal reingeschaut. Hierfür musste ich die Achse rausziehen. linke Seite alles trocken. Rechte Seite kam mir nach dem lösen der Schrauben Öl entgegen. Achse rausgezogen und es liefen ungefähr 200ml Öl raus.

Das Öl kann ja nur vom Differenzial kommen. Soll da Öl sein und links ist was nicht i.O. oder soll da keines sein und recht ist was n.i.o. ?!

und wenn keines wie komm ich an die Abdichtung welche dann defekt wäre?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hinderachse Öl bei Antriebswelle 2 Monate 2 Wochen her #2

  • Georg
  • Georgs Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 84
  • Dank erhalten: 11
Grüß dich,

Hast wahrscheinlich ne Fullfloater Achse drinn. d.h. während der Fahrt wird Öl in die Außenseiten der Steckachsen geleitet, um die dortigen Radlager zu schmieren. Ich vermute mal 14Schrauben Differenzialdeckel ? Natürlich darf das Öl oder Fett der Lager nicht in die Bremse laufen. Schau mal nach deinen Dichtringen in der Radnabe ob die nicht mal gewechselt werden müssen, weil dir dann deine Bremsbacken kaputt gehen. Entlüftungsschlauch an der linken Oberseite des Differenzials mal abmachen und säubern. Wichtig, sonst drückt dir das Öl an den Dichringen raus.
MfG
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mister X

Hinderachse Öl bei Antriebswelle 2 Monate 2 Wochen her #3

  • Mister X
  • Mister Xs Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 11
Hi Georg,

ja sind 14 Schrauben. Würde dem Ding gern mal nen Ölwechsel verpassen und dabei alles Checken. Optisch sieht es so aus als ob nicht alles so dicht ist wie es sollte. Ist Rostig und hat feuchte stellen wo es seitlich aus dem Differenzialgehäuse in die Achse geht. Als zu den Rädern.

Habe auch nach Unterlagen gesucht. Da gibt es mehrere Varianten mit unterschiedlichen Übersetzungen. Weist du was ich für eins habe, wo man Öl ablässt und wieviel rein kommt? Bzw. wo ich ne Bezeichnung Finde? Brauche ja auch Dichtungen oder gibt's da nen Rep Satz? Fragen über Fragen :whistle:
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
Letzte Änderung: 2 Monate 2 Wochen her von Mister X.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hinderachse Öl bei Antriebswelle 2 Monate 2 Wochen her #4

  • Georg
  • Georgs Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 84
  • Dank erhalten: 11
jawoll, Besorgste dir Ein paar Liter 80W90 GL3 Hypoid Getriebeöl (empfehle Mannol). Und Kork aus dem Bastelladen. Große Wanne drunter Schrauben auf, Soße raus. Deckel Dichtung aus dem Kork so 2cm,Löcher ausgestanzt. Einfüllschraube auffüllen bis es raus läuft wie beim alten Russen und gut. Aber Achtung bei dem Grat an ROST mit den Bremsleitungen. Die gehen dir demnächst kaputt. Und Entlüftung vom Differenzial ganz wichtig! Ansonsten sind das gute Achsen. www.bing.com/images/search?view=detailV2...dIndex=34&ajaxhist=0
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hinderachse Öl bei Antriebswelle 2 Monate 2 Wochen her #5

  • Lenagregory
  • Lenagregorys Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 10252
  • Dank erhalten: 489
Georg schrieb:
80W90 GL3 Hypoid Getriebeöl
GL5
Gruß, Gregor


*Wer mich missversteht, hat das Wesentliche begriffen*
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Georg

Hinderachse Öl bei Antriebswelle 2 Monate 2 Wochen her #6

  • G20-Driver
  • G20-Drivers Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1094
  • Dank erhalten: 103
warum eigentlich GL5, das würde mich mal interessieren was da anders ist?
1977 Chevrolet Caprice 5.7L V8 173PS (((verkauft)))
1980 GMC Vandura 5.7L V8 199PS (((verkauft)))
1992 BMW E34 525 TDS 2.5L R6 TurboD. 143PS (((verkauft)))
1988 Ford Econoline 4.9L R6 155PS (((verkauft)))
1988 GMC Vandura 5.7L V8 199PS dunkelgrün
1994 Chevrolet G20 7.4L V8 231PS dunkelblau
1979 Oldsmobile Toronado 5.7L V8 173PS (((verkauft)))
2004 Skoda Fabia 1.2L R3 64PS Alltag



Grüße aus Sebnitz (Sachsen)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hinderachse Öl bei Antriebswelle 2 Monate 2 Wochen her #7

  • Georg
  • Georgs Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 84
  • Dank erhalten: 11
Hey Driver,
Da kann ich dir keine Information geben welches Aditivpaket da vertreten ist. Die alten Benzfahrer pressen sich eine Kartusche Fett ins Diff und jut (kein Scherz). Ist halt bei den floater Achsen ein bischen blöd. Vielleicht weis da jemand mehr... habe mal gehört das GL6 bei den Harleys die Dichtungen nicht mitmachen... aber nur Halbwissen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hinderachse Öl bei Antriebswelle 2 Monate 2 Wochen her #8

  • Lenagregory
  • Lenagregorys Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 10252
  • Dank erhalten: 489
G20-Driver schrieb:
warum eigentlich GL5, das würde mich mal interessieren was da anders ist?
frag doch einfach mal Tante google .... und blitzartig hast Du stundenlang Lesestoff :hurra:



GL6 gibt es nicht (mehr) .... War nur ein kurzer Versuch, der nichts gebracht hat und deshalb zurückgezogen wurde.
Bleibt GL5 als höchste Legierungsstufe für hypoid verzahnte Getriebe. Und das angefragte in diesem Thread ist ein solches.
Gruß, Gregor


*Wer mich missversteht, hat das Wesentliche begriffen*
Letzte Änderung: 2 Monate 2 Wochen her von Lenagregory.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: DoD

Hinderachse Öl bei Antriebswelle 2 Monate 2 Wochen her #9

  • G20-Driver
  • G20-Drivers Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1094
  • Dank erhalten: 103
ok google hat geholfen :mrgreen:
1977 Chevrolet Caprice 5.7L V8 173PS (((verkauft)))
1980 GMC Vandura 5.7L V8 199PS (((verkauft)))
1992 BMW E34 525 TDS 2.5L R6 TurboD. 143PS (((verkauft)))
1988 Ford Econoline 4.9L R6 155PS (((verkauft)))
1988 GMC Vandura 5.7L V8 199PS dunkelgrün
1994 Chevrolet G20 7.4L V8 231PS dunkelblau
1979 Oldsmobile Toronado 5.7L V8 173PS (((verkauft)))
2004 Skoda Fabia 1.2L R3 64PS Alltag



Grüße aus Sebnitz (Sachsen)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hinderachse Öl bei Antriebswelle 2 Monate 2 Wochen her #10

  • Mister X
  • Mister Xs Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 11
Hey Georg, du schreibst:
Aber Achtung bei dem Grat an ROST mit den Bremsleitungen. Die gehen dir demnächst kaputt.
meist ich sollte pauschal tauschen oder was tut man am besten dagegen?
Und Entlüftung vom Differenzial ganz wichtig!
Gibt es hier was zu beachten?


Mit wieviel Öl ist eigentlich zu rechen und welche Dichtringe in der Radnabe meinst du? Sehe da keine
Letzte Änderung: 2 Monate 2 Wochen her von Mister X.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hinderachse Öl bei Antriebswelle 2 Monate 2 Wochen her #11

  • Georg
  • Georgs Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 84
  • Dank erhalten: 11
Ich habe mir selbst welche angefertigt da beim lösen der Schrauben eine Leitung abgebrochen ist. Die Wellendichtringe dürften jeweils einer pro Seite in der Radnabe bei den inneren Lagern sitzen. Entlüftung ab und den Schlauch mit Ventil säubern. Die Öffnung am Diff mit Druckluft aufblasen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hinderachse Öl bei Antriebswelle 2 Monate 1 Woche her #12

  • Mister X
  • Mister Xs Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 11
Ach so, du meinst einfach nur dafür sorgen, dass die Entlüftung nicht verstopft ist. Ist klar soweit.

Aber mit der Dichtung an der Achse hab ich immer noch nicht kapiert. Sorry, dass ich nochmal nerve.

Wo müsste da ein Dichtring sein. Hatte keine gesehen und ist schon wieder zusammengebaut

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hinderachse Öl bei Antriebswelle 2 Monate 1 Woche her #13

  • Mister X
  • Mister Xs Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 11
kann ja nur hinter dem zweiten Lager sein. Also da wo ich rot mankiert habe.
Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Bei mir sah es so aus.

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.


Kann da kein Wellendichtring sehen oder ist der aus Metall?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hinderachse Öl bei Antriebswelle 2 Monate 1 Woche her #14

  • Georg
  • Georgs Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 84
  • Dank erhalten: 11
Bei dem Lager was auf dem Bild im Vordergrund steht müsste logischerweise ein Wellendichtring sein, sonst läuft die Schmiere für deine Radlager durch Fliehkraft in deine Trommeln.
Anhang:
  • Anhang Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Hinderachse Öl bei Antriebswelle 2 Monate 1 Woche her #15

  • Lenagregory
  • Lenagregorys Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 10252
  • Dank erhalten: 489
Mister X schrieb:
Kann da kein Wellendichtring sehen
Kein Wunder bei dem Dreck.

Wie wär's denn mal mit reinigen. DANN sieht man plötzlich mehr.
Gruß, Gregor


*Wer mich missversteht, hat das Wesentliche begriffen*
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.218 Sekunden

Wer ist online

  • Lonewolf
  • Blazer-ZR2
  • nils1902
  • schrauberandi
  • V8-Treiber
  • Krämmel
  • Holli
  • Schubiduh
Go to top

© Chevy Forum | Mark Mager 2006 - 2018