Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: [gelöst] Baujahr, Monat und Tag???? VIN 136808K155667

Baujahr, Monat und Tag???? VIN 136808K155667 1 Monat 6 Tage her #1

  • Bofrost
  • Bofrosts Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Yabba Dabba Doo!
  • Beiträge: 10
Hola Hombres, kann mir jemand evtl. weiterhelfen. Habe mir einen 68er el camino zugelegt mit der VIN 136808K155667 (mehr als 68er Baujahr und das er aus Kansas kommt kann ich nicht recherchieren) mich würde natürlich noch Tag/Monat usw. Interessieren... :whistle: Danke Jörg

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
Anhang:
  • Anhang Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
SG
Jörg
Letzte Änderung: 1 Monat 6 Tage her von Bofrost. Begründung: ein falsches Bild
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Baujahr, Monat und Tag???? VIN 136808K155667 1 Monat 6 Tage her #2

  • Maische
  • Maisches Avatar
  • ONLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 3545
  • Dank erhalten: 564
Unmöglich herauszufinden. Wenn man Glück hat, findet man in einem Auto einen "Build-Sheet"! Das ist ein Zettel für die Mitarbeiter der Produktion. Den haben die meißt irgentwo versteckt. Unter dem Teppich, oder unter dem Sitz zwischen Federn und Schaumstoff.

Damals gab es keine Computer. Und es war denen nicht so wichtig, jedes einzelne Fahrzeug zu dokumentieren. Was meinst, was das für ein Aufwand gewesen wäre. Und die Papierflut! Da machste in einer Stunde Produktion ein paar Aktenordner voll. Später bei einer Anfrage die VIN wiederzufinden.... Unmöglich.

Hättest du jetzt einen Ford Ranchero, könntest du beim Herrn Marti gegen Bares genau die Infos aus diesem Zettel bekommen. Da würdest du sogar wissen, welches Muster die Sitze im Original hatten.
Gruß

Basti !!

- ´87 er Pontiac Firebird Formula 305 und T5 Schaltgetriebe
- ´83 er Chevy Blazer K5 (M1009, seit 06/2014 in Vollrestauration)
- ´04 er Opel Vectra C Caravan 3,2 V6 Schalter (verkauft)
- ´06 er Citroen C2 1,4i Confort (Daily-Rennsemmel!)
- ´07 er Honda VTR 1000 F (in rot)
- ´15 er Smart 42 Prime 0,9T (Das Kackfass ist wech!)
- ´16 er Ford Focus Turnier - Red Edition 1,0 EcoBoost
Letzte Änderung: 1 Monat 6 Tage her von Maische.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bofrost

Baujahr, Monat und Tag???? VIN 136808K155667 1 Monat 5 Tage her #3

  • 68er
  • 68ers Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 260
  • Dank erhalten: 38
Das ist nicht ganz richtig Basti. Es gibt noch die Fisher Plate. Dort kann man anhand des Zahlencode zumindest Woche und Monat herrausfinden, sowie Aussen und Innenfarbe ab Werk. Wenn man ganz viel Glück hat war in der Woche nur ein Arbeitstag (Z.Bsp. Monatsanfang oder Ende, Feiertag...) dann hätte man den exakten Tag.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bofrost

Baujahr, Monat und Tag???? VIN 136808K155667 1 Monat 5 Tage her #4

  • ElCamino1970
  • ElCamino1970s Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 668
  • Dank erhalten: 73
Und wo sitzt diese Fisher Plate? Mich interessiert das auch... :whistle:
Auf meinen Einstiegsleisten ist ein Fisher Body Symbol.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Beste Grüße
Andreas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bofrost

Baujahr, Monat und Tag???? VIN 136808K155667 1 Monat 5 Tage her #5

  • Lonewolf
  • Lonewolfs Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • V8 - was sonst ...
  • Beiträge: 896
  • Dank erhalten: 101
mach mal die motorhaube auf und sieh über der firewall vor der frontscheibe, rechts oder links.

da finden sich meine aus geprägtem blech.
Nicht jeder 16 Ventiler ist auch ein V8 !

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
Die "L.E. US-Car Cruisers Leipzig" prä­sen­tie­ren
Das 5. "American Weekend" in Axien findet am 17.-19. Juli 2020 statt !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bofrost

Baujahr, Monat und Tag???? VIN 136808K155667 1 Monat 5 Tage her #6

  • helma50
  • helma50s Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 2197
  • Dank erhalten: 306
Erstmal :welcome: im Forum
Vielleicht hilft das Dir,

Zitat:
Wie funktioniert eine VIN?

Jede Stelle der VIN repräsentiert einen Aspekt des Fahrzeuges. Zum Beispiel zeigt die erste Stelle die Herkunft des Fahrzeugs an. Die zweite Stelle steht für den Herstelle usw. Eine sequentielle Nummerierung am Ende der VIN wird von dem Hersteller selbst vergeben – meist in der Reihenfolge, wie die Fahrzeuge gebaut wurden.

Die History der VIN

Aufgrund der Vielzahl an Autos auf den Straßen heutzutage war die Fahrgestellnummer eine Notwendigkeit um Fahrzeuge zu identifizieren – in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts war dies natürlich nicht so wichtig. Damals wurden die VIN lediglich für die Aufzeichnungen der Hersteller verwendet. Die frühen VIN Nummern gaben somit oft nur Informationen über Automarke, -Modell und Modelljahr und waren nicht vorgeschrieben. Aufgrund der steigenden Fahrzeugproduktion in der 19500er Jahren war schnell klar, dass ein neues System benötigt wurde. Und so druckten die amerikanischen Autobauer Identifikationsnummern, die Informationen über Modell, Karosserie, Motorisierung und Herstellungsort gaben, jedoch alle unterschiedlich aufgebaut waren.

Das amerikanische Department of Transportation brachte schließlich zusammen mit der Internationalen Organisation für Standardisierung für Fahrgestellnummern ab 1980 heraus. Anhand des neuen Systems konnte nun jedes einzelne Fahrzeug über einen 17-stelligen Alpha-nummerischen Code identifiziert werden.

Diesen Code kann man relative einfach entschlüsseln:

Jede VIN ist in vier Abschnitte unterteilt: Der Hersteller-Schlüssel (1.-3.Stelle), die Fahrzeugbeschreibung (4.-8.Stelle), eine Prüfziffer an 9. Stelle und an 10.-17.Stelle eine fortlaufende Nummerierung.

Hersteller: Land und Marke

Der erste Teil baut sich wie folgt auf: Erste Stelle ist das Herstellungsland, die zweite und dritte Stelle sind für den Hersteller und die Marke.

Body Style

Der zweite Teil beschreibt die Karosserieform des Fahrzeugs, die Serie und Motorisierung sowie einige Sicherheitsextras. Für Busse, LKWs und Motorräder sind hier auch Daten zu Gewicht und Leistung hinterlegt.

Check Digit

Der dritte Teil ist die so genannte Check Digit, die Fehler in der VIN aufdecken soll. Diese Kennziffer wird mittels einer komplexen Formel des Department of Transportation aus den Daten des ersten und zweiten Teils berechnet.

Modelljahr & Produktionsort & Nr.

Der vierte Teil besteht aus acht Ziffern, von denen die Stelle 10. das Modelljahr aufzeigt und die 11. Stelle den Ort der Fabrik, wo das Fahrzeug gebaut wurde. Die restlichen sechs Ziffern sind eine sequentielle Abfolge, wie die Fahrzeuge das Band verlassen. Daran kann man also auch erkennen, wann im Modelljahr ein Fahrzeug gebaut wurde – wichtig für Hersteller bei möglichen Rückrufen.

VIN-Decoder

So genannte VIN-Decoder wie z.B. www.decodethis.com helfen Besitzern bei der Entschlüsselung der Fahrgestellnummer ihres amerikanischen Autos. Man kann so einige Features und zum Teil die Ausstattung des Autos erfahren. Diese VIN-Decoder gibt es im Internet, oft findet man diese über die Suche nach einem zu dem entschlüsselnden Fahrzeug US-Car Club.

Einen besonderen, sehr detailierten VIN-Decoder für neuere Amerikanische Autos ab 1980, der aber kostenlos ist, möchten wir Euch hier vorstellen:

www.compnine.com

Mit diesem Decoder könnt Ihr nicht nur wie oben beschrieben die VIN lesen dieser Decoder erklärt Euch auch die Order-Codes, die zu diesem Fahrzeug (ggf.) hinterlegt sind.



Text: Thomas Frankenstein

Fotos: Archiv, Carfax, Ford Motor Co.

Appendix:

VIN Ziffer 1 = Land:

USA = 1, 4 oder 5

Canada = 2

Mexiko = 3

Japan = J

Korea = K

England = S

Deutschland = W

Italien = Z

Schweden = Y

Australien = 6

Frankreich = V

Brasilien = 9

VIN-Ziffer 2 = Hersteller

A = Audi, Jaguar oder Mitsubishi

B = BMW oder Dodge

C = Chrysler

D = Mercedes-Benz

F = Ford oder Subaru

G = General Motors, Pontiac oder Saturn

H = Honda oder Acura

J = Jeep

N = Nissan

R = Audi

T = Toyota oder Lexus

V = Volkswagen oder Volvo

1 = Chevrolet

4 = Buick

6 = Cadillac

VIN-Ziffer 10 = Modelljahr:

A = 1980

B = 1981

C = 1982

D = 1983

E = 1984

F = 1985

G = 1986

H = 1987

J = 1988

K = 1989

L = 1990

M = 1991

N = 1992

P = 1993

R = 1994

S = 1995

T = 1996

U = 1997

W = 1998

X = 1999

Y = 2000



0 = 2000

1 = 2001

2 = 2002

3 = 2003

…

2010 = A …

Wurde schon angesprochen, Motorhaube auf, rchts unter Scheibe müsste ein Plakette mit CodeNr. sein.
mfg
El Camino 5,7l
Pontiac Firebird 4,9l und Andere
Letzte Änderung: 1 Monat 5 Tage her von helma50.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bofrost, Harley Davidson

Baujahr, Monat und Tag???? VIN 136808K155667 1 Monat 5 Tage her #7

  • AsphaltCowboy
  • AsphaltCowboys Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • 1997 K1500 / 1956 BelAir
  • Beiträge: 5098
  • Dank erhalten: 133
helma50 schrieb:
Erstmal :welcome: im Forum
Vielleicht hilft das Dir,

Zitat:
Wie funktioniert eine VIN?

Jede Stelle der VIN repräsentiert einen Aspekt des Fahrzeuges. Zum Beispiel zeigt die erste Stelle die Herkunft des Fahrzeugs an. Die zweite Stelle steht für den Herstelle usw. Eine sequentielle Nummerierung am Ende der VIN wird von dem Hersteller selbst vergeben – meist in der Reihenfolge, wie die Fahrzeuge gebaut wurden.

Guter Beitrag :top:

Jedoch hilft das beiFahrzeugen mit der VIN vor 1969/1970 nicht wirklich weiter, denn dort war die Aufteilung noch anders.

Schau mal auf diese Seiten hier, die Du wahrscheinlich auch "ergoogelt" hast.

POP - Protect-O-Plate

Body by Fisher Plate 1968 decoding

Die POP wird wohl nicht mehr existieren ??? ;)
Und wo am Elci die Fisher Platte ist weiss ich leider nicht genau, denke aber wie bei meinem an der Spritzwand Fahrerseite.
Get your kicks in a FiftySix

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.

Alle reden vom Klimawandel.....ich mache ihn !!!

ArneDieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
Letzte Änderung: 1 Monat 5 Tage her von AsphaltCowboy.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bofrost

Baujahr, Monat und Tag???? VIN 136808K155667 1 Monat 5 Tage her #8

  • Bofrost
  • Bofrosts Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Yabba Dabba Doo!
  • Beiträge: 10
:top: Danke an Alle...
Mach mich auf die Suche und falls ich fündig werde gebe ich kurz Bescheid.
Googlen, na logo, konnte auch einiges rausfinden. Ich denke das Blech wurde evtl. bei einer Vollrestauration vor 8 Jahren nicht mehr angebracht oder verschmissen :unsure:
Die beiden anderen Internetseiten sind schon hilfreich gewesen...

keep on rolling
Jörg
SG
Jörg
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Baujahr, Monat und Tag???? VIN 136808K155667 1 Monat 16 Stunden her #9

Vielen Dank für diese Information.
Hab mir einen Chevy Express 1500 Baujahr 2003 gekauft (Japan Reimport) und siehe da: laut VIN ist der Baujahr 1997!
Da werd ich wohl dem Händler nochmal einen Besuch abstatten.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Baujahr, Monat und Tag???? VIN 136808K155667 1 Woche 3 Tage her #10

  • Bofrost
  • Bofrosts Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Yabba Dabba Doo!
  • Beiträge: 10
Hallo Fahrergemeinschaft, endlich angekommen und er läuft wie ein "Kätzchen", und hier das Fisher Dings :woohoo:

Werde jetzt mal recherchieren, zwecks den weiteren Daten...

:whistle:
:top:
Anhang:
  • Anhang Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
SG
Jörg
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Baujahr, Monat und Tag???? VIN 136808K155667 1 Woche 3 Tage her #11

  • helma50
  • helma50s Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 2197
  • Dank erhalten: 306
Moin
Vielleicht hilft dieses
1967 Chevelle Fisher Body Number Plate General Information

[ 1964 ] | [ 1965 ] | [ 1966 ] | [ 1967 ] | [ 1968 ] | [ 1969 ] | [ 1970 ] | [ 1971 ] | [ 1972 ]

In-depth analysis of 1967 Fisher Body Number Plates

Decode your 1967 Chevelle Fisher Body Number Plate

Generally, in 1967 the series/model designation on the trim tag is a trim level and not an indication of the engine type installed in the vehicle as Fisher Body didn't care what engine type was to be installed. Fremont and Oshawa are the only two known plants to match the Fisher Body style number with the series/model of the VIN. Atlanta, Baltimore, and Kansas City are known to use a style number with an even 3rd digit regardless; Framingham is not certain and only the Vehicle Identification Number plate can determine whether the model was delivered with a V8 or L6 engine.

1967 was the second of three years the Chevelle SS396 was a separate series (13817/13867) and not an option on the Malibu.

The Sport Coupe model designation was changed from "37" to "17" for 1966 and 1967 only to denote the new 'Strut Back' or 'Flying Buttress' hardtop styling.

Indications are the body numbers are sequential for the particular series/model per plant.

A popular publication states, "On all 1965 through 1971 trim tags, the engine identification portion of the model identification number always indicates a V-8 engine. No 6-cylinder engine identification numbers are stamped on any trim tag." This is an incorrect statement for not only 1965 through 1971 but includes 1972 as well. There are numerous examples of trim tags with an odd 3rd-digit style on this website.

Group option Trim Codes

Links to Fisher Body Number Plates (a.k.a., trim tag, cowl tag, firewall tag, etc.)

ATL ~ Atlanta, Georgia
Click for more examples...
Click tag for more Atlanta examples...
Assembly month padded with leading zero where applicable.
Bench seat trim codes include "-A" and bucket seat trim codes include "-B".
Includes dash character (-) between lower and upper paint codes.
Includes group option codes.
Almost all have a hand-stamped number visible. Believed to be the body assembly platform number.
Special order paint color designated with O-O. See 07B for example.

BAL ~ Baltimore, Maryland ~ El Camino
Click for more examples... Click for more examples...
Click either tag for more Baltimore examples...
Assembly month padded with leading zero where applicable.
No dash character (-) after interior trim code and no "-A" or "-B" to designate bench/bucket seats.
No dash character (-) between lower and upper paint codes.

FRA ~ Framingham, Massachusetts
Click for more examples...
Click tag for more Framingham examples...
Assembly month padded with leading zero where applicable.
Does separate lower-upper body colors with a dash character (-). Bench seat trim codes include "-A" and bucket seat trim codes include "-B".
Includes dash character (-) between lower and upper paint codes.
Includes group option codes.
Stamped letter in upper right corner the tag identifies the interior paint color and matches the interior paint color code found on the warranty card Protect-O-Plate; not to be confused with the seat type/material/color also identified on the trim tag.

BF ~ Fremont, California ~ El Camino
Click for more examples... Click for more examples...
Click either tag for more Fremont examples...
Assembly month padded with leading zero where applicable.
No dash character (-) after interior trim code and no "-A" or "-B" to designate bench/bucket seats.
No dash character (-) between lower and upper paint codes.
Special order paint color designated with dash character(s)

KAN ~ Kansas City, Missouri ~ El Camino
Click for more examples... Click for more examples...
Click either tag for more Kansas City examples...
Assembly month padded with leading zero where applicable.
Does separate lower-upper body colors with a dash character (-). Bench seat trim codes include "-A" and bucket seat trim codes include "-B".
Includes dash character (-) between lower and upper paint codes.
Includes group option codes.
As with 1968 Kansas City tags, paint code "G" is a smaller letter than other paint and vinyl/convertible top codes.

OS ~ Oshawa, Ontario, Canada
Click for more examples...
Click tag for more Oshawa examples...
Paint code has number listed first to indicate enamel or lacquer followed by a two-letter paint code.
Wording and data presentation is different than any U.S. assembly plant.
Body date is completely different from U.S. assembly plant counterparts. Instead of a month and week letter, a real date is shown such as 4-13 for April 13. There is also a number ("1" or "2") preceding the date. It's been reported this leading number is a shift number for the Oshawa plant.
RPO codes for options requiring some type of modification are listed on the tag such as A51, M20, L34, etc. much like U.S. plants (Atlanta, Framingham & Kansas City) that use group codes.

CHEVELLESTUFF © All Rights Reserved

This is a typical example of a 1967 Chevelle trim/cowl tag for a Kansas City, MO. assembled Malibu 2-door Sport Coupe. Assembly plant body number plates varied from plant to plant in how the information was presented.

CHEVELLESTUFF © All Rights Reserved
Trim tag from a Flint, MI.-built 1967 Impala S.S. Sport Coupe.

CHEVELLESTUFF © All Rights Reserved
Trim tag from an Arlington, TX.-built 1967 Biscayne.

CHEVELLESTUFF © All Rights Reserved
Trim tag for a Warren, MI.-built 1967 Chevy II. The Chevy II trim tag was affixed next to the blower motor on the heater box as opposed to the Chevelle's trim tag location just above and to the inside of the master cylinder.

chevellecd.net
Want more in-depth information on 1966/1967 Chevelles? Take a test drive of my 1966/1967 Chevelle Reference CD.
El Camino 5,7l
Pontiac Firebird 4,9l und Andere
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

[gelöst] Baujahr, Monat und Tag???? VIN 136808K155667 1 Woche 2 Tage her #12

  • Bofrost
  • Bofrosts Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Yabba Dabba Doo!
  • Beiträge: 10
Problem gelöst.
SG
Jörg
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

[gelöst] Baujahr, Monat und Tag???? VIN 136808K155667 1 Woche 2 Tage her #13

  • Bofrost
  • Bofrosts Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Yabba Dabba Doo!
  • Beiträge: 10
Konnte die Fisher Platte entziffern
Januar, 3te Woche, Baujahr 68, Farbcode, zusammengeschustert in Kansas und welche Innenausstattung Body No.

Vielen Dank an alle und bis hoffentlich bald on the road...
Jetzt geht's erstmal zum TÜV :mrgreen:
SG
Jörg
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.148 Sekunden

Marktplatz

Wer ist online

  • tiger
  • kkk969
  • Avalanche-Cord
  • mehlboxx
  • Maische
  • bani67
  • sashone
  • hypernate
  • nairolf
  • I need Money
  • Cleaner
  • pytek
  • HGM35
  • phattomatic
  • Hägar
  • moppedschraubaer
  • Mopar_Driver
Go to top

© Chevy Forum | Mark Mager 2006 - 2018