Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Body Mounts - cage nuts gebrochen

Body Mounts - cage nuts gebrochen 9 Monate 1 Woche her #1

  • BGM75
  • BGM75s Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 232
  • Dank erhalten: 13
N'abend,

nun ist mein Pontiac bekanntlich zwar kein Chevy, aber Innereien davon schon und der Aufbau ähnelt sich ja auch im Wesentlichen.
Ich habe heute mal alle mir ersichtlichen Body Mounts geprüft...und hätte ich nicht schon dabei gelegen, wäre ich (mal wieder) umgefallen.
Dass das so mit die aufwändigste Arbeit ist, die es bei diesen Fahrzeugen gibt, konnte ich mir schon ergooglen.
Meine Kompetenzen übersteigt das bei weitem, wenn die Karosse vom Rahmen runter muss.
Vermutlich würde man in die Armut abgleiten, würde man es bei einer Werkstatt in Auftrag geben.

Daher meine Frage an euch: Wenn ihr euch das Bild anschaut, seht ihr definitiven Handlungsbedarf oder könnte man damit grundsätzlich weiter fahren?
Die gebrochenen cage nuts bereiten mir Sorge, weil da im Grund alles lose ist.

Beste Grüße.
Anhang:
  • Anhang Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
1975er Pontiac Grand Safari mit 350er TBI/700R4
- schadstoffstark und leistungsarm -
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Body Mounts - cage nuts gebrochen 9 Monate 1 Woche her #2

  • Maische
  • Maisches Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 3600
  • Dank erhalten: 576
Moin. Das solltest du schon in Stand setzen. Die Schrauben und Gummis sind ja nicht umsonst da drin. Für die losen Schweißmuttern hilft nur von oben (Also vom Fahrgastraum) ein Loch zu bohren, damit du an die Muttern kommst zum Fügen. Dann müssen neue Muttern eingeschweißt werden. Du musst die genaue Lage der losen Muttern ermitteln und dann von oben mit einer Lochsäge das Bodenblech öffnen. So 30mm reichen wohl. Direkt zwischen den Stegen der Verstärkungen. Ist nicht einfach und erfordert Erfahrung. Sonst hast du schnell nen Schweizer Käse. Man kann auch kurz daneben eine "Hilfsbohrung" setzen die durch den Unterboden geht. 2mm reichen an Durchmesser. Kann man leicht wieder zuheften. So hast du einen Bezugspunkt zwischen Oberseite und Unterseite.
Das ist von einem Karosseriebauer relativ schnell behoben. Dazu musst du nicht das komplette Auto zerlegen. Auch wenn du die Karosse runter nimmst, musst du entweder den Holm wo die Mutter drin sitzt komplett entfernen und wieder einschweißen, oder halt das Loch von oben bohren. So oder so. Es muss gemacht werden.
Gruß

Basti !!

- ´87 er Pontiac Firebird Formula 305 und T5 Schaltgetriebe
- ´83 er Chevy Blazer K5 (M1009, seit 06/2014 in Vollrestauration)
- ´04 er Opel Vectra C Caravan 3,2 V6 Schalter (verkauft)
- ´06 er Citroen C2 1,4i Confort (Daily-Rennsemmel!)
- ´07 er Honda VTR 1000 F (in rot)
- ´15 er Smart 42 Prime 0,9T (Das Kackfass ist wech!)
- ´16 er Ford Focus Turnier - Red Edition 1,0 EcoBoost
Letzte Änderung: 9 Monate 1 Woche her von Maische.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: BGM75

Body Mounts - cage nuts gebrochen 9 Monate 6 Tage her #3

  • BGM75
  • BGM75s Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 232
  • Dank erhalten: 13
Vielen Dank soweit.
Kann ich denn wenigstens bei den zwei vordersten mounts für den Radiator Frame statt der Schweißmuttern normale Muttern + U-Scheibe nehmen? Das sollte dort vorne ja noch machbar sein.
1975er Pontiac Grand Safari mit 350er TBI/700R4
- schadstoffstark und leistungsarm -
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Body Mounts - cage nuts gebrochen 9 Monate 5 Tage her #4

  • lisa08
  • lisa08s Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 309
  • Dank erhalten: 58
Da wird dir keiner sagen, "Ja mach das!". Ich kann dir nur sagen, dass das bei meinem K5 von Haus aus so ist! Dort werden Schrauben mit Muttern für den Radiator Frame verwendet!


Gruß...
Blazer K5 '89.......Gearhead EFI
Audi Coupe '90 5-Ender
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: BGM75

Body Mounts - cage nuts gebrochen 9 Monate 4 Tage her #5

  • unterbacher
  • unterbachers Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 138
  • Dank erhalten: 5
do it once...do it right

Die paar cage nuts instandzusetzen ist doch nicht das Drama.

Gruß Jürgen
2002 Tahoe in freundlichem PEWTER Spurplatten EDELBROCK Auspuff

2001 Tahoe BONE stock ( SOLD )
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Body Mounts - cage nuts gebrochen 9 Monate 4 Tage her #6

  • BGM75
  • BGM75s Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 232
  • Dank erhalten: 13
Das mag für einen versierten Schrauber mit entsprechenden Skills, Ausrüstung und Arbeitsplatz vielleicht sein. Allerdings habe ich da schon gegenteilige Meinungen gehört von Schraubern.
Bei mir ist das nicht der Fall.
Alle anderen lassen sich das teuer bezahlen.
1975er Pontiac Grand Safari mit 350er TBI/700R4
- schadstoffstark und leistungsarm -
Letzte Änderung: 9 Monate 4 Tage her von BGM75.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Body Mounts - cage nuts gebrochen 9 Monate 3 Tage her #7

  • 8-ender
  • 8-enders Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 2572
  • Dank erhalten: 25
Es reicht doch wenn du 'n Kumpel mit 'nem Schutzgasgerät hast.... :roll:

Er sollte nur damit richtig umgehn, Kirschkerne halten net..... :whistle:
Gruß Harald




Beiträge können Spuren von Ironie und Humor enthalten.......
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Body Mounts - cage nuts gebrochen 3 Wochen 3 Tage her #8

  • BGM75
  • BGM75s Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 232
  • Dank erhalten: 13
Es ist eine Weile her aber nun habe ich eine Seite des radiator frames ausgebaut.
Ich werde versuchen das ganze Lager nachzubauen, schweißen kann bei mir niemand, aber ich habe eine andere Idee.
Ich vermute, dass diese Seite so original ist, bin aber nicht sicher.
Kann jemand den beabsichtigten Aufbau so bestätigen?
Anhang:
  • Anhang Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
1975er Pontiac Grand Safari mit 350er TBI/700R4
- schadstoffstark und leistungsarm -
Letzte Änderung: 3 Wochen 3 Tage her von BGM75.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.701 Sekunden

Wer ist online

  • mehlboxx
  • Blazer-ZR2
  • Mr. T
  • V8-Treiber
  • ElCamino1970
  • hypernate
  • K@rsten
  • Mac79
  • Yukon96
  • andrewbp6nt
Go to top

© Chevy Forum | Mark Mager 2006 - 2018