Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: 74er Vette Erstzulassung 88

74er Vette Erstzulassung 88 4 Monate 1 Woche her #1

  • Avalanche-Cord
  • Avalanche-Cords Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 117
  • Dank erhalten: 16
Hallo zusammen
ein Freund von mir hat eine Corvette C3 Bj. 74 gerade restauriert. Beim Versuch der Zulassung kam jetzt raus, dass sie nicht als Oldtimer zugelassen werden kann, da als Erstzulassung das Datum in DE genommen wurde. Die Corvette ist vom Geiger importiert worden, dann für 11000 DM repariert worden und dann hier zugelassen.
Carfax hat keine Daten, eine andere Datenbank ebenso nicht.
Hat noch jemand ne Idee? Der Zulassungsstelle würde eine Rechnug ( beispielsweise für einen Ölwechsel) von vor 1987 mit Fahrgestellnummer reichen als Beweis. Aber wie da ran kommen?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

74er Vette Erstzulassung 88 4 Monate 1 Woche her #2

  • ElCamino1970
  • ElCamino1970s Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 640
  • Dank erhalten: 69
So ganz verstehe ich die Sachlage nicht?!
Um den Wagen zuzulassen ist der orginal Brief (Titel) incl. Kaufvertrag nötig.
Zudem benötigt man doch für'n TÜV das Datenblatt.
Gut, Baujahr ist nicht gleich Erstzulassung. Aber mal im ernst, wer lässt sein Auto 14 Jahre unangemeldet rumstehen ohne es anzumelden?
Und wenn es repariert wurde muss es ja nen Unfall gegeben haben?!
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Beste Grüße
Andreas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re:74er Vette Erstzulassung 88 4 Monate 1 Woche her #3

  • Heliklaus
  • Heliklauss Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 2336
  • Dank erhalten: 71
Naja, muss ja nicht Unfall sein. Kann sich auch kaputt gestanden haben durch Witterung (Rost etc). Viele Schätzchen schlummern immer mal wieder in Kellern, Scheunen usw. Jahrzehntelang rum.

Gesendet von meinem SM-T310 mit Tapatalk
Immer Mensch bleiben
[url]Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.[/url]
1999 S-10 Blazer LT
Sportboot Freedom 200sc
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

74er Vette Erstzulassung 88 4 Monate 1 Woche her #4

  • Lonewolf
  • Lonewolfs Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • V8 - was sonst ...
  • Beiträge: 862
  • Dank erhalten: 94
deutsche ez ist 88.

Baujahr, Modelljahr 74.

kein Titel vorhanden.

so verstehe ich die Sachlage.

aber evtl. kann dir wingfox weiter helfen.

bei uns würde bestimmt die vin zugrunde gelegt werden und dem Modelljahr entsprechend eingestuft.

sind ja grundlegend verschiedene Autos.
Nicht jeder 16 Ventiler ist auch ein V8 !

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
Die "L.E. US-Car Cruisers Leipzig" prä­sen­tie­ren
Das 5. "American Weekend" in Axien findet am 17.-19. Juli 2020 statt !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

74er Vette Erstzulassung 88 4 Monate 1 Woche her #5

  • Avalanche-Cord
  • Avalanche-Cords Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 117
  • Dank erhalten: 16
Die Reparaturen waren Verschleißteile, kein Unfall.
Das Auto ist laut VIN BJ 74 und wurde 88 erstmals in DE zugelassen. Für die Zulassungsstelle zählt nur das Datum der Erstzulassung. Und das haben die damals falsch gemacht. ( bei meinem Avalanche ist das Datum das Datum der Erstzulassung in den USA)
Bin schon mit Wingfox in Kontakt.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

74er Vette Erstzulassung 88 4 Monate 1 Woche her #6

  • Maische
  • Maisches Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 3390
  • Dank erhalten: 543
Ich habe das selbe Problem. Baujahr des M1009 ist 1983. Ez. ist 1995! (Einfuhr in D)

Es ist ganz schwer aus der Nummer raus zu kommen. Weil DU beweisen musst, dass die Kiste in den USA "offiziell" zugelassen wurde. Evtl kannst du über die VIN bei Chevrolet herausfinden, welcher Händler das Auto verkauft hat. Mit etwas Glück haben die noch Unterlagen. Aber das ist meist Wunschdenken.

Ich brauche eine offizielle in Papierform unterschriebene Ausfertigung der US-Army, dass die Kiste offiziell bei denen im Einsatz war. Denn militärfahrzeuge bekommen keine Zulassung im rechtlichen Sinne. Daher auch kein Carfax Eintrag!

Und daher auch keine Erstzulassung bis zur Einfuhr nach D. Das wäre so als kaufst du dir ne neue Karre, fährst damit 20.000km in zehn Jahren auf deinem Farmgelände rum, ohne die Kiste anzumelden. Nach zehn Jahren rennst du zum Amt und lässt die Kiste zu. Dann hast du auch die Erstzulassung "verschoben". Man kann die Ämter auch verstehen.

Oder sonst beim Geiger anrufen ob der noch was an Unterlagen hat. Meist sind so "Exotenhändler" sehr akribisch in Sachen Aktenpflege. Das wäre der kürzeste Weg!
Gruß

Basti !!

- ´87 er Pontiac Firebird Formula 305 und T5 Schaltgetriebe
- ´83 er Chevy Blazer K5 (M1009, seit 06/2014 in Vollrestauration)
- ´04 er Opel Vectra C Caravan 3,2 V6 Schalter (verkauft)
- ´06 er Citroen C2 1,4i Confort (Daily-Rennsemmel!)
- ´07 er Honda VTR 1000 F (in rot)
- ´15 er Smart 42 Prime 0,9T (Das Kackfass ist wech!)
- ´16 er Ford Focus Turnier - Red Edition 1,0 EcoBoost
Letzte Änderung: 4 Monate 1 Woche her von Maische.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

74er Vette Erstzulassung 88 4 Monate 1 Woche her #7

  • Lenagregory
  • Lenagregorys Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 9990
  • Dank erhalten: 441
Geiger wird nicht viel helfen. - Es war ja seine Masche, gebrauchten Fahrzeugen eine deutsche ERST-Zulassung zu verpassen anstatt eine WIEDER-Zulassung.

Ich versteh aber das Gejammer nicht. Lasst doch die Schüssel als 88er zu, wo liegt das Problem?
Gruß, Gregor


*Wer mich missversteht, hat das Wesentliche begriffen*
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

74er Vette Erstzulassung 88 4 Monate 1 Woche her #8

  • Maische
  • Maisches Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 3390
  • Dank erhalten: 543
Er will doch die H Zulassung. Das geht erst ab nächstes Jahr.

Oder bis dahin ein paar mal mit Kurzzeitkennzeichen fahren zum Überbrücken.
Gruß

Basti !!

- ´87 er Pontiac Firebird Formula 305 und T5 Schaltgetriebe
- ´83 er Chevy Blazer K5 (M1009, seit 06/2014 in Vollrestauration)
- ´04 er Opel Vectra C Caravan 3,2 V6 Schalter (verkauft)
- ´06 er Citroen C2 1,4i Confort (Daily-Rennsemmel!)
- ´07 er Honda VTR 1000 F (in rot)
- ´15 er Smart 42 Prime 0,9T (Das Kackfass ist wech!)
- ´16 er Ford Focus Turnier - Red Edition 1,0 EcoBoost
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

74er Vette Erstzulassung 88 4 Monate 1 Woche her #9

  • Lenagregory
  • Lenagregorys Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 9990
  • Dank erhalten: 441
Maische schrieb:
Er will doch die H Zulassung.
Das ist mir schon klar.
Aber für vier Monate bis Saisonende und 200€ sparen würde ich doch nicht so einen Aufriss machen.....
.... ich würde bereits fahren :mrgreen:
Gruß, Gregor


*Wer mich missversteht, hat das Wesentliche begriffen*
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

74er Vette Erstzulassung 88 4 Monate 1 Woche her #10

  • unterbacher
  • unterbachers Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 138
  • Dank erhalten: 5
die paar Monate würde ich einfach warten...

Und dann H ohne Stress dranpappen

Deutsche Behörden können einen zum IRRSINN treiben

Gruß Jürgen
2002 Tahoe in freundlichem PEWTER Spurplatten EDELBROCK Auspuff

2001 Tahoe BONE stock ( SOLD )
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

74er Vette Erstzulassung 88 4 Monate 1 Woche her #11

  • ElCamino1970
  • ElCamino1970s Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 640
  • Dank erhalten: 69
Den Hintergrund habe ich verstanden.
Aber was bringt z.B. Geiger eine solche Vorgehensweise?
Ich dachte immer, wenn die EZ unbekannt ist, wird der 1.7. im jeweiligen Baujahr als fiktives Datum genommen?!?!
Für das H ist doch auch das Fahrzeugalter,welches ja eindeutig per VIN nachweisbar ist, ausschlaggebend?!?!
Dachte ich zumindest...
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Beste Grüße
Andreas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

74er Vette Erstzulassung 88 4 Monate 1 Woche her #12

  • Lenagregory
  • Lenagregorys Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 9990
  • Dank erhalten: 441
ElCamino1970 schrieb:
Aber was bringt z.B. Geiger eine solche Vorgehensweise
Kunden .... die wollten damals mit "Neuwagen" prahlen, nicht mit gebrauchten Gurken.


ElCamino1970 schrieb:
wenn die EZ unbekannt ist, wird der 1.7. im jeweiligen Baujahr als fiktives Datum genommen?!
ist auch heute gängige Praxis, war aber 1988 noch nicht ganz so verbreitet. - Und es setzt den Nach weis voraus, dass der Wagen, wo auch immer auf der Welt, einmal zugelassen war. Der Nachweis wäre zB. der Title (in dem übrigens der Tag der EZ nicht drin steht). Nur dann ist es eine sogenannte WIEDER-Zulassung.



ElCamino1970 schrieb:
Für das H ist doch auch das Fahrzeugalter,welches ja eindeutig per VIN nachweisbar ist, ausschlaggebend?!?!
nein
Das habe ich früher auch gedacht, wurde aber inzwischen amtlich eines besseren belehrt. Die 30Jahre für die H-Zulassung gelten offiziell vom ersten Tag einer Erstulassung an!!!! streng juristisch zumindest.
Gruß, Gregor


*Wer mich missversteht, hat das Wesentliche begriffen*
Letzte Änderung: 4 Monate 1 Woche her von Lenagregory.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: ElCamino1970

74er Vette Erstzulassung 88 4 Monate 1 Woche her #13

  • Maische
  • Maisches Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 3390
  • Dank erhalten: 543
Nene! Mal richtig lesen die "H-Regeln"!

:to:

Da steht "...erstes in Verkehr bringen..." nicht Erstzulassung!!!

Heißt für mich, wenn ich die Kiste vom Anhänger welcher auf der Straße steht auf den Hof fahre, war die Karre streng genommen schon "im Verkehr"! :haumichweg:

Jedenfalls sollte dafür schon eine Fahrt mit roten Nummern ausreichend sein. :mrgreen:
Gruß

Basti !!

- ´87 er Pontiac Firebird Formula 305 und T5 Schaltgetriebe
- ´83 er Chevy Blazer K5 (M1009, seit 06/2014 in Vollrestauration)
- ´04 er Opel Vectra C Caravan 3,2 V6 Schalter (verkauft)
- ´06 er Citroen C2 1,4i Confort (Daily-Rennsemmel!)
- ´07 er Honda VTR 1000 F (in rot)
- ´15 er Smart 42 Prime 0,9T (Das Kackfass ist wech!)
- ´16 er Ford Focus Turnier - Red Edition 1,0 EcoBoost
Letzte Änderung: 4 Monate 1 Woche her von Maische.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

74er Vette Erstzulassung 88 4 Monate 1 Woche her #14

  • bigben-65
  • bigben-65s Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 434
  • Dank erhalten: 93
"Der Nachweis wäre zB. der Title (in dem übrigens der Tag der EZ nicht drin steht)"

Doch der Tag der Erstzulassung steht im "CERTIFICATE OF TITLE" drin ... (zumindest in dem Title den ich im Original habe).
Meine (1993 selbst importierte) Harley ist Erstzulassung 19.11.87, so steht´s im "TEXAS CERTIFICATE OF TITLE" und jetzt auch im Fahrzeugbrief bzw. der Zulassungsbescheinigung.
1988 Chevrolet Blazer K5 - 350 cui
1987 Harley Davidson Softail FXSTC
1995 BMW Touring 520 - Alltagsauto+Hundetransporter
Letzte Änderung: 4 Monate 1 Woche her von bigben-65.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

74er Vette Erstzulassung 88 4 Monate 1 Woche her #15

  • Maische
  • Maisches Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 3390
  • Dank erhalten: 543
Ist das bei den Harleys immer noch so, dass die keine Fahrgestellnummer in den USA haben, sondern nur über die Motornummer identifiziert werden? Bei den offiziellen Maschinen für Europa werden doch im Werk extra Nummern vergeben und gestanzt.

Da gab's doch mal Son Hickhack deswegen. Von wegen Betrug und Hehlerei.
Gruß

Basti !!

- ´87 er Pontiac Firebird Formula 305 und T5 Schaltgetriebe
- ´83 er Chevy Blazer K5 (M1009, seit 06/2014 in Vollrestauration)
- ´04 er Opel Vectra C Caravan 3,2 V6 Schalter (verkauft)
- ´06 er Citroen C2 1,4i Confort (Daily-Rennsemmel!)
- ´07 er Honda VTR 1000 F (in rot)
- ´15 er Smart 42 Prime 0,9T (Das Kackfass ist wech!)
- ´16 er Ford Focus Turnier - Red Edition 1,0 EcoBoost
Letzte Änderung: 4 Monate 1 Woche her von Maische.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

74er Vette Erstzulassung 88 4 Monate 1 Woche her #16

  • bigben-65
  • bigben-65s Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 434
  • Dank erhalten: 93
Maische schrieb:
Ist das bei den Harleys immer noch so, dass die keine Fahrgestellnummer in den USA haben, sondern nur über die Motornummer identifiziert werden? Bei den offiziellen Maschinen für Europa werden doch im Werk extra Nummern vergeben und gestanzt.

Da gab's doch mal Son Hickhack deswegen. Von wegen Betrug und Hehlerei.


Ich habe mehrere Harley´s über´n Teich geholt, die "älteste" war Baujahr 75 und hatte eine Fahrgestellnummer.
1988 Chevrolet Blazer K5 - 350 cui
1987 Harley Davidson Softail FXSTC
1995 BMW Touring 520 - Alltagsauto+Hundetransporter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

74er Vette Erstzulassung 88 4 Monate 1 Woche her #17

  • unterbacher
  • unterbachers Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 138
  • Dank erhalten: 5
1HD..... = US Modell

5HD..... = Scheiße Leise = alles ausser US

Gruß Jürgen
2002 Tahoe in freundlichem PEWTER Spurplatten EDELBROCK Auspuff

2001 Tahoe BONE stock ( SOLD )
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.148 Sekunden

Wer ist online

  • benclimb
  • hosnlari
  • hypernate
Go to top

© Chevy Forum | Mark Mager 2006 - 2017