Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: [gelöst] Chevy Blazer Antriebsstrang unterbrochen

Chevy Blazer Antriebsstrang unterbrochen 1 Monat 1 Woche her #1

  • Blazer-ZR2
  • Blazer-ZR2s Avatar
  • ONLINE
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 27
  • Dank erhalten: 4
Hallo Gemeinde,
Ich brauch mal euer Schwarmwissen.

Mein S10 Blazer hat irgendwo zwischen Motor und Reifen eine unterbrechung im Kraftfluss.
Soll heißen der Motor läuft fleißig aber egal was ich am Gangwahlhebel einstelle es kommt nix an den Antriebswellen an.
Er lief ganz normal bis es aufeinmal während der Fahrt leise knackt und er nur noch ausrollt obwohl der Motor noch ganz normal läuft.
Hab noch versucht auf 4Hi zu stellen weil ich zuerst dachte das das Hinterachsgetriebe vielleicht das Problem ist, aber auch das zuschalten der Vorderachse brachte keinen Vortrieb.
Er lässt sich auch noch rollen, es blockiert also nichts.
Hatte das Problem schonmal jemand oder kann sich vielleicht Wer vorstellen was es sein könnte?

Das Blöde ist das es im Urlaub passiert ist. Mitlerweile sind wir wieder zu Hause aber der Blazer wartet noch im Algäu auf einen Sammeltransport. Darum kann ich mich noch nicht drunter legen um selbst den Fehler zu suchen. Aber vielleicht kann mir schonmal jemand nen Tipp geben

Freundliche Grüße Chris
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Chevy Blazer Antriebsstrang unterbrochen 1 Monat 1 Woche her #2

  • Maische
  • Maisches Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 3600
  • Dank erhalten: 576
Äh ja... Ferndiagnose durch die Kristallkugel ist immer gut. :mrgreen:

Hat es laut geknackt, oder nur sehr leise?

Würde auf Ölpumpe ATG tippen.

Da hilft nur hinten am VTG anfangen.

Und vorn am Wandler schauen. Nicht, dass dir da die Schrauben abgeschert sind. Aber dann würd es scheppern und rasseln.

Wenn sich die Kardanwelle mit drehendem Motor und eingelegter Fahrstufe dreht, und die Achse dreht nicht, ist es die Achse. Dreht sich die Welle nicht, ist es zwischen Motorkurbelwelle und VTG Ausgangswelle. Dann muss eingegrenzt werden. Hat das VTG eine Neutralstellung? Evtl der Stellmotor defekt.
Gruß

Basti !!

- ´87 er Pontiac Firebird Formula 305 und T5 Schaltgetriebe
- ´83 er Chevy Blazer K5 (M1009, seit 06/2014 in Vollrestauration)
- ´04 er Opel Vectra C Caravan 3,2 V6 Schalter (verkauft)
- ´06 er Citroen C2 1,4i Confort (Daily-Rennsemmel!)
- ´07 er Honda VTR 1000 F (in rot)
- ´15 er Smart 42 Prime 0,9T (Das Kackfass ist wech!)
- ´16 er Ford Focus Turnier - Red Edition 1,0 EcoBoost
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Chevy Blazer Antriebsstrang unterbrochen 1 Monat 1 Woche her #3

  • Blazer-ZR2
  • Blazer-ZR2s Avatar
  • ONLINE
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 27
  • Dank erhalten: 4
Danke Maische für deine Antwort,
Ne Ferndiagnose wollte ich garnicht, weis ja selbst das das nicht geht :lol:

Ich dachte nur veilleicht hat jemand so was schonmal erlebt oder kann sich da was vorstellen.

Geknackt hat es ganz leise ohne sonstige Geräuche. Die Motordrehzal ging dann einfach hoch da der Motor ja keinen wiederstand mehr hatte. es rasselt nichs, es ist als wäre er einfach im Leerlauf.
Gibt es im Getriebe/ VTG vielleicht einen Scherstift der durch sein könnte?

Naja, mal abwarten und gucken wenn er daheim ist.

Mfg
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Chevy Blazer Antriebsstrang unterbrochen 1 Monat 2 Tage her #4

  • Blazer-ZR2
  • Blazer-ZR2s Avatar
  • ONLINE
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 27
  • Dank erhalten: 4
Hallo in die Runde,
Hab meinen Blazer seit eben daheim. Ich denke das ich das Problem eingrenzen kann zwischen Wandler und Getriebe.
Wenn er auf P steht lässt sich der Wagen nicht rollen da die Parksperre blockiert. Somit denke ich mal das es wohl im Getriebe oder am Wandler liegt.

Hat jemand einen Tipp auf was ich beim ausbauen des Getriebes achten muss bzw sollte?

Grüße
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Chevy Blazer Antriebsstrang unterbrochen 1 Monat 1 Tag her #5

  • Maische
  • Maisches Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 3600
  • Dank erhalten: 576
Dann wird es wohl den Wandler, oder die Ölpumpe zerrissen haben. Wenn der Wandler fest an der Flexplate sitzt, und sich drehen lässt, aber kein Kraftschluss nach hinten geht, ist meisst der Mitnehmer der Ölpumpe dahin. Wenn man den Wandler aus dem Getriebe zieht, ist vorn am Stator ein Mitnehmer mittels zwei Nuten. Entweder sind diese am Wandler abgeschert/abgenudelt, oder aber das innere Ritzel der Ölpumpe, worin der Mitnehmer läuft, ist geplatzt. Wenn du Glück hast, brauchst du nur die Ölpumpe, bzw die Pumpenradpaarung wechseln. Bei letzterem muss die Ölpumpe noch 100%ig in Ordnung sein. KEINE Riefen in den Laufflächen. Dann muss noch auf das richtige Maß geachtet werden.
Aber meisst hat die Pumpe zu dem Zeitpunkt schon Fresschen gemacht.
Dann muss eine komplett neue / überholte Pumpe her. Die kann man quasi vorne herausziehen (die große Gusseiserne Scheibe um die EIngangswelle rum) und mit einer neuen Dichtung eine neue einsetzen.

Zum Getriebeausbau bei dem Fahrzeug kann ich dir nicht weiterhelfen. Kenne die Bude nicht! :mrgreen:

Aber die Faustregel besagt, ALLES ab, was am Getriebe angeflanscht oder gesteckt ist. Am besten das VTG vorher abflanschen! Das ist schwer. Dann den Motor abstützen oder mit Motorheber in der Waage halten, das Getriebelager hinten lösen, das Getriebe vom Motor abflanschen. Dazu alle Schrauben des Wandlers zur Flexplate lösen. Dann erst das Getriebe vom Motor lösen und abflanschen. Vorsicht, schwehr!! Nach hinten schieben, nach vorne ankippen und herausziehen. Auf die Werkbank damit und Diagnose starten.

Zwischen VTG und ATG Wannen stellen, falls das abgeflanscht werden soll. Da kommt ne Menge Öl raus! :mrgreen:

Wie gesagt, wäre das erste die Ölpumpe wonach ich schauen würde!

Wenn der Motor läuft, und du durch die Gänge schaltest, merkst du Reaktionen darauf? Also dass das Getriebe im Ventilblock schaltet? Merkt man in der Regel, wenn die Karre kurz ruckt. :roll:
Gruß

Basti !!

- ´87 er Pontiac Firebird Formula 305 und T5 Schaltgetriebe
- ´83 er Chevy Blazer K5 (M1009, seit 06/2014 in Vollrestauration)
- ´04 er Opel Vectra C Caravan 3,2 V6 Schalter (verkauft)
- ´06 er Citroen C2 1,4i Confort (Daily-Rennsemmel!)
- ´07 er Honda VTR 1000 F (in rot)
- ´15 er Smart 42 Prime 0,9T (Das Kackfass ist wech!)
- ´16 er Ford Focus Turnier - Red Edition 1,0 EcoBoost
Letzte Änderung: 1 Monat 1 Tag her von Maische.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Blazer-ZR2

Chevy Blazer Antriebsstrang unterbrochen 1 Woche 5 Tage her #6

  • Blazer-ZR2
  • Blazer-ZR2s Avatar
  • ONLINE
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 27
  • Dank erhalten: 4
So um das Thema abzuschließen, es ist die Ölpumpe.
Der Rotor ist in mehrere Teile zerbrochen. So wie es jetzt aussieht komme ich mit einerm neuen Pumpenrotor und Schieber hin. Das Gehäuse hat nur einen Kratzer abbekommen den ich mal versuche mit nem Ölstein rauszuschleifen. Kleine Ursache große Wirkung, naja so bekommt das Getriebe mal eine komplette Überholung. Schadet ja auch nicht.

Grüße und Dank an Maische für den Blick in die Kristallkugel ;)
Anhang:
  • Anhang Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

[gelöst] Chevy Blazer Antriebsstrang unterbrochen 1 Woche 5 Tage her #7

  • Blazer-ZR2
  • Blazer-ZR2s Avatar
  • ONLINE
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 27
  • Dank erhalten: 4
Problem gelöst.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Chevy Blazer Antriebsstrang unterbrochen 1 Woche 4 Tage her #8

  • Maische
  • Maisches Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 3600
  • Dank erhalten: 576
Na siehste! Da lag ich doch richtig mit meiner Vermutung! :top:

Mit Macken musst vorsichtig sein. Die kleinste Riefe kann nachher durch die Lamellen ausgewaschen werden. Noch schlechter ist es, wenn die Riefe oder die Macke parallel mit der Lamellenkante verläuft.

In der Regel sollte man die Pumpe komplett erneuern! Das wäre so, als hast im Zylinder eines Motors ne Macke! Die schleifst raus und baust den Kolben wieder ein, anstatt zu honen und nen neuen Kolben in Übergröße einzusetzen. So Aktionen halten meisst von 12 bis Mittag. :whistle:
Gruß

Basti !!

- ´87 er Pontiac Firebird Formula 305 und T5 Schaltgetriebe
- ´83 er Chevy Blazer K5 (M1009, seit 06/2014 in Vollrestauration)
- ´04 er Opel Vectra C Caravan 3,2 V6 Schalter (verkauft)
- ´06 er Citroen C2 1,4i Confort (Daily-Rennsemmel!)
- ´07 er Honda VTR 1000 F (in rot)
- ´15 er Smart 42 Prime 0,9T (Das Kackfass ist wech!)
- ´16 er Ford Focus Turnier - Red Edition 1,0 EcoBoost
Letzte Änderung: 1 Woche 4 Tage her von Maische.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.129 Sekunden

Wer ist online

  • mehlboxx
  • Blazer-ZR2
  • Mr. T
  • V8-Treiber
  • ElCamino1970
  • hypernate
  • Mac79
  • Yukon96
  • andrewbp6nt
Go to top

© Chevy Forum | Mark Mager 2006 - 2018