Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Wegfahrsperre / Funkfernbedienung

Wegfahrsperre / Funkfernbedienung 1 Jahr 9 Monate her #1

  • ChrisWa
  • ChrisWas Avatar
  • OFFLINE
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 74
  • Dank erhalten: 7
Hallo Leute,

ich brauche mal wieder einen Rat von Euch.

Es geht wieder um meinen Chevy Tahoe 5,3l. Bj 2001.


Ich habe das Problem, dass ich zeitweise meine Wegfahrsperre nicht deaktivieren kann.

Ich habe leider auch nur eine Funkfernbedienung für den Tahoe.

Das Problem:
Ich muss den Tahoe zwei mal entriegeln, damit die Wegfahrsperre deaktiviert wird.
Habe schon öfters damit Probleme gehabt, durch diverse Stöhrsingnale, dass die Fernbedienung nicht reagiert hat.
Am Anfang habe ich noch gedacht, dass es vielleicht die Batterien in der Fernbedienung sind, aber habe sie schon mehrmals getauscht.

Das Problem ist halt, das man den Hobel dann ein paar Meter weiter schieben muss bis die Funke nicht mehr gestört wird, dann geht sie wieder.
Hab davon die Schnauze voll, nicht zu wissen ob der Hoe anspringt oder nicht.

Ich will die Wegfahrsperre dauerhaft deaktivieren und auch ne andere Funkfernbedienung einbauen, damit ich wieder zwei Funksender habe.

Jetzt zu meiner Frage.

Ich habe gehört, das die Wegfahrsperre über ein bis zu sogar drei Relais verfühgen kann, die zum deaktivieren gebrückt werden müssen.
Ich habe leider keinen blassen schimmer welche relais das sein sollen, bzw. wo diese versteckt sind.
Desweiteren brauche ich Eueren Rat und Hilfe um den Empfängen der Funkfenrbedienung zu finden.

Wäre super von Euch, wenn Ihr mir dazu hilfreiche und auch detailierte Tip´s geben könntet.

Vielen Dank schon mal im Vorraus für Euere Hilfe.

MFG
Chris
MFG Chris

Ich fahre seit 1999 US-Cars, habe da mit 18 meinen Führerschein erworben.

Nr.1: Chrysler Le Baron Cabrio Bj.88 mit 2,5l Motor US Version
Nr.2: Chrysler Le Baron Cabrio Bj.89 mit 2,5l Motor US Version
Nr.3: Jeep Grad Cherokee Bj.01 mit 4,7l V8
Nr.4: Chrysler Pt Cruiser Bj.01 mit 2,0l Motor
Nr.5: Chevy Tahoe Bj.01 mit 5,3l V8 und Prinz Anlage

Zwischen 2 und 4 immer mal leihweise nen Chevy G20 High Top, Mark III Bj.93 mit 5,7l V8 von meinem Dad.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wegfahrsperre / Funkfernbedienung 1 Jahr 9 Monate her #2

Hey ho...

Ähm... ich weiß nicht, wie es bei dem Tahoe gebaut ist. Ich kenne die Wegfahrsperren, wo ein Chips im Schlüßel verbaut ist, der dann von einer Spule/Leser abgefragt wird. Wenn diese bei andere Herstellern mal nerviger Weise ausgefallen sind oder nicht mehr richtig lesen wollten, haben wir die Chips (seinerzeit ohne Stromversorgung) aus den Schlüsseln entfernt und habe diese direkt im Spulengehäuse verbaut. Somit konnten die Chips immer ausgelesen werden und die Wegfahrsperre war im Prinzip immer offen.

Genau so ist es auch bei meinem jetzigen Trans Sport gemacht worden. Keine Probleme mit der Wegfahrsperre mehr.

Ich weiß jetzt nicht, ob die Wegfahrsperre des Hoes auch so arbeitet oder ob der per Funksignal Entsperrt wird.

LG
Kevin
Chevrolet Trans Sport 3,4L 137KW, Weiss, BJ 1999 ... On the Road again
Chevrolet Trans Sport 3,4L 137KW, Blau, BJ 1998 Teileträger
Renault Espace, 2,0 8v, Rot, BJ 1996 - Verkauft
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wegfahrsperre / Funkfernbedienung 1 Jahr 9 Monate her #3

  • MB
  • MBs Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1153
  • Dank erhalten: 28
Das Thema wurde schon x-mal hier diskutiert.
Fängt schon damit an, ob die WFS mit der Fernbedienung oder dem Schlüssel (PK3+ Merkmal) deaktiviert wird.
Mit einach mal ein paar Relaise brücken oder rausprogrammieren geht da nichts.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wegfahrsperre / Funkfernbedienung 1 Jahr 9 Monate her #4

  • roughboy
  • roughboys Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 366
  • Dank erhalten: 54
Hi,
das kenn ich auch und ist normal, dass durch Störsignale die FB nicht geht und dadurch die WFS nicht deaktiviert wird. Ich glaube (bin mir nicht zu 100% sicher)dass die FB/WFS nur in Europa verbaut wurde.
Es gibt einen Notstartcode der Eingegeben werden kann um die WFS zu deaktivieren. wenn du ihn nicht hast, musst du zum nächstgelegenen Chevy Händler, der kann den Code auslesen. die Beschreibung wie es geht steht in der Betriebsanleitung drin.

die nächste Frage stellt sich dann versicherungstechnisch, wenn die WFS auf Dauer deaktiviert wird, ob das Fahrzeug dann auch noch versichert ist. wegen Diebstahl und so.

lg
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wegfahrsperre / Funkfernbedienung 1 Jahr 9 Monate her #5

  • ChrisWa
  • ChrisWas Avatar
  • OFFLINE
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 74
  • Dank erhalten: 7
Hallo,

@wondergekko:
also ein Chip ist nicht im Schlüssel verbaut, dass weiß ich ganz genau.
Die WFS wird nur durch das Funksignal der Fernbedienung deaktiviert.

MB:
Wenn das Thema schon x mal diskutiert wurde für den Tahoe, wie kommt es denn, dass ich dafür nichts finde?

@roughboy:
das nervt halt mit den Störsignalen, vorallem wenn man an der Tanke steht und der Hobel nicht anspringt. Mal eben 2,6 To zu schieben macht halt keinen spaß.
Notstartcode hab ich auch schon von gehört, steht aber nicht in meinem Handbuch und auch nicht im Haynes Manual beschrieben, wie da der vorgang ist.
Zum Chevy Händler fahren, kannst Du hier in Berlin vergessen. Der einzige, der US-Chevy´s angeblich reparieren kann, konnte bei mir noch nicht mal ne zweite Fernbedienung Speichern. Nur meine vorhandene konnte er löschen und wieder anlernen. Nennt sich dann professioneller Chevy Händler.
Die Anderen Chevy Händler in Berlin haben mich alle mit dem Tahoe zu dem besagten geschickt, weil die nur speziallisiert sind auf die sogenannten Korea Chevy´s.

Wegen dem Versicherungsschutz:
Wenn jemand darauf aus ist so eine Kiste zu Klauen, dann weiß der auch wie er die WFS umgehen kann.
Diese Art von Auto ist aber bei Dieben total uninteressant.
Was wohl eher passieren wird bei unseren Autos, ist wohl Vanderlismus oder gleich abfackeln, da die Mehrheit eh Denkt so große Spritschlucker braucht keiner.
Das sind dann diese Art von Leute, die keine Ahnung haben, dass Deutsche Nobel Karossen mindestens genausoviel Sprit brauchen, wenn nicht sogar mehr.



Vielleicht ist noch der eine oder andere hier im Forum, der mir da doch noch etwas genauer helfen kann.


MFG
Chris
MFG Chris

Ich fahre seit 1999 US-Cars, habe da mit 18 meinen Führerschein erworben.

Nr.1: Chrysler Le Baron Cabrio Bj.88 mit 2,5l Motor US Version
Nr.2: Chrysler Le Baron Cabrio Bj.89 mit 2,5l Motor US Version
Nr.3: Jeep Grad Cherokee Bj.01 mit 4,7l V8
Nr.4: Chrysler Pt Cruiser Bj.01 mit 2,0l Motor
Nr.5: Chevy Tahoe Bj.01 mit 5,3l V8 und Prinz Anlage

Zwischen 2 und 4 immer mal leihweise nen Chevy G20 High Top, Mark III Bj.93 mit 5,7l V8 von meinem Dad.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wegfahrsperre / Funkfernbedienung 1 Jahr 9 Monate her #6

  • roughboy
  • roughboys Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 366
  • Dank erhalten: 54
Hi Chris,
folgendes kann ich zum Thema WFS vermuten. Keinerlei Bestätigung auf Richtigkeit. ich habe es noch nicht genauer nachgemessen und versucht ob es geht.
bei meinem Blazer und ich glaube beim Tahoe wird es nicht viel anders sein wird nur die Zündung weggeschaltet wenn die WFS nicht deaktiviert wird.

Begründung:
wenn ich ohne Deaktivierung der WFS starte, springt der Motor kurz an und stirbt gleich wieder ab. deaktiviere ich die WFS muss ich lange oder mit Gas starten weil der Motor abgesoffen ist. ergo dürfte nur die Zündung weg sein und die Spritpumpe läuft weiter und die Einspritzung ist auch noch aktiv.

wie schon geschrieben müsste man mal nachmessen, ob nur die Zündung weggeschaltet wird (Versorgung Zündspule, Zündsteuergerät) und man mittels einer Brücke an der Zündungssteuerung die WFS umgehen kann.

lass es uns wissen wenn du eine Lösung parat hast.

schöne Grüße aus Wien
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wegfahrsperre / Funkfernbedienung 1 Jahr 9 Monate her #7

  • ChrisWa
  • ChrisWas Avatar
  • OFFLINE
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 74
  • Dank erhalten: 7
Hi roughboy,

bei mir geht geht der Motor auch gleich wieder aus, wenn ich die Wfs nicht entsperren, aber ich kann den hoe auch gleich wieder ohne Probleme starten.


MFG
Chris
MFG Chris

Ich fahre seit 1999 US-Cars, habe da mit 18 meinen Führerschein erworben.

Nr.1: Chrysler Le Baron Cabrio Bj.88 mit 2,5l Motor US Version
Nr.2: Chrysler Le Baron Cabrio Bj.89 mit 2,5l Motor US Version
Nr.3: Jeep Grad Cherokee Bj.01 mit 4,7l V8
Nr.4: Chrysler Pt Cruiser Bj.01 mit 2,0l Motor
Nr.5: Chevy Tahoe Bj.01 mit 5,3l V8 und Prinz Anlage

Zwischen 2 und 4 immer mal leihweise nen Chevy G20 High Top, Mark III Bj.93 mit 5,7l V8 von meinem Dad.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wegfahrsperre / Funkfernbedienung 1 Jahr 9 Monate her #8

  • Donraketo
  • Donraketos Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 121
Hast du auch die Fernbedienung 15732808?
Wir haben auch nur eine und zwei Fahrer, was recht nervig ist.

Der offizielle Chevy Händler in der Nähe hat nur gesagt, dass das Teil nicht mehr lieferbar ist und fertig.
Ich habe dann bei gmpartsheadquarters.com/oemparts/chevrol...mitter_15732808.html bestellt, aber keine Bestellbestätigung bekommen. Auf meine Nachfrage, ob die Bestellung angekommen ist, kam auch keine Reaktion. Wenn diese Woche nichts mehr kommt und auch nichts abgebucht wird, versuche ich es woanders.
Wenn du möchtest, können wir zusammen bestellen.

2001er Chevy Tahoe GMT820 5,3L
1970er VW Käfer 1302 (2L Typ4)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wegfahrsperre / Funkfernbedienung 1 Jahr 9 Monate her #9

  • MB
  • MBs Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1153
  • Dank erhalten: 28
ChrisWa schrieb:
MB:
Wenn das Thema schon x mal diskutiert wurde für den Tahoe, wie kommt es denn, dass ich dafür nichts finde?
Über Deine scheibar mangelnden Fähigkeiten im Umgang mit der SuFu kann hier niemand etwas.
Bei Eingabe Wegfahrsperre komme ich auf 708 Beiträge, bei WFS 170 und Fernbedienung 772 Beiträge. Sicherlich werden einige doppelt sein, aber alles was in Deinem Thread bisher geschrieben wurde, findest Du darin. Gleiches dürfte auch bei der Suche im EU-Forum zu finden sein.
Ein wenig Eigeninitiative und logisches denken sollte schon vorhanden sein.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wegfahrsperre / Funkfernbedienung 1 Jahr 9 Monate her #10

  • ChrisWa
  • ChrisWas Avatar
  • OFFLINE
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 74
  • Dank erhalten: 7
@MB
brauchst nicht beleidigend werden, sonst Fang ich auch mal an mich auf dein Niveau herab zu lassen.
Hättest ja nicht schreiben brauchen. Hat dich ja niemand dazu gezwungen.
und schon klar, Platinum border mit solchen sinnlosen Kommentaren.
Wenn du nicht was sinnvolles dazu zuschreiben hast, wirst du einfach von mir ignoriert.
Hab keine zeit für so sinnloses Gelaber.

@donraketo:
Vom Prinzip her will ich eigentlich weg von der Serien Fernbedienung, da mit ner zweiten Serien funke, die Probleme mit den Störsignalen ja immer noch nicht behoben sind.
hattest du auch das Problem, das keine angelernt werden konnte, oder kam es bei dir erst garnicht soweit, weil niemand eine funke bestellen konnte?

Ich habe mittlerweile raus bekommen, dass ich nur noch die zweite Fernbedienung habe und nicht die Master.
Habe irgendwann mal was gehört, dass die Nr., die du auf der Fernbedienung hast, dem Chevy Händler dient, um die Nr. für die zweite Fernbedienung raus zu finden, die dann angelernt werden kann.
den Händler den ich beauftragt habe, der hat exakt die selbe funke mit der selben Nr. bestellt. Vielleicht War auch das der Grund, warum es bei mir nicht funktioniert hat.
weiß aber auch nicht ob das stimmt. Hab auch nicht weiter nachgeforscht.


MFG
Chris
MFG Chris

Ich fahre seit 1999 US-Cars, habe da mit 18 meinen Führerschein erworben.

Nr.1: Chrysler Le Baron Cabrio Bj.88 mit 2,5l Motor US Version
Nr.2: Chrysler Le Baron Cabrio Bj.89 mit 2,5l Motor US Version
Nr.3: Jeep Grad Cherokee Bj.01 mit 4,7l V8
Nr.4: Chrysler Pt Cruiser Bj.01 mit 2,0l Motor
Nr.5: Chevy Tahoe Bj.01 mit 5,3l V8 und Prinz Anlage

Zwischen 2 und 4 immer mal leihweise nen Chevy G20 High Top, Mark III Bj.93 mit 5,7l V8 von meinem Dad.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wegfahrsperre / Funkfernbedienung 1 Jahr 9 Monate her #11

  • Donraketo
  • Donraketos Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 121
Ich konnte noch nichts testen, da ich noch keine zweite Fernbedienung habe.
Nach deiner Info würde ich mich aber erst nochmal schlau machen, ob ich wirklich eine andere Nummer für die zweite Fernbedienung benötige.
Die erste Werkstatt wollte mir ja scheinbar nicht helfen, ich versuche es mal bei einer zweiten.
Wenn du weißt, wie die Wegfahrsperre deaktiviert werden kann, kannst du es hier ja schreiben, wenn ich bei der Suche verzweifel, wäre das eine Alternative. Probleme habe ich bis jetzt keine, das deaktivieren funktioniert immer ganz gut.

2001er Chevy Tahoe GMT820 5,3L
1970er VW Käfer 1302 (2L Typ4)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wegfahrsperre / Funkfernbedienung 1 Jahr 9 Monate her #12

  • olli1565
  • olli1565s Avatar
  • OFFLINE
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 28
Hallo
Ich habe auch ein Hoe, und bis jetzt geht die FB, aber ich habe auch nur einen Schlüssel,und FB. Und mich nervt es, das wenn ich das Auto aufmache , und aber nicht gleich starte die WFS wieder an ist, und so mit den Motor nicht starten kann, Also mit der FB Tür zu,Tür auf, und dann kann ich starten, und das ist auch wenn der schlüssel im Zündschloss ist.

Ich weiß von mein alten Auto der hat ein seperaten Code gehabt mit dem ich mit dem Schlüssel am Fahrer Tür eingeben musste.

Gruß Olli
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wegfahrsperre / Funkfernbedienung 1 Jahr 9 Monate her #13

  • Donraketo
  • Donraketos Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 121
Nur nochmal entriegeln reicht bei mir, ich muss nicht erst verschließen.
2 Kinder einladen habe ich noch nicht unter 2min geschafft ;)

2001er Chevy Tahoe GMT820 5,3L
1970er VW Käfer 1302 (2L Typ4)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wegfahrsperre / Funkfernbedienung 1 Jahr 9 Monate her #14

  • olli1565
  • olli1565s Avatar
  • OFFLINE
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 28
ok muss ich mal probieren, und wie ich sehe ist da normal beim Hoe.
gruß olli
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wegfahrsperre / Funkfernbedienung 1 Jahr 9 Monate her #15

  • Donraketo
  • Donraketos Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 121
Habe gerade IMC in Köln angeschrieben. Angeblich können Sie mir eine neue Fernbedienung besorgen und anlernen. Das Anlernen wäre aber nicht so einfach und würde rund eine Stunde dauern. Den Preis bekomme ich gleich. (Oder die Antwort "Nicht lieferbar" ;) ).

2001er Chevy Tahoe GMT820 5,3L
1970er VW Käfer 1302 (2L Typ4)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wegfahrsperre / Funkfernbedienung 1 Jahr 9 Monate her #16

  • ChrisWa
  • ChrisWas Avatar
  • OFFLINE
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 74
  • Dank erhalten: 7
Hi Leute,

@Donraketo:

Sollte bei mir auch laut Chevy-Händler ne Stunde dauern. Nach 1,5h warten, ist dann mal einer zu mir gekommen und hat mir verzweifelt gesagt, dass das Anlernen nicht klappt.

Wie gesagt, ich habe das mal irgendwo gelesen mit der anderen nr./Fernbedienung. Ich weiß nur nicht mehr genau wo. Könnte auch hier im Forum gewesen sein.

Ich hab auch nochmal das Forum durchsucht nach deaktivieren, bin aber nicht fündig geworden, was den Tahoe angeht.
Habe nur nen verlauf gefunden, in dem ein Member verlauten lässt, das es nicht so schwer sein soll.
Da aber bei demjenigen, der damals angefragt hat ne andere Lösung gefunden hat, ist der andere auch nicht weiter darauf eingegangen.
Ich werde Ihn mal am Wochenende ne PN schreiben. vielleicht hat er ja ne Lösung für uns. Er hat mir schonmal geholfen und kennt sich ganz gut aus.
Wenn ich näheres dazu weiß, dann sag ich Euch natürlich auch bescheid.

@olli1565:

Ist normal, das sich die WFS beim Hoe nach ich glaube 30sek. wieder scharf stellt, egal ob Schlüssel drinn oder nicht.
Ich entriegel dann immer zweimal, so wie beim einsteigen auch, sonst bleibt meine WFS aktiv.
Ich weiß nicht ob der Hoe GMT820 auch zwischen durch mit Chip im Schlüssel produziert wurde?
Meiner hat jedenfalls nur die Funkbedienung zum deaktiveren der WFS.
Das weiß ich daher, da ich auch nur einen Schlüssel hatte und mir nen einfachen Schlüssel nach gemacht habe und der ohne probleme funktioniert.
Wenn ein Chip im Schlüssel sein müsste, dann müsste man den ja auch auf das Fahrzeug anlernen, bzw. dann würde meiner ja nicht den Hoe starten.


MFG
Chris
MFG Chris

Ich fahre seit 1999 US-Cars, habe da mit 18 meinen Führerschein erworben.

Nr.1: Chrysler Le Baron Cabrio Bj.88 mit 2,5l Motor US Version
Nr.2: Chrysler Le Baron Cabrio Bj.89 mit 2,5l Motor US Version
Nr.3: Jeep Grad Cherokee Bj.01 mit 4,7l V8
Nr.4: Chrysler Pt Cruiser Bj.01 mit 2,0l Motor
Nr.5: Chevy Tahoe Bj.01 mit 5,3l V8 und Prinz Anlage

Zwischen 2 und 4 immer mal leihweise nen Chevy G20 High Top, Mark III Bj.93 mit 5,7l V8 von meinem Dad.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wegfahrsperre / Funkfernbedienung 1 Jahr 9 Monate her #17

  • Donraketo
  • Donraketos Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 121
Bin heute in Köln gewesen und habe nun 2 Fernbedienungen. :)
Hat 0,6h gedauert und ich habe jetzt auch den Code um die WFS ohne Fernbedienung zu deaktivieren. Sie könnten mir die WFS auch raus programmieren.
Die neue Fernbedienung hat übrigens die gleiche Nummer wie die alte.

2001er Chevy Tahoe GMT820 5,3L
1970er VW Käfer 1302 (2L Typ4)
Letzte Änderung: 1 Jahr 9 Monate her von Donraketo.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wegfahrsperre / Funkfernbedienung 1 Jahr 9 Monate her #18

  • MB
  • MBs Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1153
  • Dank erhalten: 28
Der Preis fehlt noch.......
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wegfahrsperre / Funkfernbedienung 1 Jahr 9 Monate her #19

  • Donraketo
  • Donraketos Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 121
Habe 192€ bezahlt. Die Fernbedienung alleine hat rund 125€ gekostet.

2001er Chevy Tahoe GMT820 5,3L
1970er VW Käfer 1302 (2L Typ4)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wegfahrsperre / Funkfernbedienung 1 Jahr 9 Monate her #20

  • MB
  • MBs Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1153
  • Dank erhalten: 28
Danke!
Wenn ich mich aber recht daran erinne, hast Du die Version mit der WFS in der FB und nicht im Schlüssel oder irre ich da.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wegfahrsperre / Funkfernbedienung 1 Jahr 9 Monate her #21

  • Donraketo
  • Donraketos Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 121
Ja, ist mit Fernbedienung. Ich habe auch einen Schlüssel nachmachen lassen. Der neue Schlüssel hat einen Chip drin, der nicht benötigt wird, da der originale auch keinen hat. Es wäre aber wahrscheinlich möglich gewesen den Chip auf den neuen Schlüssel zu kopieren.

Unabhängig davon, die Werkstatt würde bestimmt auch die WFS beim System mit Chip im Schlüssel raus programmieren können.

2001er Chevy Tahoe GMT820 5,3L
1970er VW Käfer 1302 (2L Typ4)
Letzte Änderung: 1 Jahr 9 Monate her von Donraketo.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wegfahrsperre / Funkfernbedienung 1 Monat 1 Woche her #22

  • ChrisWa
  • ChrisWas Avatar
  • OFFLINE
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 74
  • Dank erhalten: 7
Hallo hier in die Runde,

hab leider immer noch keine richtige Lösung gefunden, wegen der Wegfahrsperre.

Ich bin aber letztens durch zufall auf was gestoßen.
Des öfteren reagiert die Fernbedienung nicht mehr bei mir durch irgendwelche Störsignale.
Ich hab aber jetzt nen Trick herreaus gefunden, der euch vielleicht auch helfen könnte.
Sieht ja immer bescheuert aus, wenn man um sein Auto schleicht und in allen möglichen Verrenkungen versucht sein Auto zu öffnen.

Also, wenn die Funke mal wieder nicht anspricht, schliese ich mit meinem Schlüssel den Kofferraum auf und betätige dort den Eingebauten Schalter für die Zentralverriegelung.
Dann setzte ich mich auf den Fahersitz und mache kurz Zündung an und gleich wieder aus, danach drücke ich zweimal auf öffen auf der Funkfernbedienung umd siehe da, die WFS ist deaktiviert und ich kann Starten.

Ihr könnt bestimmt auch die Fahrertür aufschließen mit dem Schlüssel und es dann so probieren.
Mein schlüssel geht leider nur am Kofferraum.

Könnt ja mal berichten, ob es bei euch geklappt hat.

Bis dann
Chris
MFG Chris

Ich fahre seit 1999 US-Cars, habe da mit 18 meinen Führerschein erworben.

Nr.1: Chrysler Le Baron Cabrio Bj.88 mit 2,5l Motor US Version
Nr.2: Chrysler Le Baron Cabrio Bj.89 mit 2,5l Motor US Version
Nr.3: Jeep Grad Cherokee Bj.01 mit 4,7l V8
Nr.4: Chrysler Pt Cruiser Bj.01 mit 2,0l Motor
Nr.5: Chevy Tahoe Bj.01 mit 5,3l V8 und Prinz Anlage

Zwischen 2 und 4 immer mal leihweise nen Chevy G20 High Top, Mark III Bj.93 mit 5,7l V8 von meinem Dad.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wegfahrsperre / Funkfernbedienung Deaktivieren 1 Monat 6 Tage her #23

  • michael1972
  • michael1972s Avatar
  • OFFLINE
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 60
  • Dank erhalten: 2
Hallo Chris,

habe auch Probleme mit erratischer Funktion der WFS (trotz 1 paar neuer Sender).
Daher werde ich das System deaktivieren lassen.
Es ist mir zu unsicher irgendwo in der Pampa zu stehen.

Ein netter Forumskollege ( fetten Dank an Donraketo B) ) hat mir den kontakt einer Kölner Werkstatt gegeben. Habe dort nachgefragt und die können das erledigen.

Ansprechpartner: Herr Dumm Markus
Firma: International Motors Köln

Die Kosten bitte selbst erfragen, ist aber sehr übersichtlich (etwas weniger als eine FB kostet).

Hoffe die Info ist hilfreich.

Grüße,
Michael
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wegfahrsperre / Funkfernbedienung Deaktivieren 1 Monat 6 Tage her #24

  • Donraketo
  • Donraketos Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 121
Gerne :top:
Ich meine es wäre rund eine Stunde Aufwand gewesen. Im Wartebereich gibt es Kaffee und man kann schönes Autos gucken.

2001er Chevy Tahoe GMT820 5,3L
1970er VW Käfer 1302 (2L Typ4)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.151 Sekunden

Marktplatz

Wer ist online

  • tiger
  • kkk969
  • mehlboxx
  • Babeck
  • bani67
  • TorbenP.
  • hypernate
  • nairolf
  • Cleaner
  • HGM35
  • Hägar
  • moppedschraubaer
  • Mopar_Driver
Go to top

© Chevy Forum | Mark Mager 2006 - 2018