Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: [gelöst] Motorchecklampe leuchtet

Motorchecklampe leuchtet 3 Wochen 4 Tage her #1

  • Chevy-Jan
  • Chevy-Jans Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Tahoe: Nur geil!
  • Beiträge: 16
Hallo zusammen, gerade ist bei mir die Motorlampe angegangen. War nach Zündungswechsel auch noch an, also etwas bleibendes.
Fahrauffällig war nichts.
Da ich noch nicht über ein OBD-System verfüge und die nächste Werkstatt weiter weg ist, wollte ich mal fragen, welche Sensoren der Wagen eigentlich hat.
Es handelt sich um einen Tahoe Baujahr 2002, 5,3l mit 201 kW 4WD.
Ich habe keine Gasanlage drin.
Kann der Bursche etwas anderes als Fehler im Abgas melden?
Vielen Dank im Voraus!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re:Motorchecklampe leuchtet 3 Wochen 4 Tage her #2

  • Heliklaus
  • Heliklauss Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 2581
  • Dank erhalten: 101
Chevy-Jan schrieb:
Hallo zusammen, gerade ist bei mir die Motorlampe angegangen. War nach Zündungswechsel auch noch an, also etwas bleibendes.
Fahrauffällig war nichts.
Da ich noch nicht über ein OBD-System verfüge und die nächste Werkstatt weiter weg ist, wollte ich mal fragen, welche Sensoren der Wagen eigentlich hat.
Es handelt sich um einen Tahoe Baujahr 2002, 5,3l mit 201 kW 4WD.
Ich habe keine Gasanlage drin.
Kann der Bursche etwas anderes als Fehler im Abgas melden?
Vielen Dank im Voraus!
Hi,
Dein Wagen kann hunderte von Fehlercodes ausgeben.
Ohne auslesen kann dir kein Mensch sagen, welcher Fehler die MIL ansagt.
Selbst Baumärkte verkaufen für ab 30€ OBD Scanner. Immer gut, so ein Gerät zu besitzen.
Die billigen könben nicht alles anzeigen, aber man hat mal ein Anhaltspunkt.

Fahr doch heut abend noch schnell zum OBI oder andere und besorg dir eins.


Gesendet mit Tapatalk
Gruß, Klaus

Chevrolet S10 Blazer 1999
Chevrolet Kalos 1.2 2006
Sportboot Freedom 200sc
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re:Motorchecklampe leuchtet 3 Wochen 4 Tage her #3

  • Lenagregory
  • Lenagregorys Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 10248
  • Dank erhalten: 489
Heliklaus schrieb:
Dein Wagen kann hunderte von Fehlercodes ausgeben
Nun übertreib mal nicht so maßlos!

Es sind nur rund 60 Fehler, die die MIL auch tatsächlich leuchten lassen. Davon schon eine ganze Reihe, die mit dem OBD2 System garnichts zu tun haben.

Aber es ist natürlich richtig, dass man erst auslesen muß, bevor man handelt.
Gruß, Gregor


*Wer mich missversteht, hat das Wesentliche begriffen*
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Chevy-Jan

Re:Motorchecklampe leuchtet 3 Wochen 4 Tage her #4

  • Chevy-Jan
  • Chevy-Jans Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Tahoe: Nur geil!
  • Beiträge: 16
Mit einem OBDII Scanner kann ich das schon mal auslesen?
Gibt es ein System (außer den professionellen Werkstattgeräten,mit denen ich auch einen Fehler zurücksetzen kann?
Erstmal einen OBD-Scanner, um den Fehler auszulesen.
Vielen Dank für eure schnellen Tips.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Motorchecklampe leuchtet 3 Wochen 4 Tage her #5

  • Lonewolf
  • Lonewolfs Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • V8 - was sonst ...
  • Beiträge: 911
  • Dank erhalten: 104
es gibt auch die möglichkeit mit einem bluetooth modul (für die obd buchse) die daten auf´s handy zu übertragen und mit einer, evtl. kostenlosen, app auszulesen.

das modul dürfte ELM 327 heißen und ist billiger als ein obd2 scanner.

natürlich gibt es viele verschieden apps ...
Nicht jeder 16 Ventiler ist auch ein V8 !

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
Die "L.E. US-Car Cruisers Leipzig" prä­sen­tie­ren
Das 5. "American Weekend" in Axien findet am 17.-19. Juli 2020 statt !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Motorchecklampe leuchtet 3 Wochen 4 Tage her #6

  • Bjoernebo
  • Bjoernebos Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • alle AMI`s sind schon irgendwie geil
  • Beiträge: 110
  • Dank erhalten: 11
Hallo.
Wie bereits erwähnt,Autozubehör oder Baumarkt aufsuchen und den OBD-SCANNER besorgen.Selbst die Billigen haben eine Auflistung einiger möglichen Fehlercodes beiliegend. Die Geräte ermöglichen auch das Speichern und Löschen der Codes.
Du kannst also löschen und die nächsten Km beobachten ob es eine "Zufallsfehleranzeige" war.
Ansonsten Code hier mitteilen und dann gibt es das 1X1Hilfspaket
Gr. aus der Hauptstadt
Bjö
Trailblazer 2002 LTZ 4,2L LPG Euromodell
>KURZ VOR DER PRESSE ICH WAR ,ABER LIEBHABER MICH RETTETE!< :-)
es war einmal: 81er VW Derby 50PS!! satt
88er Audi Quattro
00er Accord TypeR 3.0
seit 03-2015 Trailblazer
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Chevy-Jan

Motorchecklampe leuchtet 3 Wochen 4 Tage her #7

  • Chevy-Jan
  • Chevy-Jans Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Tahoe: Nur geil!
  • Beiträge: 16
Hallo Jungs,
die Lampe ist wieder aus.
Mal sehen, wie lange.
Ich werde mir auf jeden Fall mal etwas Elektronik zulegen, um meinen Dicken besser zu verstehen, wenn er weint.
Hatte bisher Autos ohne Diagnose.
Da wusste ich immer gleich, was los ist, wenn der Motor mal hustete.
Jetzt brauche ich einen Dolmetscher.
Ich wünsche euch allen schon mal Frohe Ostern!!!
Letzte Änderung: 3 Wochen 4 Tage her von Chevy-Jan.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Motorchecklampe leuchtet 3 Wochen 2 Tage her #8

  • Chevy-Jan
  • Chevy-Jans Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Tahoe: Nur geil!
  • Beiträge: 16
So, ausgelesen und es war der Fehler P1404 eingetragen.
Exhaust Gas Recirculation (EGR) Closed Position Performance
Die Lampe ist noch einmal wieder angegangen und wieder ausgegangen.
Wenn ich das lese, hängt das Angasrückführungsventil in Stellung geschlossen.
Was hat das für Konsequenzen?
Vielen Dank im Voraus!!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Motorchecklampe leuchtet 3 Wochen 2 Tage her #9

  • Lenagregory
  • Lenagregorys Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 10248
  • Dank erhalten: 489
Chevy-Jan schrieb:
Wenn ich das lese, hängt das Angasrückführungsventil in Stellung geschlossen.
Nicht ganz richtig interpretiert.
Das bedeutet, das die Performance der "closed position" nicht erreicht wird oder anders gesagt, das EGR schließt nicht mehr ganz.

Das EGR hat einen einfachen Poti, der die Stellung überwacht. Der resultierende Spannungswert ist das, was das PCM als Positionssignal verarbeitet.
Somit kann es neben dem EGR selbst natürlich auch einen Fehler in der Kabelage geben. Da in diesem Fall die Spannung aber zu hoch detektiert wurde, kannst Du Kontaktprobleme o.ä. ausschließen. Und im gegenteiligen Fall gäbe es gleich einen Kurzschluß. Ist es also auch nicht.

Fazit: EGR alt, verdreckt/verkokt oder Stellmotor müde oder oder.
Man sieht zwar gelegentlich Pferde kotzen, aber wenn Du das EGR schlicht austauscht, wirst Du wieder Ruhe haben.
Gruß, Gregor


*Wer mich missversteht, hat das Wesentliche begriffen*
Letzte Änderung: 3 Wochen 2 Tage her von Lenagregory.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Chevy-Jan

Motorchecklampe leuchtet 3 Wochen 2 Tage her #10

  • Chevy-Jan
  • Chevy-Jans Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Tahoe: Nur geil!
  • Beiträge: 16
Wow, mit so einer schnellen Antwort habe ich echt nicht grechnet.
Vielen Dank!!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

[gelöst] Motorchecklampe leuchtet 1 Woche 6 Tage her #11

  • Chevy-Jan
  • Chevy-Jans Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Tahoe: Nur geil!
  • Beiträge: 16
Problem gelöst.
Seit gut 700 km keine Meldung mehr.
OBDII-Scanner liegt im Handschuhfach.
Wenn der Fehler häufiger auftaucht, tausche ich das AGR.

Vielen Dank für die Hilfe!!!
Letzte Änderung: 1 Woche 6 Tage her von Chevy-Jan. Begründung: Lösung des Problems zugefügt.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.135 Sekunden

Wer ist online

  • kasjak2000
  • mb1
  • V8-Treiber
  • 68er
  • hypernate
  • Oldfield
  • Mopar_Driver
  • Mac79
  • Yukon96
Go to top

© Chevy Forum | Mark Mager 2006 - 2018