Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: [gelöst] TÜV: Rahmen angerostet - und?

TÜV: Rahmen angerostet - und? 4 Monate 3 Wochen her #1

  • Radersilvo
  • Radersilvos Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 163
  • Dank erhalten: 7
Moin,

unser Dicker war letzte Woche zum ersten Mal beim TÜV, seit wir ihn haben. Etwas mulmig war uns schon, schließlich hatten wir ihn vor knapp zwei Jahren gebraucht vom Händler gekauft, mit frischem Siegel. Aber jetzt so quasi zwei Jahre später, im zarten Alter von 16 Jahren... spannend war´s halt.

Und dann die Erleichterung: ohne erkennbare Mängel, alles prima, und tschüss.
:hurra:

Einzig eine Anmerkung im Prüfbericht wissen wir nicht so recht zu deuten, da steht noch "Rahmen angerostet".
Was bedeutet das?
:roll:

Ich denke mal, da das aufs Ergebnis keinen Einfluss hatte ist es wohl auch nicht relevant. Warum aber schreiben die das dann trotzdem da rein?
:unsure:

Natürlich ist der Rahmen etwas mit Flugrost verziert, nach 16 Jahren ohne Sonder-Prophylaxe ist das glaube ich nicht zu vermeiden. Ob der Rahmen davon aber besonders beeindruckt ist, wage ich zu bezweifeln - ist obendrein noch ein Zwofünfer. Und wenn ich ehrlich bin, ärgert mich diese Bemerkung auch a bisserl.

Denke aber mal, das dürfte ein Fall für die Reihe "was soll´s" sein, und ich muss jetzt kein Rostschutz-Groschengrab aufmachen - it´s a truck . . .
Was denkt ihr?


Viele Grüße,
Radersilvo
Chevrolet Silverado 2500hd, Ext. Cab von 2001
6,0l Vortec V8, Viergangautomatik, Magnaflow-Sportauspuff
4x4, Z71 Offroad+ Paket, 2 inch Body Lift
Ladefläche für 1 Hochzeitsgesellschaft
(nachgewiesen)
Airbag in Wagenfarbe
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

TÜV: Rahmen angerostet - und? 4 Monate 3 Wochen her #2

  • Carvolucci
  • Carvoluccis Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 274
  • Dank erhalten: 43
die einen sagen es ist eine Verchwörungstheorie...die anderen sagen das da was dran ist.

Autos die älter sind wie 10 Jahre müssen nach interner Richtlinie Mängel aufweisen, damit der TÜV und seine Lobbiisten endich die einjährige Prüfung bei älteren PKW durchdrücken können. Sind zuviele Motbewerber inzwischen die den Kuchen kleiner machen.

Daher steht egal was es für einen Wagen ist immer etwas drin was die Statistik aufwertet aber andererseits dem TÜv keine Unanehmlichkeit bereitet. Es werden ganz klar Sachen genannt die innerhalb der nächsten 2 Jahre keinen Unfall verursachen und den TÜV in eine Haftung zwingen aber halt geschrieben geil aussehen. Klassiker sind Öldämpfe ohne Gefahr des Abropfens, Flugrost an Rahmen / Trägerteilen / Bremsleitungen.

Wenn dann der Lobby-Arsch mit Dobrind (oder wer immer ihn beerbt, egal, hat eh keiner Ahnung von Autos) dann in der Bar sitzt wird gesagt "80% aller Fahrzeuge über 10 jahre hat Mängel" interessiert doch den Dobrind nicht das das alles Kleinzeug ist..Wenn er sich dann vor die presse stellt und sagt "Da alle Fahrzeuge über 10 jahre Mängel aufweisen machen wir jährliche prüfung" Klingt es als ob er die Sicherheit aller im Auge hat.

Und das ist doch gut oder? Deswegen hat dein Auto wohl Rahmenrost
Letzte Änderung: 4 Monate 3 Wochen her von Carvolucci.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mproper

TÜV: Rahmen angerostet - und? 4 Monate 3 Wochen her #3

  • I need Money
  • I need Moneys Avatar
  • OFFLINE
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 28
  • Dank erhalten: 1
Grüßt Euch,

na ganz so krass ist es nun nicht. Ich arbeite mit Sachverständigen vom TÜV-Nord ZÜS zusammen, ist nicht TÜV für KFZ sondern Anlagen.

Mag sein, das die ein oder andere Institution gerne Geld durch jährliche wiederkehrende Prüfung der Fahrzeuge machen möchte, ist aber nicht der TÜV. Der TÜV ändert ja keine Verordnungen, das machen andere.
Der Technische-Überwachungs-Verein macht ja nur die Prüfungen... . Details, was wie wo OHNE warum bekommen die ja auch nur vorgesetzt und müssen dann die Prüfung dementsprechend anpassen, eventuell neu geschult werden....

Wenn du einen Hinweis im Bericht stehen hast, ist das ein Hinweis!

Stell dir mal vor, der Sachverständige sagt dir in 16 Jahren, der Rahmen ist durchgerostet. Dann fragt man sich doch warum vor 2 Jahren niemand etwas gesagt hat.
Er teilt dir im Hinweis mit, das da was ist. Im Augenblick ein Hinweis. In zwei Jahren bist wieder beim TÜV, der Sachverständige sieht den alten Bericht, ergo den Hinweis und sieht sich das auch nochmal an und sagt dann ist noch oke.

Aber in 10 Jahren sagt er dir dann wahrscheinlich, geh da mal lieber bei...
Na dann, Let´s ride

86er Chevy C10 Silverado, 5L V8
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

TÜV: Rahmen angerostet - und? 4 Monate 3 Wochen her #4

  • MAC7-Udo
  • MAC7-Udos Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 347
  • Dank erhalten: 55
Hallo aus Mannheim,
Schön wenn ein TÜV Besuch so erfolgreich verläuft :mrgreen: Ich kenne das - Gott sei dank - bei meinem Kleinen nicht anders.
Lechter Mängel: Ölfilm :haumichweg:
Ich hatte immer, und mit Recht, Bammel wenn ich mit dem PKW aus deutscher Produktion die älter als 5 Jahre waren, zum TüV musste.
Mein Chevi jetzt mit 567 Tsd. Km im 25. Jahr ist rostfrei und wird 2018 wieder problemlos die Plakette bekommen, da bin ich sicher.
Meine Fahrlemistung als Rentner jetzt 20 Tsd. Im Jahr.
Gruß
Beste Grüße aus Mannheim
Udo

Hubraum statt Spoiler,

1993 Blazer K 1500 (Erstbesitz)
1977er HD 1200 Electra Glide (Erstbesitz)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

TÜV: Rahmen angerostet - und? 4 Monate 3 Wochen her #5

  • BGM75
  • BGM75s Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 231
  • Dank erhalten: 13
Mein DailyDriver (11 Jahre, deutsches Fabrikat) ist aber gerade erst ohne Hinweise durch die HU gekommen. Soll ich nochmal hin und reklamieren? :lol:
1975er Pontiac Grand Safari mit 350er TBI/700R4
- schadstoffstark und leistungsarm -
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

TÜV: Rahmen angerostet - und? 4 Monate 3 Wochen her #6

  • Maische
  • Maisches Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 3599
  • Dank erhalten: 576
Das liegt halt alles an der Wartung, Beobachtung und Pflege. Ich halte meine Kisten in Schuss. Wechsle Bremsen, bevor der Warnkontakt kommt, oder die Scheibe schon Blattrost ansetzt. Andere fahren, bis Eisen kommt, und wundern sich, dass sie keinen Tüv bekommen. Oder polternde Achsen. Da geht man so schnell wie möglich bei, und wartet nicht bis zum TÜV!

Bei 10 Jahre alten Autos ist das doch völlig normal, dass der Verschleiss kommt. Die gravierenden TÜV-Mängel kommen aber nicht vom Auto, sondern vom Fahrzeughalter! Ergo: Nicht gekümmert. Wenn man selbst keine Ahnung hat, sollte man eh einmal im Jahr zum Service in die Werkstatt. Dort prüfen die alles durch. Wenn man fähige Leute hat.

Schraubt man selbst oder ist soweit technisch versiert, kann man sich auch mal selbst unter das Auto legen und mal nach dem Rechten sehen.

Meiner Meinung nach sollte der Prüfintervall nicht nach Fahrzeugalter oder nach Zeit erfolgen, sondern nach Fahrleistung und Auffälligkeit des Fahrzeughalters. Wenn ein Mensch ständig mit runtergerockten, verkehrsunsicheren Fahrzeugen ankommt zur HU, dann muss der halt jährlich hin!

Was nützen einem zwei Jahre, wenn mit Fahrzeugen in der Zeit 200.000 Km zurückgelegt werden?!?

Das fahren andere in 20 Jahren nicht!
Gruß

Basti !!

- ´87 er Pontiac Firebird Formula 305 und T5 Schaltgetriebe
- ´83 er Chevy Blazer K5 (M1009, seit 06/2014 in Vollrestauration)
- ´04 er Opel Vectra C Caravan 3,2 V6 Schalter (verkauft)
- ´06 er Citroen C2 1,4i Confort (Daily-Rennsemmel!)
- ´07 er Honda VTR 1000 F (in rot)
- ´15 er Smart 42 Prime 0,9T (Das Kackfass ist wech!)
- ´16 er Ford Focus Turnier - Red Edition 1,0 EcoBoost
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

TÜV: Rahmen angerostet - und? 4 Monate 3 Wochen her #7

  • TorbenP.
  • TorbenP.s Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 287
  • Dank erhalten: 53
Also wenn er trotz des Rostes durchgekommen ist, sei froh darüber, dann war es nur oberflächlicher Rost, Flugrost zum Beispiel.
Aber drum kümmern und ihn bekämpfen würde ich trotzdem. Auch wenn es für dich NUR ein Truck ist, wenn der Rahmen erstmal durch ist, wirds richtig teuer. Da würde ich jetzt lieber ein paar Groschen in den Rostschutz investieren und hinterher länger was vom Wagen haben.
98´ Chevy S10 Pick up 2,2l 2WD

95´ Chevy S10 Pick up 2,2l 2WD (Handschalter)

Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

TÜV: Rahmen angerostet - und? 4 Monate 1 Woche her #8

  • Radersilvo
  • Radersilvos Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 163
  • Dank erhalten: 7
Vielen Dank für Eure wichtigen Äußerungen zum Thema, :top:
wir werden das Thema dann jetzt doch sehr deutlich im Auge behalten und beizeiten gegensteuern.

Dass wir das bisher eher ausgeschlossen haben liegt übrigens daran, dass der Verkäufer uns seinerzeit sagte, bei einem Truck und insbesondere ZwoFünfer sei der Rahmen so dick, dass der erst ernsthaft durch Rost in Gefahr sei wenn das Auto schon nicht mehr da wäre. Sozusagen wenn das Auto verrostet, bleibt der Rahmen übrig. Auf den Punkt gebracht hatte er das mit der Aussage "It´s a truck!"


Dadurch kam meine Aussage "It´s a truck" zu Stande, bitte nicht so verstehen als sei er für uns "NUR" ein Truck. Unser Dicker ist beileibe nicht das erste Fahrzeug bei uns im Hause, aber wir haben noch nie an einem mehr gehangen. Dass das richtig verstanden wird ist mir wichtig.


Beste Grüße,
Radersilvo
B)
Chevrolet Silverado 2500hd, Ext. Cab von 2001
6,0l Vortec V8, Viergangautomatik, Magnaflow-Sportauspuff
4x4, Z71 Offroad+ Paket, 2 inch Body Lift
Ladefläche für 1 Hochzeitsgesellschaft
(nachgewiesen)
Airbag in Wagenfarbe
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

[gelöst] TÜV: Rahmen angerostet - und? 4 Monate 1 Woche her #9

  • Radersilvo
  • Radersilvos Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 163
  • Dank erhalten: 7
Problem gelöst.
Chevrolet Silverado 2500hd, Ext. Cab von 2001
6,0l Vortec V8, Viergangautomatik, Magnaflow-Sportauspuff
4x4, Z71 Offroad+ Paket, 2 inch Body Lift
Ladefläche für 1 Hochzeitsgesellschaft
(nachgewiesen)
Airbag in Wagenfarbe
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.142 Sekunden

Wer ist online

  • Keeper
  • hosnlari
  • V8-Treiber
  • Drehzahl73
  • hypernate
  • greko
  • chevytb
  • AndreasM
  • _Indi_
  • Aussiefan
  • Mopar_Driver
Go to top

© Chevy Forum | Mark Mager 2006 - 2018