Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Frage zu einem Schaltgetriebe

Frage zu einem Schaltgetriebe 2 Monate 3 Tage her #1

  • Bob-G20
  • Bob-G20s Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 246
  • Dank erhalten: 7
Hallihallo.

Ich habe einige Fragen zu den Schaltgetrieben, die in den Amis verbaut sind. Vorrangig im K1500 Mitte der 90ger.

Wie viele Gänge haben die?
Wie viele verschiedene gibt es?
Welche Benennungen gibt es?
Woran erkenne ich die Unterschiede?
Gibt es noch Ersatzteile?
Wie lange hält so eine Kupplung bei normaler Fahrweise?
Wie fährt sich ein Schalter im Vergleich zum Automat?
Merkt man den fehlenden Kraftverlust des Wandlers im Vergleich zum Automat?
Wie gut lässt sich Kupplung/Ganghebel bedienen?
Merkt man durch das Schaltgetriebe den Unterschied zwischen 5,0 und 5,7 sehr?

Danke für etwaige Antworten. :-)
92er Chevy G20 mit dem 5,7er TBI und dem TH700R4
Letzte Änderung: 2 Monate 2 Tage her von Bob-G20.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Frage zu einem Schaltgetriebe 2 Monate 2 Tage her #2

  • Maische
  • Maisches Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 3464
  • Dank erhalten: 555
Da war doch das NV4500 verbaut. Ist Fünfgang und quasi unzerstörbar. Natürlich merkst du die Mehrleistung. Meist haben Schalter andere Nockenwellen, da Automaten erst später Leistung benötigen. Schalter eher unten rum.

Es gibt Umbaukits für das Getriebe. Ist aber schwer ranzukommen an den Klumpen. Das ist so, als suchst du hier in Deutschland nen Automaten für nen Kadett D!
Gruß

Basti !!

- ´87 er Pontiac Firebird Formula 305 und T5 Schaltgetriebe
- ´83 er Chevy Blazer K5 (M1009, seit 06/2014 in Vollrestauration)
- ´04 er Opel Vectra C Caravan 3,2 V6 Schalter (verkauft)
- ´06 er Citroen C2 1,4i Confort (Daily-Rennsemmel!)
- ´07 er Honda VTR 1000 F (in rot)
- ´15 er Smart 42 Prime 0,9T (Das Kackfass ist wech!)
- ´16 er Ford Focus Turnier - Red Edition 1,0 EcoBoost
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Frage zu einem Schaltgetriebe 1 Monat 2 Wochen her #3

  • Bob-G20
  • Bob-G20s Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 246
  • Dank erhalten: 7
Huhu.....Entschuldigung, dass ich mich lange nicht gemeldet hab. Wie immer viel zu tun.

Weshalb ich die Frage gestellt habe, ist mit dem Kauf eines K1500 mit 5,7 Vortec und 5 Gang Schaltgetriebe begründet.

Der Wagen steht sehr gut da und da wollte ich wissen, wie die Ersatzteilversorgung für das Getriebe ist. Oder wie die Kupplung hält.


Der Motor läuft zwar nicht, aber das ist ein anderes Thema.
Ich konnte quasi nix testen.....ein Blindkauf.

Aber wenn es unkaputtbar ist, sollte es ja funktionieren.
92er Chevy G20 mit dem 5,7er TBI und dem TH700R4
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Frage zu einem Schaltgetriebe 1 Monat 2 Wochen her #4

  • Maische
  • Maisches Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 3464
  • Dank erhalten: 555
Für das Getriebe gibt es alles nachzukaufen. Ist recht gängig. Viele Marken fahren damit rum. Auch Dosch! :mrgreen:

Und die Kupplung hält nur solange, wie man sie behandelt. Nur weil die Amis fast ausschliesslich Automatik fahren, heisst das noch lange nicht, dass die keine Schaltgetriebe bzw Kupplungen bauen können!

:top:
Gruß

Basti !!

- ´87 er Pontiac Firebird Formula 305 und T5 Schaltgetriebe
- ´83 er Chevy Blazer K5 (M1009, seit 06/2014 in Vollrestauration)
- ´04 er Opel Vectra C Caravan 3,2 V6 Schalter (verkauft)
- ´06 er Citroen C2 1,4i Confort (Daily-Rennsemmel!)
- ´07 er Honda VTR 1000 F (in rot)
- ´15 er Smart 42 Prime 0,9T (Das Kackfass ist wech!)
- ´16 er Ford Focus Turnier - Red Edition 1,0 EcoBoost
Letzte Änderung: 1 Monat 2 Wochen her von Maische.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Frage zu einem Schaltgetriebe 1 Monat 2 Wochen her #5

  • Bob-G20
  • Bob-G20s Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 246
  • Dank erhalten: 7
Nochmal zu den Ersatzteilen.....

Kleinanzeigen Fehlanzeige
Ebay.de Fehlanzeige
Rockauto Fehlanzeige
Ebay.com Fehlanzeige


Vielleicht suche ich falsch, aber ich habe aus Ebay.com nur ein paar Kupplungspakete gesehen. Mehr nicht....
92er Chevy G20 mit dem 5,7er TBI und dem TH700R4
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Frage zu einem Schaltgetriebe 1 Monat 2 Wochen her #6

  • Mproper
  • Mpropers Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 153
  • Dank erhalten: 8
Bei der Teileversorgung kann ich nicht helfen.

Ich wollte eigentlich auch kein Automatikgetriebe haben, weil ich dachte ein Schaltgetriebe ist stabiler und bedarf weniger Wartung.. bin dann ein C1500 mit 4 Gang probegefahren und das war auch Ok, was mich aber wirklich gestört hat, das war ein Schaltknüppel wie in einem alten LKW so groß wie ein Krückstock er ging gut zu schalten und alles aber alleins chon der Platz den man brauchte um die Gänge einzulegen... Ok das Auto war eh nix, aber da habe ich dann beschlossen, es muß kein Schalter sein...
Das fahren an sich war problemlos, nur durch den langen Knüppel erinnerte das Schalten an ein Rühren im Benzin und das nicht wegen Spiel im Gestänge es war gut fahrbar aber ehrlich gesagt aus die Dauer wäre es nervig gewesen... Man sagt: Einmal Automatik und man will nix mehr anderes.... habe ich nie geglaubt, bis ich dann selber einen Automat hatte und dann noch ein Automatik auto dazu bekam, man will dann wirklich nix mehr anderes... das Kupplungsgedrücke, das Schalten... es hält wirgendwie vom Fahren ab.. mag sich seltsam anhören ist aber genauso...
Ich will keinem davon abraten oder das Schlechtmachen, wenn es für einen passt, warum nicht, alles gut, aber meine Meinung ist warum schalten, wenn es auch von alleine geht

teile für Schaltgetriebe:
www.rockauto.com/de/catalog/chevrolet,19...,transmission-manual
C1500 Bj 97 Modell 98, 5,7l 2WD, extended Cab
Letzte Änderung: 1 Monat 2 Wochen her von Mproper.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Frage zu einem Schaltgetriebe 1 Monat 2 Wochen her #7

  • Bob-G20
  • Bob-G20s Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 246
  • Dank erhalten: 7
Danke für die Meinung und den Link.

Ich habe ja noch einen G20 mit Automatik. Bequemes fahren ist das, definitiv.

Jedoch bei nem "Arbeitstier" find ich das Schalten nicht verkehrt. Zumal ich hoffe, dass durch den fehlenden Wandlerschlupf der Verbrauch nicht ganz soooo krass ist.

Ich werd mich überraschen lassen :-D
92er Chevy G20 mit dem 5,7er TBI und dem TH700R4
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Frage zu einem Schaltgetriebe 1 Monat 2 Wochen her #8

  • Mproper
  • Mpropers Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 153
  • Dank erhalten: 8
Verbauch?? Bei nem fetten Ami V8 ist die Verbauchsfrage doch irgendwie irrelevant, oder?
Wenn es danach gehen würde, würde man einen irgendwas TDI fahren.. ichh alte das so: Wenn leer dann wird getankt allerdings ist das auch Hobby und das kostet halt
C1500 Bj 97 Modell 98, 5,7l 2WD, extended Cab
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Frage zu einem Schaltgetriebe 1 Monat 2 Wochen her #9

  • Bob-G20
  • Bob-G20s Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 246
  • Dank erhalten: 7
Der G20 ist das Hobby. Das Hauptfahrzeug (aktuell Opel Omega, später der Silverado) muss nicht zwingend genau so teuer sein.

13 oder 20 auf 100km ist schon ein Unterschied.....
92er Chevy G20 mit dem 5,7er TBI und dem TH700R4
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Frage zu einem Schaltgetriebe 1 Monat 1 Woche her #10

  • HGM35
  • HGM35s Avatar
  • ONLINE
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 27
Hi

Ich hatte vor 6 Jahren nen Chevy c3500 Dually 6,5 D mit Automatik und habe nun ganz frisch nen GMC c3500 Dually 6,5 TD....

Beim direkten Vergleich....Automatik ist Entspannter, logo.
Bei mir muss der Wagen aber Arbeiten, daher Schalter doch um einiges Praktischer.
Vor allem merkt man die Kraft, die beim Schalter weitaus üppiger anliegt....Und er Verbraucht gute 3 Ltr weniger als der Automatik, was aber eigentlich Nebensache ist


Ingo
1997er GMC C 3500
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Frage zu einem Schaltgetriebe 1 Monat 1 Woche her #11

  • otti
  • ottis Avatar
  • OFFLINE
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 157
  • Dank erhalten: 22
Wir haben ja Beides. Nen K1500 V8 Automatik und nen C1500 V6 5Gang manuell.

Der C1500 macht richtig Spaß, finde ich .Das manuell Schaltgetriebe ist völlig problemlos.
Ab und an mal die Flüssigkeit für die Kupplungsbetätigung wechseln. Sonst gehen der Erste und der Rückwärtsgang schwer rein.
Mehr war bisher nicht.
Verbrauch liegt beim V6 bei ca 13 L Benzin auf 100km.

auch mit nem 1,3t Wohnwagen hinten dran, fährt sich das gut mit dem Schaltgeetrieb.
GMC K1500 Sierra 1998 5,7L
Chevrolet C1500 Cheyenne 1998 4,3L
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Frage zu einem Schaltgetriebe 1 Monat 1 Woche her #12

  • HGM35
  • HGM35s Avatar
  • ONLINE
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 27
Macht schon Spass.

Muss meinen natürlich immer im 2ten Gang anfahren, im 1ten springt er sofort mit der Hinterachse. Logisch....wenn er Ladung drauf hat ist alles ok...

Beim Verbrauch war es mir immer egal aber bei diesem wollte ich es mal wissen...11,86 Ltr...Traumwert...und wenn es 18 gewesen wären dann wäre das auch ok
1997er GMC C 3500
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Frage zu einem Schaltgetriebe 1 Monat 1 Woche her #13

  • Bob-G20
  • Bob-G20s Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 246
  • Dank erhalten: 7
Ich werd mich überraschen lassen wie es ist mit dem Schalter. Hab ja durch G20 den direkten Vergleich.


Anbei hab ich ein paar Bilder vom Getriebe. Ich glaube, dass ich kein NV4500 habe, sondern ein NV3500. Aber es geht auch elende eng zu unter dem Silverado, um es genau zu erkennen. Was sagen eure geschulten Blicke?
Anhang:
  • Anhang Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
  • Anhang Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
  • Anhang Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
  • Anhang Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
  • Anhang Dieses Bild ist für Gäste unsichtbar. Bitte melde dich an (oder registriere dich) um es zu sehen.
92er Chevy G20 mit dem 5,7er TBI und dem TH700R4
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Frage zu einem Schaltgetriebe 1 Monat 1 Woche her #14

  • Bob-G20
  • Bob-G20s Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 246
  • Dank erhalten: 7
Kann mir keiner was zu dem Getriebe sagen?
92er Chevy G20 mit dem 5,7er TBI und dem TH700R4
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.158 Sekunden

Wer ist online

  • Heliklaus
  • Agent Smurf
  • hypernate
  • BGM75
  • Onkel_Keule
  • nairolf
  • Cleaner
  • KG-Dieter
  • lutzinorge
  • HGM35
  • mz4
  • michael1972
  • Trollblazer
  • Emanet
Go to top

© Chevy Forum | Mark Mager 2006 - 2018