Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: VA Bremsen überholen und bissl mehr Bremsleistung

VA Bremsen überholen und bissl mehr Bremsleistung 3 Wochen 2 Tage her #1

  • Bandit-66
  • Bandit-66s Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 368
  • Dank erhalten: 60
Abend
Ich bin mal wieder etwas am Überlegen und da geht es um die Bremsen meiner VA( Chevy C1500, 5,7 , Baujahr 89)
Will ja irgendwann die Bremssättel mit den größeren Kolben ( jetzt sind 2 1/2 und die neuen haben 2 15/16)verbauen, bedeutet also in meinen Gedanken, das auch der Bremsflüssigkeitsanteil im Sattel etwas mehr wird, ich hoffe ich denke da nicht falsch.

Jetzt stellt sich mir die Frage muss ich da beim HBZ auch etwas ändern; der dann auch mehr Volumen drückt oder bleibt das gleich, muss ich dann eventuell einen nehmen der für schwerlast Fahrgestell ist, da ich jetzt ja für normales Fahrgestell einen verbaut habe.
Gibt ja unterschiedliche, welche mit Bohrungsgröße=25.4mm und 36mm und Bohrungsgröße=28.6 und 40mm ,denke die ersten sind bei mir verbaut, aber noch nicht zerlegt zum nachmessen:

Habe diese Teile in die nähere Auswahl genommen.

Sättel: www.rockauto.com/de/moreinfo.php?pk=4491144&cc=1031140&jsn=597

Beläge: www.rockauto.com/de/moreinfo.php?pk=3960036&cc=1031140&jsn=602

Scheiben: www.rockauto.com/de/moreinfo.php?pk=391047&cc=1031140&jsn=599

Bin für jede Anregung, was dieses Thema angeht dankbar
CHEVY C1500 350cui, TH700R4, Baujahr 1989
VÖLLIG SINNLOS, ABER GEIL!!!
Letzte Änderung: 3 Wochen 2 Tage her von Bandit-66.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re:VA Bremsen überholen und bissl mehr Bremsleistung 3 Wochen 2 Tage her #2

  • Nooobody
  • Nooobodys Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 239
  • Dank erhalten: 23
Wenn du Sättel mit größeren Kolben verbaust kann es sein das du auch den Hauptzbremszylinder tauschen musst. Der Pedalweg wird mit dem original HBZ auf jedenfall etwas länger, wenn du Glück hast ist die Wegverlängerung noch im Rahmen und der HBZ kann bleiben.

Gesendet von meinem E6653 mit Tapatalk
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re:VA Bremsen überholen und bissl mehr Bremsleistung 3 Wochen 2 Tage her #3

  • Bandit-66
  • Bandit-66s Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 368
  • Dank erhalten: 60
ja das sind ja meine Bedenken mit dem HBZ und da es 2 Bohrungsgrößen gibt, will ich mir da ganz sicher sein.
CHEVY C1500 350cui, TH700R4, Baujahr 1989
VÖLLIG SINNLOS, ABER GEIL!!!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re:VA Bremsen überholen und bissl mehr Bremsleistung 3 Wochen 2 Tage her #4

  • Joet
  • Joets Avatar
  • OFFLINE
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 269
  • Dank erhalten: 30
Denke nicht, dass der Unterschied so groß sein wird.

Als Beispiel nehme ich mal meinen A8 Bj. 2002 D2. Dort ist Standard eine 325er Bremse mit Schwimmrahmensattel mit 2 Kolben verbaut, und ich habe sie durch eine 385er mit Festsattel und 4 Kolben aus dem S8 der D3 Serie (ab 2003) ersetzt. Im D3 ist ein andere HBZ drinnen mit komplett anderem ABS Block. Trotzdem ist der Pedalweg unverändert geblieben bei stark erhöhter Bremsleistung. Es wurden ca. 0.1 Liter mehr Bremsflüssigkeit benötigt.

Ergo, wenn die Bremse in Serie bei dem gleichen Fahrzeugtyp existiert, müsste es trotzdem gehen.

Natürlich ist die korrekte Kombi Sattel/HBZ besser, solange man das verbauen kann.

Wenn du schon die Sättel hast, kannst du ja erstmal mit dem alten HBZ testen.
LG Joet

GMC Vandura 2500 5,7 L (K) 1995
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re:VA Bremsen überholen und bissl mehr Bremsleistung 3 Wochen 1 Tag her #5

  • Bandit-66
  • Bandit-66s Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 368
  • Dank erhalten: 60
Ne die Sättel habe ich noch nicht, will ich mal im Winter in Angriff, wollte aber vorher bissl Info sammeln, bevor ich etwas bestelle.
CHEVY C1500 350cui, TH700R4, Baujahr 1989
VÖLLIG SINNLOS, ABER GEIL!!!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

VA Bremsen überholen und bissl mehr Bremsleistung 6 Tage 17 Stunden her #6

  • 8-ender
  • 8-enders Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 2572
  • Dank erhalten: 25
Bandit-66 schrieb:
Abend
Ich bin mal wieder etwas am Überlegen und da geht es um die Bremsen meiner VA( Chevy C1500, 5,7 , Baujahr 89)
Will ja irgendwann die Bremssättel mit den größeren Kolben ( jetzt sind 2 1/2 und die neuen haben 2 15/16)verbauen, bedeutet also in meinen Gedanken, das auch der Bremsflüssigkeitsanteil im Sattel etwas mehr wird, ich hoffe ich denke da nicht falsch.

Jetzt stellt sich mir die Frage muss ich da beim HBZ auch etwas ändern; der dann auch mehr Volumen drückt oder bleibt das gleich, muss ich dann eventuell einen nehmen der für schwerlast Fahrgestell ist, da ich jetzt ja für normales Fahrgestell einen verbaut habe.
Gibt ja unterschiedliche, welche mit Bohrungsgröße=25.4mm und 36mm und Bohrungsgröße=28.6 und 40mm ,denke die ersten sind bei mir verbaut, aber noch nicht zerlegt zum nachmessen:

Habe diese Teile in die nähere Auswahl genommen.

Sättel: www.rockauto.com/de/moreinfo.php?pk=4491144&cc=1031140&jsn=597

Beläge: www.rockauto.com/de/moreinfo.php?pk=3960036&cc=1031140&jsn=602

Scheiben: www.rockauto.com/de/moreinfo.php?pk=391047&cc=1031140&jsn=599

Bin für jede Anregung, was dieses Thema angeht dankbar


Dierk Dierk, haste net in Stiege aufgepasst als wir's vonne Bremsen hatten.... :to: :whistle:

Die verlinkten Sättel sind wie die Orginalen nur aufgearbeitet un gepulvert.... :roll:

Somit brauchst kmeinen anderen Mastercylinder..... ;)
Gruß Harald




Beiträge können Spuren von Ironie und Humor enthalten.......
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re:VA Bremsen überholen und bissl mehr Bremsleistung 6 Tage 16 Stunden her #7

  • Bandit-66
  • Bandit-66s Avatar
  • OFFLINE
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 368
  • Dank erhalten: 60
Die Kolben sind ca 1,1cm größer als die derzeit verbauten und daher die Bedenken.
Werde dann erstmal alles an der Bremse direkt wechseln und Bench Bleending machen und schauen, wie es sich verhält.
Mastercylinder kann ich ja, sollte es mit der Leistung nicht OK sein immer noch wechseln.

Gesendet von meinem F8331 mit Tapatalk
CHEVY C1500 350cui, TH700R4, Baujahr 1989
VÖLLIG SINNLOS, ABER GEIL!!!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.159 Sekunden

Wer ist online

  • hosnlari
  • hypernate
Go to top

© Chevy Forum | Mark Mager 2006 - 2017